kader 2019/20...... etc.

Dieses Thema im Forum "EVZ - Alles rund um den EVZ" wurde erstellt von timbo, 17. September 2018.

Diese Seite empfehlen

Schlagworte:
?

welchen spieler würdet ihr lieber ab nächster saison bei uns sehen?

  1. enzo corvi

    21,3%
  2. gregory hofmann

    48,0%
  3. keiner!

    2,7%
  4. beide

    28,0%
  1. Geo

    Geo Member

    Falls jetzt Roe geht ist es sicher schwierig diese Lücke zu füllen. Nebst seine spielerischen Qualitäten ist er auch extrem gut für den Teamspirit. Da Suri geht und vielleicht Roe fehlen dann zwei top leader im Team. Ich bin mir nicht sicher um Hofmann ein super leader ist. Aber schauen wir jetzt das Finale und danach kommt erst Saison 19/20.
    --- Double Post Merged, 6. April 2019, Original Post Date: 6. April 2019 ---
    Ep?
     
  2. HockeyBoy

    HockeyBoy Member

    Elite Prospects
     
  3. Hintho

    Hintho Member

    Ich finde es wichtiger, dass wir Everberg halten können. Er ist aus meiner Sicht der gefährlichste Spieler von unseren Ausländern.
    Klar ist Roe ein Top Spieler und ich werde es verfluchen ihn in einem anderen NLA Team zu sehen, jedoch sehe ich seine Spielweise einfacher zu ersetzen als die eines Everberg's.
     
    EVZ82 gefällt das.
  4. cooliSocke

    cooliSocke New Member

    Sehe ich auch so.
    Lieber Klingberg und Everberg halten und dafür Roe gehen lassen....
     
  5. timbo

    timbo Active Member

    so wie es momentan von den dächern pfeift kann keiner unserer vertragslosen imports gehalten werden....

    da wird unser sportchef nun gefordert sein was "passendes" zu finden...
     
  6. HSV

    HSV Well-Known Member

    Wenn es so ist (wie auch schon gehört) dann ist es so!
    Habe aber keine Bedenken das Kläy die richtigen Leute findet, hat bis jetzt immer einen Top Job gemacht!

    GReetz HSV
     
  7. Hintho

    Hintho Member

    Es wäre auch mal eine Variante unsere NHL Söldner anzufragen. Es hat einige die Interessant wären und evtl. einem Wechsel nicht abgeneigt sind.
    Eine solche Saison hatte:
    - Sven Bertschi
    - Luca Sbisa
    - Fiala falls er keinen Vertrag mehr bekommt

    Zusätzlich hätte es in der AHL auch noch Spieler.
    Aber Kläy wird sicher eine Top Mannschaft zusamnenstellen. Da bin ich überzeugt
     
  8. Powerplay

    Powerplay Member

    Ich war mit unseren Ausländern ganz happy, aber insbesondere im Finale konnte keiner seine Leistung abrufen oder war überfordert mit den gegnerischen Verteidigern.
    Für die Zukunft braucht es Knipser und gerne auch mal wieder ein Verteidiger mit Blueliner-Qualitäten. Diaz kann/will diesen Job nicht machen und ansonsten sind wir da dünn besetzt. Beim SCB standen mit Untersander, Blum und Anderson drei gute Schützen von der blauen Linie zur Verfügung.
     
  9. Shorthander

    Shorthander Member

    Ort:
    Auw
    Ja, Bern hat drei gute Blueliner, aber dann schiesst doch Arcobello...Wie bei uns Roe oder Martschini.
     
  10. TheHatefulOne

    TheHatefulOne Active Member

    Ort:
    Zug
    Die Enttäuschung ist weiterhin gross, doch das Positive beginnt langsam zu überwiegen... Resultatmässig entspricht das 4:1 keinerlei dem optischen Spielverlauf dieser Serie. Vor zwei Jahren wurden wir resultstmässig "knapper" Vizemeister, optisch und spielerisch waren wir Bern jedoch einiges mehr unterlegen als heuer.

    Mit Tangnes zog Kläy & Co. ein Mann an Land, welcher wohl bei keinem anderen Sportchef auf dem Wunschzettel stand... Anfangs war Skepsis, in gewissen Punkten wohl auch nicht unberechtigt, vorhanden. Was uns Fans jedoch gezeigt wurde, macht m.M.n. aber einfach nur Freude! Mit Stephan Hedlund und Josh Holden zog man ein excellentes Assistant-Coaching-Staff aus der Academy nach. Was dieses Trio in so kurzer Zeit auf die Beine stellte in punkto Spielsystem, defensiver Disziplin, Zusammenhalt und Special Teams ist gewaltig. Dies liess wohl nicht nur mein Eishockeyherz, während der Saison, das ein oder andere mal höher schlagen! Sehr oft wurde attraktivstes Powerhockey zelebriert; schlussendlich genau das, was jeder Eishockeyfan sehen möchte. Nebst all dem, werden unter Tangnes & Co. zum erste mal "die Jungen" konsequent, effektiv und entsprechend erfolgreich gefördert. Stadler und speziell Thiry sowie auch Zehnder und Leuenberger konnten sich in der 1. Mannschaft etablieren, was speziell dem Coaching-Staff zu verdanken ist. Sie erhielten viel Eiszeit während der Qualifikation und waren in den Playoffs bereit. Zumindest #12, #17 und #61 bekamen viel Auslauf und machen einen super Job für ihre ersten NLA-Playoffs. Stadler hatte zu wenig Eiszeit, da erlaube ich mir kein Urteil.

    Mit Suri verlässt uns eine grosse Persönlichkeit, das schmerzt noch immer! Da muss Hofmann vollgas geben um in Retos Fussstapfen treten zu können, das Talent dazu ist definitiv vorhanden. Mit Bachofner erhalten wir gegenüber Lammer m.M.n. ein Upgrade. #10 konnte in den PO zwar aufdrehen, erlaubte sich aber während der Quali und PO immer wieder unnötige Starfen in heiklen Momenten, ihm weine ich keine Träne nach. Genoni kommt als Meistergoali und ihm steht wohl auch bei Zug eine rosige Zukunft bevor. Viele Nati- und SCB Spieler bezeichnen ihn als "den Musterprofi". Vielleicht kann er seine Winner-DNA auf die unsrigen übertragen, sodass man im nächsten Jahr auch im Kopf zu 100% bereit ist.

    Das Spielsystem von Tangnes, Heldund und Holden, konnte man bereits während der Qualifikation bemerkenswert gut etablieren, v.a. wenn man bedenkt, dass man bis Runde 40 praktisch nie als komplettes Team antrat. Jetzt steht genügend Zeit an, dieses System den Sommer über zu perfektionieren, sodass es auch in Finalspielen, wo immenser Druck ausgeübt wird, aufgezogen werden kann.

    Mit OYM wächst eine Einrichtung heran, welche einzigartige Trainingsmöglichkeiten bietet, bereits ab Eliten-Stufe! Ich glaube wir dürfen uns auf tolle Jahre freuen, mit einem EVZ wie wir ihn wohl noch nie gesehen haben.

    Es machte Spass den Spielern und dem Coaching Staff zu zusehen, sie hatten oft sichtlich Spass. Und ich glaube den hatten auch wir Fans! Danke ZUG!

    Ach ja, was die Ausländer angeht...
    Kläy & Co. regeln das und wir haben nächstes Jahr bestimmt Ausländer desselben Kalibers, wenn nicht bessere am Start. Nach den Transfers von Genoni, Hofmann und Bachofner, dem Einbau von jungen Cracks wie Leuenberger und dem OYM zeigt man deutlich, wie die Zukunft in und für Zug aussehen soll. Ich bin überzeugt, dass unser Sportchef auch für kommende Saison für excellentes ausländisches Personal sorgt.
     
    Zuletzt bearbeitet: 21. April 2019
    Philosoph, Blauwiiis und LinoAllez gefällt das.
  11. Blueliner

    Blueliner Active Member

    Sven Bätschi denke ich nicht, der hatte vie Verletzungen zu kämpfen, ansonsten wäre er ein fester Bestandteil des Teams. Fiala sowieso nie im Leben. Sbisa wäre cool ihn als Zuger zurück zu haben, aber ich meine mich an einen Artikel von Klaus Zaugg (?) zu erinnern, welcher meinte, dass Sbisa einen neuen Vertrag unterschreibt oder seine Karriere beendet. Klaus Zaugg ist zwar ein Polemiker aber doch meistens gut infortmiert. Als eher wahrscheinlich scheint mir eine Rückkehr von Seven Andrighetto in die Schweiz. Seit der nicht mehr in der Toplinie um McKinnon und Landeskog spielen darf, versauert er dort wieder in Linie 3 und 4.

    Alles in allem sind Träumereien von Sbisa und Andrighetto natürlich erlaubt, aber ich erachte es als unwahrscheinlich, dass einer von den beiden zu Zug stossen wird.

    Ist eigentlich bekannt ob der EVZ überhaupt noch überlegt weitere Schweizer Spieler zu verpflichten? Das Kader erscheint mir eigentlich schon komplett, was die Schweizer Spieler betrifft.
     
    Geo gefällt das.
  12. Geo

    Geo Member

    Ich glaube auch die Schweizer Spieler sind komplett. Jetzt ist nur noch die Ausländernpositionen offen. Je nach dem könnten wir entweder alle 5 Ausländer halten(Roe ZSC, Pontus Academy) oder wir haben 5 ganz neue Ausländer, das sind wir mal Gespann was passiert.
    Sowieso können wir ganz gespannt sein auf die nächste Saison was wir für eine tolle Mannschaft und Staff haben. Das wird ein langer Sommer :(
    Aber wenigstens haben wir noch die WM.
     
  13. Explorer

    Explorer Member

    Ich denke nicht dass uns Sbisa weiter bringen würde. Er ist ein ultra defensiver VT welcher auf dem Grossfeld eher überfordert wirkt. Ein Mirco Müller wäre doch noch ein Kandidat? Er ist vertragslos und verdient zudem nicht sehr viel in der NHL.
    Andrighetto wäre sicher auch eine Verstärkung im Bereich der Härte im Team.
    Mal schauen mit was uns Kläy überraschen wird. Ich denke mit 4neuen Ausländern und wer weiss ev noch mit einem Top Schweizer VT?
     
  14. Blueliner

    Blueliner Active Member

    Mirco Müller erachte ich auch als sehr unwahrscheinlich. Hat immerhin 53 Spiele gemacht und ich weiss nicht ober er noch ein paar Spieler verpasst hat wegen einer Verletzung. Ein paar mal sicher auch überzählig, aber nach so einer Saison kann ich mir nicht vorstellen, dass er seinen NHL Traum begräbt und in die Schweiz kommt.
     
    Zuletzt bearbeitet: 21. April 2019
  15. silv8297

    silv8297 New Member

    So ein Hartikainen - Conacher - Omark Sturmblock :) wer weiss.... träumen ist erlaubt.

    Ich bin gespannt wer dann kommt. Sie finden die richtigen Söldner, da habe ich keine Angst.
     
  16. Explorer

    Explorer Member

    Ui bitte nicht Omark. Mit ihm haben wir schon mal nichts erreicht. In den PO unter gegangen wie die Titanik.
     
  17. Bratensauce

    Bratensauce New Member

    Keine Angst, das wird nix. Der hat den EVZ nicht im Guten verlassen. Der EVZ ist wohl der letzte Verein, wo er spielen möchte.
     
  18. TheHatefulOne

    TheHatefulOne Active Member

    Ort:
    Zug
    Einen weiteren "top" CH-Back wäre in der Tat schön, nur gibt der aktuelle Markt wohl kaum was gescheites her. Aktuell Vertragslose sind J. Vauclair, Michaël Ngoy, Philippe Schelling, Will Petschenig und Goran Bezina. Von den 5 sind deren 4 praktisch schon pensioniert und Petschenig hat ziemlich limitierte Hände, wie ich das bisher beurteilen kann (ausser Körper kann er nichts). Ohne auf Verträge zu schauen wäre mir ein Spielertyp à la Untersander am liebsten. Defensiv ein Berg und wenn er sich in die Offensive bewegt, ist er mit seiner Masse ebenfalls kaum zu stoppen.
     
  19. Powerplay

    Powerplay Member

    Es scheint als ob wir deren 3 (oder sogar 4) Ausländer ersetzen müssen. Bei McIntyre ist ein Transfer nicht auszuschliessen. In der Offensive werden wir durch Bachofner und Hofmann stärker besetzt sein und Junge rücken nach. Insofern sollten 3 ausländische Stürmer ausreichen. Die Defensive könnte eine kreative/offensive Verstärkung gebrauchen und da der Markt an CH-Spieler ausgetrocknet ist, sollte man die 4. Lizenz dafür investieren.
     
    zugforever gefällt das.
  20. zugforever

    zugforever New Member

    Denke auch, wir brauchen einen defensiven Superausländer! Hinten sind wir dünn besetzt und offensiv nochmals etwas Wasserverdrängung und Power, gepaart mit guten Händen... Bin gespannt, wer bleibt, viele Gerüchte bisher....