PO 1/4 Final: EVZ - HCL

Dieses Thema im Forum "EVZ - Alles rund um den EVZ" wurde erstellt von TheHatefulOne, 4. März 2019.

Diese Seite empfehlen

  1. TheHatefulOne

    TheHatefulOne Active Member

    Ort:
    Zug
    Irgendwie bin ich froh, dass nicht Ambri, Langnau oder Biel wartet. So kommt man zu keiner Sekunde auf den Gedanken, dass dies weniger hart wäre, als gegen Lugano.

    Es wird schwer. Ein Kampf um jeden Zentimeter Eis. Doch wenn wir diese Serie überstehen, ist dies der Funke zur Zündschnur in Richtung Finale! Ich weiss, "das Finale" sollte man jetzt nicht in den Mund nehmen, aber dieser Schwung würde wohl alle massiv beflügeln!

    4-5 Tage bangen für uns Fans, für die Spieler und Staff das Fine Tuning. Hoffen wir das beste, dass auch Raphi wieder fit wird bis am Samstag! Ein Ausfall von Morant wäre ein herber Verlust, v.a. gegen das physische Lugano!

    Der Countdown läuft! Hopp ZUG!
     
  2. kroki

    kroki Active Member

    Ort:
    Ebikon
    Ja das wird ein Kampf werden! aber dieser werden wir Gewinnen gegen LugaNO!

    Hoffe Rafi und Morat sind dann wieder dabei!

    Hopp Zoog!
     
  3. Wiedi

    Wiedi New Member

    Gratulation zum 2. Platz in der regular season!! Mit Lugano hat man wohl den Gegner mit der meisten Qualität der Gegner von 5-8 bekommen. Wenn Zug sein bestes Hockey Auspackt & Stephan über sich hinauswachst können sie es packen.

    Welche Ausländer würded ihr aufbieten?
    McIntyre (Playoffmonster - jedoch nicht in seiner bester Form)
    Roe (Kämper mit der nötigen Spielintelligenz)
    Klingberger (Kämpfer par excellence)
    Everberg (Grösster Gefahrenherd & wohl unser neues Aushängeschild)
    Flynn (Flinke, gute Hände mit Bullyqualität)
     
  4. kroki

    kroki Active Member

    Ort:
    Ebikon
    Klingberg
    Roe
    Everberg
    McIntyre
     
  5. TheHatefulOne

    TheHatefulOne Active Member

    Ort:
    Zug
    Etwa so?

    Aeschlimann/Stephan

    Diaz - (Morant?! Wenn Kieferbruch eher nicht) / Stalder
    Alatalo - Thiry
    Schlumpf - Zgraggen
    Oejdemark... Academy

    Everberg - Roe - Klingberg
    Suri - Mc/Flynn - Martschini
    Simion - Albrecht - Lammer
    Schnyder - Senteler - Zehnder
    Leuenberger

    Für Game 1 bin ich pro Aeschlimann und pro Everberg, Roe, Klingberg und Flynn
     
  6. Carchef

    Carchef Member

  7. kroki

    kroki Active Member

    Ort:
    Ebikon
    Senteler würde ich mal in die 3.Linie nehmen! Albrecht ist Verletzt!
     
    Zuletzt bearbeitet: 5. März 2019
  8. WesWalz

    WesWalz Active Member

    Sorry, aber Mc müsste sich nicht nur 100% steigern, da wären 2- oder 300% nötig. Hat momentan null Einfluss aufs Spiel, kann nicht mal aus 3 Meter einen Pass anbringen usw. usw
     
    evzfred, Tinu23 und TheHatefulOne gefällt das.
  9. kroki

    kroki Active Member

    Ort:
    Ebikon
    Ja schon! aber Flynn überzeugt mich auch nicht richtig!
    evtl. kommt ja bei Mcintyre wieder das Playoff Monster hervor! :cool:
     
  10. URISTIER

    URISTIER Member

     
  11. Brewi

    Brewi New Member

    McIntyre leider auf die Tribüne.
     
    Tinu23 und timbo gefällt das.
  12. TheHatefulOne

    TheHatefulOne Active Member

    Ort:
    Zug
    Moment, hab ich was verpasst? Muss dann wohl gegen Ambri passiert sein? Hoffe mal man hat Albrecht sicherheitshalber geschont, dass er fit ist am Samstag!
     
  13. Goldmandli

    Goldmandli Active Member

    Nun dürfen wir also zum 4. Mal in 5 Jahren im VF gegen einen Titelaspiranten antreten. Es wird sicher eine geile Serie geben, wenn Zug in den Playoff-Modus schalten kann. Es könnte aber auch locker schon wieder im VF schluss sein.

    Das Wichtigste wird sein, defensiv solide zu spielen. Lugano spielt ein defensives System, das auf Konter ausgerichtet ist. Geben wir ihnen diese Möglichkeit auf Konter nicht, geht in deren Spiel nicht viel. Eine spannende Frage auch: Können wir körperlich mit ihnen mithalten? Falls Morant und Albrecht tatsächlich ausfallen, könnte das sehr schwierig werden. Darüber hinaus wäre der Verlust Diaz' sehr unglücklich.

    Die Vorfreude ist gross, die Furcht einer neuerlichen Schmach ebenso.
     
  14. failmau5

    failmau5 Active Member

    Ort:
    Zug
    Ich würde McIntyre eine Chance geben, um zu schauen ob er am Samstag den Hebel auf Playoff-Mode umlegen kann (was ich annehme).
    Wenn nicht: Roe, Everberg, Klingberg, Flynn.
     
    Weibel#41 gefällt das.
  15. egemek

    egemek Active Member

    Ich würde auch dazu tendieren Mc und Stephan im ersten Spiel eine Chance zu geben. Allerdings wäre der Preis, den man zahlen müsste, falls die Chance nicht genutzt werden kann, ein sehr grosser.

    Ich hoffe, dass es an der Verletztenfront nicht so schlimm aussieht wie nun befürchtet wird, das wäre ziemlich bitter.
     
  16. Morant #74

    Morant #74 Active Member

    Sicherlich schwer eine Entscheidung zu fallen. Mc in den Playoffs vor ein paar Jahren war unglaublich Stark und erfolgreich was uns alle die Hoffnung gibt das es eine Chance gibt das er es wieder tun könnte. Auf der anderen Seite hat er jetzt einige Chancen erhalten um sich zu Präsentieren sowie Spielpraxis zu sammeln die er aber so etwas von schlecht ausgenutzt hatte.. Gestern war ich überrascht das 2-3 Pässe angekommen sind was bereits eine enorme Steigerung zeigt..

    Wir haben leider nicht das gesamte Bild von Mc (Trainings, usw.) aber gegen Lugano wird es ein richtiger Kampf sein, alle müssen alles geben und wir können es und nicht Leisten 1 von 5 Feldspielern auf dem Eis zu haben der mit seinem Trikot spazieren geht.
    Wer weiss, vielleicht ist Flynn auch DER Playoff Spieler. Er hat mich in den letzten Spielen auch nicht überzeugt aber die Kurve nach oben müsste um einiges Steiler sein bei Mc als bei Flynn um einen Platz auf der Spielerbank zu finden.

    1 Spiel mit Stephan und sonst an Aeschlimann.
    Everberg, Roe, Klingberg, Flynn
     
    evzfred und Tinu23 gefällt das.
  17. also euren Optimismus hätte ich gerne...!
    Ich war gestern Abend fast im 2. Drittel nach Hause gegagen. Für mich war das zum Teil Arbeitsverweigerung.

    und wir haben so viele Baustellen:
    Stephan: Vor seiner Verletzung, wäre maximal der erste Treffer möglich gewesen. Er ist im Moment nur ein Schatten seiner Megaleistung vor der Verletzung.
    Stalder: Plötzlich unterlaufen ihm Fehler am Fliesband. Er hat so super begonnen und genau zum Playoffstart ist die Konstanz weg.
    Diaz: ist wohl sehr angeschlagen. Ohne seine Topform, fehlt hier massiv Spielaufbaupotential
    Morant: Hat er einen Kieferbruch...?
    McIntyre: Totalausfall, fällt nur noch durch Fehlpässe, Provokationen und unnötige Strafen auf. Seine 4 Minuten gestern 4 Minuten vor Schluss dürfen so einem erfahren Profi nicht passieren. Es wurde versäumt, Flynn mit Suri und Martschini gemeinsam Spielpraxis zu geben.
    Albrecht: Angeschlagen
    Schnyder: Was ist mit Schnitz los...?

    Mit den verschenkten Spielen ist man ein sehr hohes Risiko eingegangen. Ich hoffe, das wirklich ALLE am Samstag den Schalter umlegen können.
    Ihr schreibt alle selbst, dass man nicht sicher ist, ob Stephan der Richtige für den Playoffstart sein wird. Wenn das schief geht, dann brennt nach dem ersten Spiel der Baum und Lugano kommt ins laufen! Als fast alle Ausländer verletzt waren, hat der Rest der Mannschaft Gas gegeben. Es war wirklich zu sehen, wie alle für einander gerannt und gekämpft haben. Das ist seid einigen Spielen weg. Nun trifft man auf ein Lugano, das zum Playoffstart in Topform ist.

    Positiv::
    Lammer: trifft wieder
    Schlumpf: sehr auffällig (zumindest gestern!)
    Klingberg: Kämpft, wenn auch noch unglücklich, wie vor seiner Horrorverletzung.

    wie gesagt, ich hoffe ein wenig von eurem Optimus zu erben und sehe nur die Chance im 1. Spiel einen Sieg einzufahren...
     
  18. Goldmandli

    Goldmandli Active Member

    Ich sehe eher Realismus als Optimismus. Realistisch ist, dass man gegen Lugano den Kürzeren zieht. Besonders dann, wenn einige Schlüsselspieler verletzt oder nicht ganz fit sind. Ebenso ist es realistisch, dass mann Lugano schlägt und im Halbfinale auf einen - auf dem Papier - schwächeren Gegner trifft. Dann ist der Final nicht mehr weit.

    Alles mutmassen und werweisen ändert am Schluss eh nichts. Um KZ zu zitieren: "Es ist ein schnelles Spiel auf rutschiger Unterlage." Es kann also alles passieren. Auf die Resultate der letzten paar Spiele würde ich nicht so viel geben. Es war dem hinterletzten Türchenöffner klar, dass es um rein gar nichts mehr ging. Der eine Gradmesser gegen Bern konnte man sogar gewinnen.

    Sollte es Zug nicht wieder verZugern, können wir uns auf jeden Fall auf eine geile Serie freuen.
     
    el_vazio gefällt das.
  19. Morant #74

    Morant #74 Active Member

    Ich sehe Lugano als klarer Favorit, aber in den Playoffs ist alles möglich. Lugano wird bestimmt nicht halbbatzig in die Serie starten das sollte aber für alle klar sein. Wir haben wahrscheinlich das 2 stärkste Team als Gegner in den Playoffs aber gegen Bern konnte Zug seine Leistungen abrufen und gegen "schwächere" Teams jedoch nicht mehr ende Saison. Lugano als Gegner wird sicher jeder einzelne im Team als ernsthafter Gegner wahrnehmen..

    Ich sehe das genauso wie Tinu23 ausgenommen bei Stadler den finde ich einfach nie konstant und gegen Lugano kann es gefährlich werden falls er einfach nie Körperbetont spielen kann. Vielleicht wird das OYM und protein shakes helfen für nächste Saison :)
    Die Rückkehr einigen Academy Spieler ist eine super Verstärkung für uns. Immer vollgas und dank Ihnen waren wir auch so gut als wir so viele Verletzten hatten.
     
    Tinu23 gefällt das.
  20. timbo

    timbo Active Member

    frei nach han solo: "ich hab da ein ganz mieses gefühl"

    o_O