Verifizierung oder Registrierung Onlinekonto notwendig!

17.09.2020

1. PERSONALISIERTE TICKETS - CONTACT TRACING

Um die behördlichen Vorgaben und Richtlinien zu befolgen, müssen alle Tickets neu mit den Koordinaten jedes einzelnen Besuchers personalisiert und registriert werden: Vorname, Name, Geburtsdatum, Telefon und E-Mail. Dies ist grundsätzlich nur mit einem Onlinekonto möglich. Folgende erfasste Kontaktdaten (welche auch auf der Saisonkarte stehen müssen) werden bei der Zutrittskontrolle kontrolliert: Vorname, Name und Geburtsdatum. Daher bitten wir Sie umgehend folgende Anweisungen bezüglich Verifizierung oder Neuregistrierung Ihres Onlinekontos durchzuführen.
 
Firmenkunden: Als Firmenkunde können Sie sich neu mit dem gleichen (untenstehenden) Link verifizieren oder neu registrieren, indem Sie die Kontaktinformationen im Profil (wie Firmenname, Adresse, E-Mail, etc.) vollständig ausfüllen.
 

2. VERIFIZIERUNG ODER NEUREGISTRIERUNG ONLINEKONTO

  • Verifizierung Ihres bestehenden Onlinekontos: Falls Sie bereits ein Onlinekonto besitzen, muss dieses neu verifiziert werden – dazu gehen Sie bitte auf diese Internetseite. Anschliessend wird Ihnen ein Verifizierungscode via E-Mail zugesendet und Sie können Ihr Passwort neu vergeben und die benötigten Angaben im Profil ergänzen.
  • Neuregistrierung (neues Onlinekonto): Falls Sie noch kein Onlinekonto besitzen, verwenden Sie bitte diesen Link zur Registrierung. Nach Ihrer Neuregistrierung benötigen wir Ihre Platzangaben, damit wir Ihre Tickets dem Profil zuordnen können, und bitten Sie hierfür zusätzlich das Formular Neuregistrierung auszufüllen.


Saisonkarten-Inhaber – Obligatorische online Registrierung
Wir bitten Sie, die Verifizierung Ihres bestehenden Onlinekontos oder die Neuregistrierung bis spätestens am Mittwoch, 23. September 2020 durchzuführen. Sie unterstützen uns so, dass wir Ihnen die Saisonkarte rechtzeitig noch vor dem ersten Heimspiel der Saison per Post zustellen können.
 
Umschreibung der Saisonkarte für gesamte Saison 20/21
Besitzen Sie mehr als eine Saisonkarte, so haben Sie die Möglichkeit, jeden Zusatzplatz für die Saison 2020/21 fix an eine andere Person umzuschreiben. Der Ticketinhaber bleibt dabei bestehen, lediglich der Matchbesucher wird fix definiert. Dies hat für Sie den Vorteil, dass die Saisonkarte nicht für jedes einzelne Spiel personalisiert werden muss. Hierzu füllen Sie das Formular Umschreibung bis spätestens 23. September 2020 aus. Nach diesem Zeitpunkt ist eine «fixe» Umschreibung aufgrund des Abodrucks nicht mehr möglich. 

Detaillierte Informationen betreffend der Handhabung rund um Ihre Saisonkarte (Ticketweitergabe für einzelne Spiele, Weiterverkaufen, Rückvergütung, usw.) erhalten Sie diese Woche per Post zugestellt. 
 
Wichtig: Sowohl nach der Verifizierung als auch nach einer Neuregistrierung bitten wir Sie um etwas Geduld, bis Sie Ihre Saisonkarte Anfangs Oktober 2020 per Post erhalten und in Ihrem Onlinekonto sehen. 

 

Infos zum Saisonstart für Saisonkarteninhaber

09.09.2020

Am 2. September hat der Bundesrat die Auflagen für die Durchführung von Grossanlässen bekanntgegeben. Für die Profi-Ligen im Fussball und im Eishockey gelten unter anderem folgende Regeln:
·       Nur Sitzplätze in den Stadien
·       Maximale Besetzung von zwei Dritteln der Sitzplätze
·       Maskenpflicht für alle
·       Konsumation nur sitzend
·       Regelverstösse werden geahndet
 
Der EVZ hat sein Schutzkonzept entsprechend überarbeitet und beim Kanton Zug eingereicht, die Bewilligung ist noch ausstehend. Die zuständigen kantonalen Behörden haben auch jederzeit die Möglichkeit, die Restriktionen wieder zu verschärfen, falls dies aus epidemiologischer Sicht nötig ist. Detaillierte Angaben zum Schutzkonzept und zu den Massnahmen für die Matchbesucher werden durch den EVZ kommuniziert, sobald die behördliche Bewilligung erfolgt ist.
 
Die BOSSARD Arena wird in Folge der Auflagen temporär auf ein reines Sitzplatzstadion umgerüstet. Von der neuen Kapazität von 5'700 Sitzplätzen dürfen 2/3 genutzt werden, folglich können maximal 3'800 Personen ein EVZ Heimspiel besuchen. Die neue Kapazität entspricht 53% der normalen Kapazität. Wie diese limitierte Zahl von Plätzen auf die über 5‘900 Saisonkarteninhaber verteilt wird, ist eine grosse Herausforderung. Es gilt Lösungen zu finden, allen Saisonkarteninhabern bestmöglich gerecht zu werden und gleichwohl die Finanzierung der Organisation sicherzustellen. Der Handlungsspielraum ist stark eingeschränkt und die aktuelle Situation macht es unmöglich, allen Wünschen gerecht zu werden. Der EVZ möchte Sie hiermit informieren, wie das Handling der Tickets umgesetzt wird:

Grundsatz für alle Saisonkarteninhaber
Dem Wert einer Saisonkarte steht stets eine Leistung gegenüber. Da die Anzahl der Playoff-Spiele variiert, liegt die Anzahl Qualifikationsspiele als Leistung zu Grunde. Mit dem zusätzlichen Solidaritätsspiel als Nachtrag zur letzten Saison sind es in der kommenden Saison insgesamt 26 Qualifikations-Heimspiele. Jedem Saisonkartenbesitzer werden diejenige Anzahl Spiele anteilsmässig rückerstattet, für welche er keinen Zutritt in die BOSSARD Arena erhält. Aufgrund der konstant möglichen Änderungen in Bezug auf die Auflagen kann der EVZ erst nach Aufhebung sämtlicher behördlichen Anordnungen, spätestens jedoch Ende der Qualifikationsphase, eine Abrechnung erstellen und eine Rückvergütung vornehmen.

Spielplan „Blau“ und Spielplan „Wiis“ & Meldeformular
Der EVZ hat seine Heimspiele in zwei Spielpläne „Blau“ und „Wiis“ aufgeteilt. In jedem der beiden Spielpläne sind sowohl die Gegner wie auch die Spieltage gleichwertig verteilt. Mittels Einreichung des Anmeldeformulars konnte man sich bis am 15. September für einen der beiden Spielpläne entscheiden. Auf diesem Weg erhielten die Saisonkarteninhaber die Gelegenheit, sich mit Freunden und Bekannten zu organisieren, damit alle die gleichen Spiele anschauen können. Nach dem 15. September 2020 eingereichte Formulare können nicht mehr berücksichtigt werden. Falls sich zuviele Personen für denselben Spielplan anmelden, gilt „first come – first serve“. Wir probieren die Wünsche zu erfüllen, können aber nichts garantieren – wir danken für das Verständnis. Eine entsprechende Rückbestätigung erfolgt in der Woche vom 21. September per E-Mail an den angegebenen Gruppenkontakt. 

Stehplatz-Abonnenten
Auf den bisherigen Stehplätzen im Heim- wie auch im Gästesektor entstehen mit dem Umbau rund 850 neue Sitzplätze, die wir unseren über 1‘600 Stehplatz-Abonnenten ohne Aufpreis zur Verfügung stellen. Damit können diese die Hälfte der Heimspiele besuchen und den EVZ mindestens einmal gegen jeden Gegner im Einsatz sehen. Die Stehplatz-Abonnenten wurden ebenfalls gebeten, sich mittels Meldeformular zu melden. Die Gruppen werden im Anschluss durch den EVZ auf die Plätze verteilt.

Sitzplatz-Abonnenten
Alle Sitzplatz-Abonnenten behalten ihren zugewiesenen Platz. Sie konnten sich mittels Meldeformular für einen der beiden Spielpläne melden und damit die Hälfte der Spiele selber aussuchen. Aufgrund des Platzangebots in diesem Bereich besteht für die Sitzplatz-Abonnenten die Möglichkeit, an ein paar zusätzlichen Heimspielen live dabei zu sein. Diese zusätzlichen Heimspiele werden aus organisatorischen Gründen durch den EVZ zugewiesen.

Sponsoren, Partner, Businessplätze
Die Sponsoren und Partner sind ein wichtiger Eckpfeiler in der Finanzierung. Der EVZ ist auf viel Verständnis und Entgegenkommen seiner Sponsoren und Partner in den nächsten Monaten angewiesen. In der Folge gilt es, die vertraglich zugesicherten Leistungen seitens EVZ sicherzustellen und bestmöglich zu erbringen. Sämtliche Sponsoren, Partner wie auch die Kunden im Business-Sitzplatzbereich (insgesamt rund 600 Plätze) erhalten zu jedem Heimspiel Zutritt.

Einzeltickets
Der EVZ bedauert, dass aufgrund der aktuellen Situation bis auf weiteres keine Einzeltickets mehr zur Verfügung stehen. Die einzige Chance sind Ticketangebote von Saisonkarteninhabern auf dem EVZ Marktplatz resale.evz.ch. Der EVZ wird sich aktiv bemühen, dass die Saisonkarteninhaber ihre Plätze nutzen, weitergeben oder dann zum Wiederverkauf anbieten.

Der EVZ ist bemüht, die Wünsche seiner Saisonkarteninhaber so gut wie möglich zu erfüllen, kann dies aber nicht garantieren. Wir danken allen jetzt schon für das Verständnis, das sie uns in dieser schwierigen Situation entgegenbringen und bedanken uns herzlich für die Treue und Unterstützung!

 

Update Grossveranstaltungen

02.09.2020

Grossveranstaltungen dürfen ab dem 1. Oktober 2020 wieder durchgeführt werden, wenn sie eine Bewilligung des Kantons haben. Der Bundesrat hat nach Rücksprache mit den Kantonen und Verbänden an seiner Sitzung vom 2.9.2020 Bewilligungsvoraussetzungen festgelegt. Für jede Veranstaltung mit über 1000 Personen muss ein Schutzkonzept vorgelegt werden. Dabei sind strenge Vorgaben zu beachten. So gilt mit wenigen Ausnahmen eine Sitzplatzpflicht, und Personenströme müssen klar geregelt werden. Für Spiele der nationalen Eishockey- und Fussballligen gelten zudem Maskenpflicht und Kapazitätsbegrenzungen. Die Kantone können Bewilligungen widerrufen, wenn die epidemiologische Entwicklung sich verschlechtert.

>> Zur Medienmitteilung des Bundes

>>  Zum Newsbeitrag der Liga

>> Statement von EVZ CEO, Patrick Lengwiler

Ihr Browser ist veraltet.
Er wird nicht mehr aktualisiert.
Bitte laden Sie einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunter.
Chrome Mozilla Firefox Microsoft Edge
Chrome Firefox Edge
Google Chrome
Mozilla Firefox
MS Edge
Warum benötige ich einen aktuellen Browser?
Sicherheit
Neuere Browser schützen besser vor Viren, Betrug, Datendiebstahl und anderen Bedrohungen Ihrer Privatsphäre und Sicherheit. Aktuelle Browser schließen Sicherheitslücken, durch die Angreifer in Ihren Computer gelangen können.
Neue Technologien
Die auf modernen Webseiten eingesetzten Techniken werden durch aktuelle Browser besser unterstützt. So erhöht sich die Funktionalität, und die Darstellung wird verbessert. Mit neuen Funktionen und Erweiterungen werden Sie schneller und einfacher im Internet surfen können.