Neustart im NL Coaching Staff

03. Mai 2018

Der EVZ entscheidet sich für einen Neustart im National League Coaching Staff. Waltteri Immonen ist nicht mehr Assistant Coach der NL Mannschaft.

 

Zusammen mit Headcoach Dan Tangnes hat sich der EVZ für einen Neustart im Coaching Staff entschieden. Waltteri Immonen ist nach 10-jähriger Tätigkeit als Assistant Coach nicht mehr Teil des Coaching Staffs. Patrick Lengwiler, CEO des EVZ, begründet den Entscheid: «Es ist kein Entscheid gegen Waltteri Immonen, sondern vielmehr ein Entscheid für einen Neustart. Wir wollen die Entwicklung von Spielern in der NL Mannschaft neu aufgleisen und wollen hierzu die notwendige Grundlage schaffen.»

 

Der zukünftige Coaching Staff der National League Mannschaft wird aus zwei Assistant Coaches zusätzlich zum Headcoach bestehen. Beide Positionen werden in den kommenden Wochen neu besetzt, die Gespräche hierzu sind im Gange. Der weitere Coaching Staff mit Athletiktrainer Mike Slongo, Torhütertrainer Simon Pfister, Skating Coach Cyndy Kenyon und Special Coach Paul DiPietro bleibt bestehen.

 

Die Zukunft von Waltteri Immonen ist per heute noch nicht geklärt, der Finne hat noch einen laufenden Vertrag bis 2019. Patrick Lengwiler verdankt die langjährige Tätigkeit von Immonen: «Waltteri Immonen hat in den vergangenen zehn Jahren hervorragende Arbeit für den EVZ geleistet. Wir danken ihm für seine Klubtreue und seinen Einsatz für unsere Organisation.»