SC Bern - EV Zug 3:1

29. November 2013

Bern - Zug 3:1 (0:0, 0:0, 3:1). – Postfinance-Arena. – 15 610 Zuschauer. – SR Massy/Popovic, Kohler/Mauron. – Tore: 46. Earl (Suri, Kilpeläinen/Ausschluss Gerber) 0:1. 49. Kreis (Vermin, Domenichelli) 1:1. 51. Vermin (Scherwey, Roche) 2:1. 60. Gardner (Plüss) 3:1 (ins leere Tor).– Strafen: Je 4-mal 2 Minuten.– Bern: Bührer; Roche, Gerber; Krueger, Kinrade; Jobin, Kreis; Randegger; Pascal Berger, Ritchie, Domenichelli; Lehtonen, Plüss, Bertschy; Vermin, Gardner, Scherwey; Alain Berger, Rubin, Rüthemann; Loichat.– Zug: Kilpeläinen; Chiesa, Ramholt; Alatalo, Fischer; Simon Lüthi, Blaser; Schmuckli; Suri, Holden, Casutt; Schnyder, Schrempp, Earl; Martschini, Fabian Sutter, Sven Lindemann; Christen, Diem, Bertaggia; Lammer.– Bemerkungen: Bern ohne Philippe Furrer, Wellinger (verletzt) und Olesz (überzähliger Ausländer), Zug ohne Erni (verletzt) und Hutchinson (überzähliger Ausländer). Pfostenschüsse: 7. Bertschy, 40./52. Plüss. Zug von 59:16 bis 59:27 ohne Goalie.