Abschaffung Swiss Ice Hockey Cup

Dieses Thema im Forum "Swiss Ice Hockey Cup" wurde erstellt von Kev95, 18. August 2020.

  1. Kev95

    Kev95 Active Member

    HSV gefällt das.
  2. Derzmä

    Derzmä Guest

    Ich finde es auch sehr schade, dass die Proficlubs hier den kleinen eine Möglichkeit nehmen einen guten Teil an ihr Jahresbudget zu generieren und das Eishocky auch in Randregionen attraktiver zu machen. Leider hat sich diese Entwicklung so abgezeichnet, hat man doch schon die lukrativen Sonntagsspiele auf die zweite Cuprunde gelegt wo die Mehrheit der Amateurclubs schon nicht mehr dabei war.
     
    URISTIER, EVZ82, Kolin_1967 und 3 anderen gefällt das.
  3. Morant #74

    Morant #74 Well-Known Member

    Wirklich sehr schade.
    Der Cup war eine Bereicherung für die Hockey Schweiz und bestimmt das Saison- Highlight für viele Vereine, Hockeyspieler, Fans.

    Geld regiert die Welt und die NLA hat die totale Macht insbesondere noch mit ihren "Farm Teams". Kein Wunder wurde wiedermal etwas zu ihren Gunsten geändert und zu den ungunsten der "kleinen". Schwach..
     
  4. chrutzi

    chrutzi Member

    Ich finds eine frechheit, wird es doch auch noch damit begründet, dass es fürs gesamtpaket schweizer eishockey am besten sei. Wenn es terminkollisionen gibt kann man dem ganz einfach ausweichen..... hört auf mit den wettbewerbsverzerrenden zusatzrunden, in zukunft sogar noch 2 runden mehr!!!!!???????
     
    Brewi, HSV und (gelöschter Benutzer) gefällt das.
  5. Hörmeli

    Hörmeli Member

    Hauptsache wir in der Schweiz haben eine offizielle Meisterschaftsverfälschung mit den doofen Zusatzrunden. Es wäre ein Vielfaches besser gewesen, den interessanten Cup beizubehalten und die überflüssige offizielle Meisterschaftsverfälschung wegzulassen. Danke für nichts!!!!
     
    Bratensauce, HSV und Brewi gefällt das.
  6. chrutzi

    chrutzi Member

    Genau so seh ich das auch
     
    HSV und Brewi gefällt das.
  7. Kommando Powerschnauz

    Kommando Powerschnauz Well-Known Member

    Um es mit Urs Meier zu sagen: "Ja, gut ..." Seien wir ehrlich: Der Blick-Konzern hatte jetzt auch nicht unbedingt die Förderung von Eishockey-Randregionen im Auge, als er den Cup wiederbelebte, sondern wollte sich die Rechte an einem dereinst profitablen Wettbewerb sichern. Das Blick-Geschrei wegen der Geldgeilheit der Vereine ist deshalb gewissermassen suspekt. Und ob von genügend belasteten National-League-Profis erwarten werden muss, immer noch mehr Arbeitseinsätze wie Ausflüge zu 1:25-Schlachtfesten zu leisten, frage ich mich dann auch. Aber ja, für die Dorfvereine ist die Abschaffung des Cups ein Verlust.
     
    Brewi gefällt das.
  8. Heute ist für mich ein ganz trauriger Eishockeytag: das letzte Cupspiel steht an... ich habe den Cup immer sehr geschätzt und genossen. Unseren Sieg in Rappi werde ich so schnell nicht vergessen. Die Fete im Stadion habe ich noch richtig gut in Erinnerung. Für mich ist es deshalb so besonders, weil ich erst 1999 in die Schweiz kam und den Meistertitel somit nUr von Bildern kenne. Schade, das heute, ich hoffe nicht für lange, alles vorbei ist.
    --- Double Post Merged, 28. Februar 2021, Original Post Date: 28. Februar 2021 ---
    Heute ist für mich ein ganz trauriger Eishockeytag: das letzte Cupspiel steht an... ich habe den Cup immer sehr geschätzt und genossen. Unseren Sieg v in Rappi werde ich so schnell nicht vergessen. Die Fete im Stadion habe ich noch richtig gut in Erinnerung. Für mich ist es deshalb so besonders, weil ich erst 1999 in dsie Schweiz kam.
     
    Brewi gefällt das.