Powerplay, der Schlüssel zum Meister

Dieses Thema im Forum "EVZ - Alles rund um den EVZ" wurde erstellt von WesWalz, 5. Januar 2019.

Diese Seite empfehlen

  1. WesWalz

    WesWalz Active Member

    Ok, ich weiss wir sind in der Tabelle sehr gut platziert. Es läuft vieles sehr gut. Und solche Spiele wie gestern können passieren.
    Ich bin ebenfalls ein grosser Fan von Tangnes. Aber bezüglich PP hat er noch eine grosse Baustelle.

    Nur sollte man die Situation mal generell beobachten. Das PP ist seit Jahren unterirdisch. Und ich habe noch kein Meister gesehen mit einem schlechten Powerplay. Wollen wir dies in den nächsten Jahren werden, müssen wir hier den Hebel ansetzen.Tobi ist momentan so gut wie Genoni. Aber dass dieser noch unser PP orchestriert glaube ich nicht.

    Für mich beginnt das Powerplay mit dem Anspiel im gegnerischen Drittel. Ich habe im Match gegen Ambri mal den Roe beobachtet. Von 15 Anspielen hat er 12 verloren. Diejenigen die er gewonnen haben waren ausserhalb der Drittels. Also nicht so wichtig wie beim Anspiel eines PP. Einer der wichtigsten Eigenschaften eines Centers ist, die Anzahl der gewonnenen Bullys. Früher hatten wir einen Diem, der bewusst im Boxplay eingesetzt wurde, da er fast jedes Bully gewonnen hat. Auch Mcintrye ist nicht besser und gewinnt auch selten ein wichtiges Anspiel. Ich muss jedesmal schmunzeln wenn der die Verteidiger dirigiert.... Dies funktioniert nur wenn man das Anspiel auch gewinnt.

    Wenn man das Anspiel schon nicht gewinnt, vergehen schon mal 30 Sekunden bis das PP steht. Da sollte an und für sich bereits gewechselt werden. Aber da es nun endlich steht spielt man übermüdet weiter… Wenn wir es während 2 Minuten schaffen die Formation zwei mal aufzustellen war dies schon toll.....

    Wenn man dann einmal ein Anspiel gewinnt, spielt der Verteidiger die Scheibe der Bande entlang:mad::( ... Nein, sorry. Es stehen in diesem Fall schon mal 2 eigene Spieler in der Schussrichtung, dann noch mindestens 2 Gegnerische Spieler und der Goalie sieht nichts. Aber anstatt zu schiessen spielt der Verteidiger die Scheibe der Bande entlang wo sie zu 90% herausgespielt werden kann.
    Vielleicht sollte mal jemand den Verteidiger sagen, dass man schissen soll, wenn man den Torhüter nicht sieht und nicht wenn er freie Sicht hat.

    Als Diaz zurück gekommen ist, hatte ich die Hoffnung, dass wir nun einen Verteidiger haben, der schissen kann und endlich wieder One-Timer macht. Aber leider hat er seine Stärke verloren. Heute macht er immer noch eine Kurve und noch ein Bogen. Inzwischen hat dies auch Tangnes gesehen und setzt Alatalo ein...
    Bei der Direkt Abnahme geht es nicht darum, dass dieser besonders platziert ist. Aber die Wahrscheinlichkeit das er rein geht ist um einiges grösser und auch das daraus ein Rebound entsteht ist sehr gross. Aber da müssen mindestens 1 besser 2 Spieler dem Goalie die Sicht nehmen. Gut momentan fehlt Klingberg der normalerweise dies macht. Oder neu der Everberg. Aber mit unserem Kader sollte dies doch möglich sein. Bei uns sieht es so aus, dass die 5 Spieler sich rausenherum gegenseitig die Scheibe zu spielen. Keiner geht dahin wo es weh tut.

    Übrigens: die 2 Goals von Ambri waren beide One-Timer. Das PP von Ambri war um einiges besser anzusehen als unseres. Und hätte Tobi nicht einen Glanzabend gehabt hätte dies böse enden können.
    Ok, nun kommen die ganz schlauen und halten mir die Statistik vor die Augen. Nur, diese sagt nur aus, dass man in Überzahl ein Tor erzielt hat. Dies kann jedoch auch aus dem Spiel heraus sein wenn Martschini wieder mal 2 Verteidiger überlaufen hat. Aber sind wir doch ehrlich, wie viele Tore sind aus einem PP entstanden als die Formation gestanden hat?

    Wir wollen MEISTER werden. Aber ohne funktionierendes Powerplay können wir noch Jahre warten.
    So nun könnt ihr auf mich schissen...
     
    Dynamite7, el_vazio und Shorthander gefällt das.
  2. Zuwin

    Zuwin New Member

    Philosoph gefällt das.
  3. Goldmandli

    Goldmandli Active Member

    Dieser Post ist wohl aus dem Frust heraus geschrieben worden. Ja, das Powerplay war gestern unterirdisch und man hat nichts auf die Reihe gekriegt. Einige deiner Kritikpunkte sind aber, wie man heutzutage sagen würde, fake news. Du beziehst dich auf dein Gefühl, statt die Statistiken zu bemühen. Bezüglich Bullystatistik. Wir haben gestern 53.45% aller Bullys gewonnen. Der Einzige der eine Quote unter 50% hatte, war Senteler. Ob die 8 Bullys die Roe verloren hat (von 20) alle in der offensiven Zone beim Bully waren, verrät mir die Statistik leider nicht, scheint aber sehr unwahrscheinlich zu sein.

    Quelle:
    https://www.sihf.ch/de/game-center/game/#/20191105000191
     
  4. WesWalz

    WesWalz Active Member

    Gut, glaube nie einer Statistik die du nicht selber gefälscht hast.
    Im Spiel Ambri waren es 44%.
    FO% oz 2. Periode waren es 40%
    FO% in der Defensive waren es 25%

    Und wenn ich hier die Tabelle anschaue hat es Werte die zusammen gerechnet über 100% gibt. Kann also nicht stimmen.
    FO% ist korrekt, ergibt zusammen 100%. Aber FO dz 1p ergibt 150% , komisch ?
    Bildschirmfoto 2019-01-05 um 17.35.44.png
     
  5. Blueliner

    Blueliner Active Member

    doch doch das stimmt schon. Ambri hat in ihrer defensiven Zone 100% ihrer Bullys gewonnen im ersten Drittel und wir 50% in unsere defensiven Zone. Jedenfalls so verstehe ich das. Schaue dir die Statistik nochmals genauer an, dann siehst du, dass alles tiptop aufeght.
     
  6. WesWalz

    WesWalz Active Member

    Sehe ich nicht so. Diese beiden Zahlen müssen zusammen immer 100% geben.
    Diese Statistik ist vom Spiel gegen Langnau. Also 57 und 43% stimmt. 33 und 67% stimmt
    37.5 plus 62.5 stimmt

    Aber in Periode 3 hat Langnau 100% gewonnen in der FO% nz gewonnene Bullys in % neutrale Zone? eigenartig. kann jedoch sein.
    und noch komischer FO% dz gewonnene Bullys in % defensive Zone 1 Periode hat Zug 100% gewonnen und Langnau auch 50%.
    Sorry, dies geht nicht auf...

    Bildschirmfoto 2019-01-05 um 17.58.41.png
    --- Double Post Merged, 5. Januar 2019, Original Post Date: 5. Januar 2019 ---
    Natürlich können wir noch lange Statistik studieren. Wie wird es gezählt wenn der Puck seitwärts geht. Gewonnen oder verloren?
    Es geht ja auch mehr darum, dass wir mit diesen PP mühe haben werden in den Playoffs. Da werden die Räume noch enger...
     
  7. Blueliner

    Blueliner Active Member

    Nein sie müssen eben nicht immer 100% ergeben. Zug hat in seiner defensiven Zone 100% gewonnen im ersten Drittel und Langnau in seiner defensiven Zone 50% im ersten Drittel (sprich die offensive Zone von Zug). Das sind zwei verschiedene Zonen darum muss es nicht immer 100% ergeben. Wenn man jetzt noch die Statistik hätte zu wieviele Bullys Zug in der offensiven Zone im ersten Drittel gewonnen hätte müsste dort 50% stehen und bei Langnau demzufolge 0%.Bei der Statistik vom Ambri Spiel stimmt es. Musst du mal Zeile 2 & 4 miteinander vergleichen.

    Weisst du was ich meine? Würde dir das sehr gerne bei einem Bierchen sonst genauer erläutern, aber schau es nochmal genau an dann siehst du es schon. Anyway, du hast natürlich Recht, dass Zug mit seinem PP in den Playoff Mühe haben wird wenn sie das PP so ideenlos spielen.
     
  8. WesWalz

    WesWalz Active Member

    Stimmt, du hast Recht, sorry
     
  9. HSV

    HSV Well-Known Member

    3x Powerplaytor heute, nurso! Greetz HSV
     
  10. Blueliner

    Blueliner Active Member

    jep, heute war es besser. Warum nicht immer so? :);)
     
  11. HSV

    HSV Well-Known Member

    Folgt.. und ja de Goalie esch au e Clown gsi
     
  12. VinceBlack

    VinceBlack Member

    Naja, also wer Augen im Kopf hat sieht das unser Powerplay auf weite Strecken nicht das gelbe vom Ei ist und eines der wenigen Dinge ist die man hinsichtlich der Playoffs verbessern kann und muss. Schön haben wir 3 PP Tore gegen Davos geschossen, das ist aber nur eine Moment Aufnahme. Hoffen wir das die die Coaches hier was vernünftiges auf die Beine stellen, löblich zu erwähnen gilt das Boxplay, auch ein wichtiger Punkt für die PO welches schon wunderbar funktioniert.
     
    Dynamite7 und Tinu23 gefällt das.
  13. WesWalz

    WesWalz Active Member

    Sehe dies ähnlich. Also die 3 Tore waren wunderschön herausgespielt. Gratulation ans Team.

    Nur muss man sehen dass man 9 PP hatte. Davon noch 1 Minute in doppelter Überzahl und 1 Tore bei Ablauf von 5 gegen 3 entstanden ist. Mit einer Quote von 33% kann ich leben...

    Hoffentlich bleibt das Boxplay so gut...
     
  14. Zuwin

    Zuwin New Member

    Klar nicht das bester Powerplay aber irgendwo müssen wir uns ja auch Steigern... Und der SCB ist ja jetzt auch keine Bombe im PP

    Aber was für die Playoffs auch sehr wichtig ist.. Ist das PK! Und dort sind wir bis jetzt Stark
     

    Anhänge:

  15. Goldmandli

    Goldmandli Active Member

    Interessante Statistik zum Powerplay. Kurz zusammengefasst: Wir haben das qualitativ beste PP. Wir produzieren die meisten gefärlichen Abschlüsse, nur an der Effizienz mangelt es noch, was dazu führt, dass unsere Quote nicht so rosig ist.

    https://mysports.ch/portal/de/route...articles/717bfd57-0580-40a2-bbaa-41b6e03aab35
    --- Double Post Merged, 20. Januar 2019, Original Post Date: 12. Januar 2019 ---
    Nach dem Powerplay noch eine interessante Boxplay-statistik/ Erklärung:

    https://mysports.ch/portal/de/route...articles/e48ac965-b61b-45c6-b9b5-63f6893368db
     
  16. Blauwiiis

    Blauwiiis Member

    So...
    Letze paar Qualispiele bischen gestrauchelt, doch heute gegen den **** ZSC endlich mal wieder den so wichtigen Sieg geholt.
    Was jedoch auch auffiel in den Partien, welche auch verloren gingen, war das Powerplay. Zug hat seit Neujahr die Quote extrem erhöht und schiesst nun viele Powerplaytore (Ausnahme gestern in der Resega). Ich finde, das Zug die Chancen nun extrem gut nützt und gefühlt jeder zweite Schuss, welcher aufs Tor im PP kommt auch erfolgreich ist.
    :)
    So haben wir in den letzten 13 Spielen 19 Powerplaytore erzielt und mit Ausnahme von gestern seit dem 4.1.2019 in jedem Spiel mindestrns 1 PP Tor gemacht.
     
  17. failmau5

    failmau5 Active Member

    Ort:
    Zug
    Offenbar haben wir ligaweit momentan das effizienteste Powerplay.
    Erstaunt zwar ein wenig, nehmen wir aber hinsichtlich der Playoffs gerne!
     
  18. Blauwiiis

    Blauwiiis Member

    Erstaunt mich hingegen nicht so.
    Mit Everberg wurde das PP um einiges besser, da er vor dem Goalie für viel Unruhe sorgt, in dem er mit seiner Wasserverdängung dem Goalie oft die Sicvt nimmt und ausserdem auch bei Rebounds sehr gut reagiert. Ausserdem haben wir mit Diaz nen klugen Mann, welcher sein Spiel im PP auch noch verbessern konnte und oft sehr gute Pässe spielt. Was man oft sah in letzter Zeit und auch sehr erfolgreich war, war meiner Meinung nach oft der Pass auf Martschini, welcher oft durch einen zügigen Pass durch den Slot plötzlich das leere Tor vor sich hatte.
     
  19. Goldmandli

    Goldmandli Active Member

    Ist hinsichtlich der Statistiken oben eigentlich nicht so verwunderlich. Die haben das ja bereits vorausgesagt. Unser PP gehört schon seit längerer Zeit zur Ligaspitze, die effizienz war das einzige Manko, hat sich mit der Rückkehr der Leistungsträger aber auch stark verbessert.
    Wichtig ist jetzt, dass es auch in den Playoffs so funktioniert. 2017 hat es uns bis in den Final getragen, 2018 hat es uns die Halbfinal-Quali gekostet.
     
    Wiedi und Blauwiiis gefällt das.
  20. failmau5

    failmau5 Active Member

    Ort:
    Zug
    Erstaunlich für mich wars eigentlich nur, weil unser PP m.M.n. auch heute noch optisch nicht nach viel aussieht.
    Der Schein trügt aber anscheinend, und das ist ja das Wichtigste. ;)