Hinweis zur Registrierung

Nach der Registration erhalten Sie ein neues Passwort per Post an die von Ihnen angegebene Adresse. 

Mit diesem Passwort können Sie sich anschliessend im Forum einloggen. 

Ivars Punnenovs
Fergus#9
Verfasst am: 26.03.2018 20:14
Rookie
Dabei seit: 28.04.2012
Beiträge: 66

"EVZ_4_ever" schrieb:


"Fergus#9" schrieb:




"EVZ_4_ever" schrieb:

Bitte Schlegel holen auch wenn mann dafür tief in die Tasche greifen müsste...

Er wäre das Geld aber auf jeden Fall wert.... icon_smile.gificon_smile.gificon_smile.gif






Wie wäre es, wenn man Aeschlimann oder Bader aufbaut und nächste Saison (Übergangssaison icon_smile.gif) abwechseln mit Stephan spielen lässt? Kostet um Einiges weniger, womit man wiederum einen CH-Topshot-Center verpflichten könnte und diesem auch wiederum einen Junior in die Linie setzen könnte. Mit Weibel und Stephan hat man zwei sehr gute Goalies(-Trainer) beim EVZ. Vielleicht wäre Stephan dann ausnahmsweise in den Playoffs nicht ausgebrannt und wenn man da zwei gute Goalies (Analog Rüeger und Schöpf im 1998 ) hat, kann man diesen nehmen, welcher in Form ist. Dies wäre das Konzept konsequent verfolgen und dabei haltet sich der Verschleiss überall in Grenzen. Kräftesparend WÄRE es zudem auch noch.



Auf Bader oder Aeschlimann kann mann aber nur Aufbauen wenn der Trainer dies auch macht!!icon_innocent.gif

So lange der Kreis bei uns Trainer ist wird Stephan die meisten Spiele bestreiten...

Ergo kannst du davon aussgehen das wenn es keinen Trainerwechsel gibt, das deinen Idee (die ich nicht mal so schlecht finde) nicht mal im ansatz überlegt werden würde icon_rolleyes.gif

Ich gehe in der Annahme, dass Kreis nicht länger bei uns Trainer sein wird. Ansonsten muss man sagen, dass man den EVZ nicht ernst nehmen kann. Man kann nicht sagen, man setzt auf die Jungen, bringt diese aber so gut wie nie und scheidet trotzdem im VF aus und duldet dies noch..
EVZ_4_ever
Verfasst am: 26.03.2018 18:12
Profi
Dabei seit: 28.04.2012
Beiträge: 732

"Fergus#9" schrieb:



"EVZ_4_ever" schrieb:

Bitte Schlegel holen auch wenn mann dafür tief in die Tasche greifen müsste...

Er wäre das Geld aber auf jeden Fall wert.... icon_smile.gificon_smile.gificon_smile.gif





Wie wäre es, wenn man Aeschlimann oder Bader aufbaut und nächste Saison (Übergangssaison icon_smile.gif) abwechseln mit Stephan spielen lässt? Kostet um Einiges weniger, womit man wiederum einen CH-Topshot-Center verpflichten könnte und diesem auch wiederum einen Junior in die Linie setzen könnte. Mit Weibel und Stephan hat man zwei sehr gute Goalies(-Trainer) beim EVZ. Vielleicht wäre Stephan dann ausnahmsweise in den Playoffs nicht ausgebrannt und wenn man da zwei gute Goalies (Analog Rüeger und Schöpf im 1998 ) hat, kann man diesen nehmen, welcher in Form ist. Dies wäre das Konzept konsequent verfolgen und dabei haltet sich der Verschleiss überall in Grenzen. Kräftesparend WÄRE es zudem auch noch.


Auf Bader oder Aeschlimann kann mann aber nur Aufbauen wenn der Trainer dies auch macht!!icon_innocent.gif

So lange der Kreis bei uns Trainer ist wird Stephan die meisten Spiele bestreiten...

Ergo kannst du davon aussgehen das wenn es keinen Trainerwechsel gibt, das deinen Idee (die ich nicht mal so schlecht finde) nicht mal im ansatz überlegt werden würde icon_rolleyes.gif

[Dieser Beitrag wurde 1mal bearbeitet, zuletzt am 26.03.2018 um 18:15.]
Fergus#9
Verfasst am: 26.03.2018 16:16
Rookie
Dabei seit: 28.04.2012
Beiträge: 66

"EVZ_4_ever" schrieb:

Bitte Schlegel holen auch wenn mann dafür tief in die Tasche greifen müsste...

Er wäre das Geld aber auf jeden Fall wert.... icon_smile.gificon_smile.gificon_smile.gif



Wie wäre es, wenn man Aeschlimann oder Bader aufbaut und nächste Saison (Übergangssaison icon_smile.gif) abwechseln mit Stephan spielen lässt? Kostet um Einiges weniger, womit man wiederum einen CH-Topshot-Center verpflichten könnte und diesem auch wiederum einen Junior in die Linie setzen könnte. Mit Weibel und Stephan hat man zwei sehr gute Goalies(-Trainer) beim EVZ. Vielleicht wäre Stephan dann ausnahmsweise in den Playoffs nicht ausgebrannt und wenn man da zwei gute Goalies (Analog Rüeger und Schöpf im 1998 ) hat, kann man diesen nehmen, welcher in Form ist. Dies wäre das Konzept konsequent verfolgen und dabei haltet sich der Verschleiss überall in Grenzen. Kräftesparend WÄRE es zudem auch noch.

[Dieser Beitrag wurde 1mal bearbeitet, zuletzt am 26.03.2018 um 16:17.]
EVZ_4_ever
Verfasst am: 26.03.2018 15:16
Profi
Dabei seit: 28.04.2012
Beiträge: 732

Bitte Schlegel holen auch wenn mann dafür tief in die Tasche greifen müsste...

Er wäre das Geld aber auf jeden Fall wert.... icon_smile.gificon_smile.gificon_smile.gif
eldorado
Verfasst am: 26.03.2018 12:14
Mitglied
Dabei seit: 28.04.2012
Beiträge: 442

Punnenovs hat bis 2021 mit Langnau verlängert. Damit ist diese Option vom Tisch.


********************************************************************************************************************************
Wikipedia: "Ein Internetforum ist ein virtueller Platz zum Austausch von Gedanken, Meinungen und Erfahrungen."
Bei Kommentaren ohne Quellangabe handelt es sich somit um persönliche Hirngespinste des jeweiligen Verfassers!
********************************************************************************************************************************
EVZ_4_ever
Verfasst am: 04.02.2018 18:21
Profi
Dabei seit: 28.04.2012
Beiträge: 732

Ich wäre für Niklas Schlegel der wäre der perfekte nachfolger für Tobi...
explorer
Verfasst am: 04.02.2018 17:07
Mitglied
Dabei seit: 28.04.2012
Beiträge: 316

Die Idee dass der EVZ jetzt schon an der Nachfolge von Stephan arbeitet finde ich super. Denn Stephan kann sicher noch 2 Saisons auf seinem Niveau spielen. Aber danach wird es einen guten schweizer Nachfolger brauchen. Und da schätze ich zur Zeit Punnenovs zu den grossen Talenten. Darum ist es sicher gut, wenn der EVZ jetzt schon seine Fühler ausstreckt.
spearing
Verfasst am: 04.02.2018 10:12
Profi
Dabei seit: 30.04.2012
Beiträge: 817

"timbo" schrieb:

ich sag nur eins: KLAUS ZAUGG!

die witzfigur der schweizer eishockey-journalisten....



icon_lol.gif

nun ja, es ist nicht so, das Klaus immer daneben liegt. Ich finde dieses Gerücht auch nicht so abwegig. Meiner Meinung nach gehört Punnenovs zu den talentiertesten und meist unterschätzten Goalies. Ich mag den Stephan, aber der Ruf eilt im Voraus zu den besten Quali-Goalies zu gehören, aber Mr. Playoff ist er eben nicht...wenn du Meister wirst, dann u.a. dank dem Goalie, denn der Goalie macht mind. 50% im Playoff aus. Hoffen wir, Stephan zeigt es uns allen in den diesjährigen PO's.
timbo
Verfasst am: 03.02.2018 17:07
Profi
Dabei seit: 28.04.2012
Beiträge: 989

ich sag nur eins: KLAUS ZAUGG!

die witzfigur der schweizer eishockey-journalisten....



icon_lol.gif

[Dieser Beitrag wurde 1mal bearbeitet, zuletzt am 03.02.2018 um 17:08.]

VORSICHT:
Dieses Posting kann Spuren von Ironie enthalten.
Zu Risiken und Nebenwirkungen fragen Sie Ihren Webmaster oder Administrator.
EVZFan97
Verfasst am: 03.02.2018 13:06
Mitglied
Themenersteller
Dabei seit: 28.04.2012
Beiträge: 478

Wird Ivars Punnenovs 2019 der Nachfolger von Tobias Stephan?

https://www.watson.ch/Sport/Eismeister%20Zaugg/703027767-Das-Geheimnis-des-Langnauer-Erfolgs-----ein-Brockenstuben-Team-mit-zwei-Premium-Goalies