Saisonfazit 2018/19

Dieses Thema im Forum "EVZ - Alles rund um den EVZ" wurde erstellt von Hintho, 20. April 2019.

Diese Seite empfehlen

  1. Hintho

    Hintho Member

    Ich weiss, es ist noch nicht aus aber an meinem Fazit würde der Titel auch nichta mehr ändern.


    Zuerst das Positive:
    Der Verein hat mit dem neuen Trainer einen grossen Schritt vorwärts gemacht. Es war eine der besten Saisons des EVZ und bis auf das Finale waren es abgeklärte Spiele die freude machte.
    Der Staff hat grosses geleistet und ich danke dem Staff hierfür.
    Die Spieler konten im den Playoffs das zeigen, was sie in der Quali spielten. Dies war etwas neues und macht Hoffnung für die Zukunft.

    Das Negative
    Im Final war man mental und tachtisch unterlegen. Der Kampf war da, jedoch hat Bern die Schwachstellen gefunden und eiskalt ausgenutzt. Wir waren nicht in der Lage uns darauf einzustellen.

    The Best:
    Mein Topspieler der Quali ist Lino. Er hat eine super Quali abgeliefert und auch in den PO überzeugt.

    Die Überraschung
    Leuenberger, Leuenberger und nochmals Leuenberger. Der Aufsteiger der Saison und auch der PO. Es macht freude ihm zuzusehen
    Als zweites, unser Trainer. Er hat aus dieser Mannschaft das Potential abgerufen und es verstanden Junge einzubauen. Was er in dieser kurzen Zeit erreicht hat überzeugt

    Verlierer:
    Tobias Stephan. Man kann von ihm halten was man will. Im Finale zu einfach zu bezwingen und die BigSaves fehlten. Ich wünsche ihm für die Zukunft alles Gute. Es war eine schöne Zeit mit ihm.

    Ausblick:
    Die Erfahrung Final lässt den Verein reifen. Der Weg an die Spitze ist eine Reifeprozess und wir gehen den richtigen Weg.
    Der Staff, das Management, die Spieler machen vieles richtig und es fehlt nur ein kleiner Schritt zum Titel.

    Fans:
    Hammer was ihr geleistet habt. Mehr kann man nicht sagen

    Ich freue mich auf die nächste Saison und glaube an den EVZ.
     
  2. timbo

    timbo Active Member

    und wiedermal dämpft eine verkorkste finalserie den gesamteindruck einer eigentlich sehr guten saison...

    4 niederlagen in serie zum schluss sind wahrlich kein guter saisonabschluss.

    na denn.... den mund abwischen, die blessuren ausheilen lassen und in der kommenden saison wieder voll angreifen.... irgendwann ist dann die zeit reif für grösseres...

    willkommen leo, willkommen gregory, willkommen jerome! ... und willkommen ihr neuen importspieler :rolleyes:
     
    LinoAllez und Shorthander gefällt das.