Der EVZ lädt ins Fondue Chalet

11. Oktober 2017

Winterstimmung auf dem Arenaplatz: Vom 16. Oktober bis am 23. Dezember öffnet das beliebte Fondue Chalet wieder seine Tore.

 

«Aufgrund der hohen Nachfrage haben wir uns entschieden, dieses Jahr bereits früher zu starten und das Chalet um 25 Quadratmeter zu vergrössern» sagt Giedo Veenstra, Geschäftsführer der EVZ Gastro AG. Zur Eröffnung am Montag, 16. Oktober, gibt es gratis Brezen und Glühwein für alle Besucher des Chalets und die Schlittschuhläufer auf dem Ausseneisfeld. Gleichzeitig wird der Start der «Bayrischen Wochen» gefeiert: Bis am 31. Oktober werden neben Käsefondue auch Wiesn-Klassiker wie Obatzda, Weisswürstl und Leberkäs aufgetischt.

 

Das Chalet beherbergt neben einer Glühwein-Terrasse eine gemütliche Fondue-Stube. Es ist der ideale Treffpunkt für einen geselligen Abend mit Freunden, kann aber auch für grössere Gruppen und Firmenanlässe bis zu 120 Personen gebucht werden. Das feine hausgemachte Käsefondue und ein echtes Holzcheminée laden zum gemütlichen Zusammensein in heimeliger Atmosphäre ein. Die spezielle Käsemischung wurde wie im Vorjahr in Zusammenarbeit mit Emmi kreiert. Für grössere Gruppen gibt es auf Vorbestellung auch Fondue Chinoise.

 

Direkt neben dem Chalet bietet das öffentliche Ausseneisfeld der Kunsteisbahn Zug Schlittschuhspass für Jung und Alt. Das neue Beleuchtungskonzept, welches durch die Stadt Zug entwickelt und umgesetzt wurde, trägt ab November zum einzigartigen und weihnachtlichen Ambiente bei. Neben dem farblich beleuchteten Ausseneisfeld und dem grossen Weihnachtsbaum werden auch zahlreiche Bäume, die den Arenaplatz säumen, weihnachtlich beleuchtet. Partner des Projekts sind die B+T Bild+Ton AG sowie die Kunsteisbahn Zug AG.

 

Mehr Informationen zum winterlichen Angebot gibt es hier:

Fondue Chalet Zug: http://www.fondue-chalet-zug.ch  

Kunsteisbahn Zug: http://www.bossard-arena.ch/sportangebot/ausseneisfeld/