Game Preview: EVZ vs Vienna Capitals

09. Oktober 2017

Im letzten CHL-Gruppenspiel empfängt der EVZ am Dienstag Vienna Capitals.

 

Die Aufgabenstellung ist für beide Mannschaften klar: Dem EVZ fehlt noch ein Punkt für die Achtelfinal-Qualifikation in der Champions Hockey League 2017/18, Vienna Capitals kann die Zuger nur noch mit einem Sieg in der regulären Spielzeit vom zweiten Platz verdrängen!

 

Die Zuger wollen den Rechenschieber allerdings in der Schublade lassen und mit einem Drei-Punkte-Sieg selber für klare Verhältnisse sorgen. Dann ist sogar noch der ersten Gruppenrang möglich, falls Tabellenführer JYP beim weissrussischen Meister Grodno alle Punkte liegen lassen würde. Nach der unnötigen 3:5-Niederlage am letzten Dienstag in Wien darf vom EVZ auch eine Reaktion erwartet werden. „Dazu müssen wir aber wesentlich aggressiver spielen, mehr laufen und das Spieldiktat von Anfang an in die Hand nehmen“, ist sich Head Coach Harold Kreis bewusst.

 

Der mit einem Dutzend Spielern nordamerikanischer Herkunft besetzte österreichische Meister, der den EVZ im ersten Duell vom Eis gearbeitet hat, wird in Zug mit geschwellter Brust antreten. In der Meisterschaft hat man übers Wochenende zwei weitere Siege eingefahren und mit dem Maximum von 27 Punkten aus den ersten 9 Spielen für einen neuen Startrekord gesorgt. Und in der Champions Hockey League hat es das Team des früheren Servette- und Fribourg-Kanadiers Serge Aubin nach einem schwachen Start nun plötzlich selber in der Hand, die Runde der letzten 16 zu erreichen.

 

Das Duell zwischen den aktuellen Tabellenführern der National League und der Erste-Bank-Eishockey-Liga verspricht eine spannende Angelegenheit zu werden!

 

Rangliste Gruppe C nach 5 von 6 Runden:

1. JYP Jyväskylä 5/11 (16:12)2. EVZ 5/8 (17:15). 3. Vienna Capitals 5/6 (16:19). 4. Neman Grodno 5/5 (15:18).

 

Die Spiele der heutigen 6. Runde:

EVZ-Vienna Capitals (19.45 Uhr)

Neman Grodno-JYP Jyväskylä (18.00 Uhr)

Die Auslosung der Achtelfinalpartien findet am kommenden Freitag in Helsinki statt.

 

Die Champions Hockey League 2017/18 wird präsentiert von: