Champions Hockey League Draw

16. Mai 2018

Bekannte Gesichter in der Champions Hockey League-Gruppenphase: Der EVZ trifft auf die Eisbären Berlin, HC Neman Grodno und HC Kometa Brno. 

 

In Kopenhagen fand heute die Gruppenauslosung der Champions Hockey League 2018/19 statt. Der EVZ trifft in der Gruppe D auf folgende Gegner:

  • Eisbären Berlin, deutscher Vizemeister 2018
  • HC Kometa Brno, tschechischer Meister 2018
  • HC Neman Grodno, weissrussischer Meister 2018

Kometa Brno ist seit zwei Jahren die erfolgreichste Mannschaft der tschechischen Extraliga. Wie 2017 gewann sie auch 2018 überlegen den Titel (4:1 im Final gegen Trinec). Im Achtelfinal der letztjährigen Champions Hockey League vermochten sich die Tschechen gegen den EVZ zweimal durchzusetzen: 4:3 zu Hause und 5:2 in der BOSSARD Arena. Im Viertelfinal scheiterten sie am späteren CHL-Champion Jyp Jyväskylä.

 

Die Eisbären Berlin bedeuteten für die Zuger in der ersten K.o.-Runde der CHL 2016/2017 Endstation. Nach dem 4:0-Heimsieg liessen die Berliner nichts mehr anbrennen und siegten auch in Zug mit 2:1. In der abgelaufenen Meisterschaft erreichten sie nach einem 2. Rang in der Regular Season den Playoff-Final, scheiterten dort aber an Red Bull München.

 

Neman Grodno wurde in Weissrussland zum zweiten Mal hintereinander Meister. In der letztjährigen Gruppenphase belegten die Weissrussen hinter den punktgleichen EVZ und Jyväskylä Rang 3. Der EVZ setzte sich im Direktvergleich zweimal 3:2 durch, brauchte zu Hause aber das Penaltyschiessen zum Erfolg.

 

In den nächsten Wochen wird der Spielplan mit den gegnerischen Teams koordiniert und auf der Webseite aufgeschaltet. 

 

2018/19 Spielformat 

Die Gruppenphase der Saison 2018/19 beginnt am 30. August und endet am 17. Oktober. Die insgesamt 32 Mannschaften sind in acht Vierergruppen aufgeteilt und jedes Team spielt sechs Spiele - ein Heimspiel und ein Auswärtsspiel - gegen die anderen drei Mannschaften seiner Gruppe. Die erst- und zweitplatzierten Teams jeder Gruppe kommen dann in die Playoffs. Bei 16 Teams in den Playoffs sind vier Runden erforderlich, um den Europameister zu ermitteln. Die ersten drei Runden bestehen aus jeweils zwei Spielen (Heim- und Auswärtsspiele, ähnlich wie in den vergangenen Saisons). Die Playoffs beginnen am 6. November und enden mit dem ultimativen Ein-Spiel-Finale am 5. Februar 2019.  

 

Mehr Informationen auf www.championshockeyleague.com.

Informationen zum Spielplan folgen.