Medical Report

Dieses Thema im Forum "EVZ - Alles rund um den EVZ" wurde erstellt von Goldmandli, 24. September 2018.

Diese Seite empfehlen

  1. Goldmandli

    Goldmandli Active Member

    24.09.2018, Luzerner Zeitung

    "Der EV Zug muss am Dienstag (19.45 Uhr) in Fribourg auf Center David McIntyre verzichten, der sich am Samstag gegen Lugano leicht verletzt hat. Möglicherweise wird er bereits am Wochenende ins Team zurückkehren. Für McIntyre rückt der Academy-Stürmer Sven Leuenberger nach. Das 19-jährige Talent steht damit vor seinem Debüt in der National League."
     
    HSV gefällt das.
  2. failmau5

    failmau5 Active Member

    Ort:
    Zug
    Das heisst wir spielen trotz Option Widerström nur mit 3 Ausländern? Respekt!
    Bin gespannt, wie sich Sven machen wird.
     
  3. EVZ82

    EVZ82 New Member

    Findi guät das er ä Chance überchunt
     
  4. HSV

    HSV Well-Known Member

    Denke in dieser Phase der Saison geht es auch mal mit 3 Ausländern, finde gut das man den Jungen ins kalte Wasser wirft! Wir holen die Punkte auch ohne Mc nach Zug! Für immer und überall! Hopp Zug!
     
  5. timbo

    timbo Active Member

    ein klares zeichen pro jugend!

    bravo!
     
  6. YUNG-1

    YUNG-1 New Member

    1 gefällt mir Angabe!
     
  7. kroki

    kroki Active Member

    Ort:
    Ebikon
    Pontus Widerström ist in Fribourg auch dabei!
     
  8. Goldmandli

    Goldmandli Active Member

    27.09.2018, Luzerner Zeitung

    EVZ-Trainer Dan Tangnes geht davon aus, dass Suri trotz Vaterfreuden am Freitag gegen Davos spielen wird. Noch nicht mit dabei sind der kanadische Center David McIntyre und Verteidiger Dominik Schlumpf. Möglich ist, dass sie am Sonntag in Lausanne ihr Comeback geben werden.
     
  9. kroki

    kroki Active Member

    Ort:
    Ebikon
    Gratuliere Reto #26 :) Baby-wuetend.gif
     
  10. Iceman2

    Iceman2 Active Member

    gemäss Sport.ch gibt Dominik Schlumpf heute Abend wahrscheinlich sein Comeback.
     
  11. Kommando Powerschnauz

    Kommando Powerschnauz Active Member

    evz.ch dazu:

    "Nationalverteidiger Dominik Schlumpf könnte am Freitag gegen Davos oder am Sonntag in Lausanne sein Comeback geben, für den Kanadier David McIntyre dürfte es erst im Verlauf der nächsten Woche reichen."
     
  12. Goldmandli

    Goldmandli Active Member

    Sieht nicht so aus, als ob Mc und Schlumpf morgen bereits spielen würden.

    Evz.ch

    Für die Zuger stehen in dieser Woche drei Spiele innerhalb von fünf Tagen auf dem Programm: Nach den ZSC Lions kommt am Freitag Genf-Servette nach Zug, am Samstag folgt die Reise zum Aufsteiger nach Rapperswil. Gut, dass Nationalverteidiger Dominik Schlumpf und der kanadische Stürmer David McIntyre bald wieder ins Team zurückkehren. Neben Tobias Fohrler fällt auch Viktor Stalberg für voraussichtlich eine Woche verletzungsbedingt aus.
    --- Double Post Merged, 2. Oktober 2018, Original Post Date: 1. Oktober 2018 ---
    Laut Luzerner Zeitung wird Schlumpf heute doch spielen.
     
  13. kroki

    kroki Active Member

    Ort:
    Ebikon
    Uns gehen die Ausländer aus! :(
    Laut Blick:
    im Mitteldrittel fällt Topskorer Roe nach einer Charge von Bodenmann ein weiterer EVZ-Ausländer aus (wurde ins Spital gebracht).
     
  14. Weibel#41

    Weibel#41 Member

    Denke Mc hätte heute ohne den Ausfall von Stalberg noch nicht gespielt, der hat noch gar nichts vom Spiel gehabt. Zusätzlich zu Roe ist heute auch noch Simion ausgefallen, das sieht im Moment nicht so komfortabel aus...
     
  15. timbo

    timbo Active Member

    der roe-zwischenfall hat nicht sehr gut ausgesehen.... hoffen wir das beste für garrett :(
    --- Double Post Merged, 3. Oktober 2018, Original Post Date: 3. Oktober 2018 ---
    simion und roe mehrere wochen out!

    shit! :eek:



    bitte handeln! reto kläy
     
  16. Goldmandli

    Goldmandli Active Member

    Welche Handlung stellst du dir denn vor? Für Simion spielt jetzt halt Haberstich und für Roe Widerström. Stalberg sollte nächste Woche ja bereits wieder fit sein. Sehe keinen Handlungsbedarf. Verlieren wir die nächsten 6 Spiele ebenfalls, kann man meines erachtens einen neuen Ausländer in Erwägung ziehen.
     
    Powerplay und failmau5 gefällt das.
  17. failmau5

    failmau5 Active Member

    Ort:
    Zug
    Seh ich genau so. "Handeln" heisst für mich in dieser Situation höchstens, dem einen oder anderen Spieler aus der Academy eine Chance zu geben.
     
  18. timbo

    timbo Active Member

    simion muss meiner meinung nach nicht extern ersetzt werden.... haberstich macht das!

    aaaber...

    etwas "druck" auf unsere ausländer würde meiner meinung nach nicht schaden...

    widerström ist für mich keine valable option als ersatzausländer... für die academy ok, für die NL leider ungenügend.

    also, warum nicht mal den markt nach NHL-cut-opfern sondieren?

    allzuviele punkte sollte man halt schon nicht auf das mittelfeld verlieren - sonst wirds dann halt schon eine etwas "harte" saison für die jungen.

    PEACE!
     
    Tinu23, kroki und Shorthander gefällt das.
  19. Iceman2

    Iceman2 Active Member

    jetzt ist Geduld gefragt. Geduld und ein Ruck durch den Rest des Teams, dass jeder bewusst die Extra Meile geht für das Team. Das gibt jetzt einen Charaktertest für die zweite Garde.
     
    Snuffinski_Uri gefällt das.
  20. Powerplay

    Powerplay Member

    Jetzt kann das System „Academy“ erneut getestet werden. Letztes Jahr mussten wir einige verletzte Verteidiger teils wochenlang durch junge Academy-Spieler ersetzen. Nun scheint es eher die Stürmer zu treffen. Bin gespannt ob das neue Spielsystem unter Dan Tangnes auch mit jungem und unerfahrenem Spielermaterial halbwegs funktioniert.
    Für Ersatzausländer sehe ich in der aktuellen Saisonphase keinen Grund und ich kann mir auch nicht vorstellen, dass die Kriegskasse noch viel Geld drin hat.
    CH-Cup wird man wohl sausen lassen. Bei der Champions League sollte ein Weiterkommen geschafft werden und für die KO-Phase stehen uns hoffentlich die Spieler wieder zur Verfügung.