Bossard Arena - Mängel

Dieses Thema im Forum "EVZ - Alles rund um den EVZ" wurde erstellt von Outbacker85, 26. April 2019.

  1. Morant #74

    Morant #74 Well-Known Member

    Ich habe gar keinen bock mehr über die Stadionkapazität zu diskutieren. Es war damals schon klar das es zu klein sein würde.
    Das die Herren genug clever seien und sicherlich au weiter in die Zukunft sehen als wir sehe ich gar nicht so, sonst hätten wir dieses Problem gar nicht. Das Geld das nun fehlt wegen den Namensrechte würde wohl super helfen. Aber eben keiner interessierts ausser mich. Jetzt wirds hald richtig teuer.
     
  2. Derzmä

    Derzmä Well-Known Member

    Ja wir haben es inzwischen Begriffen, du bist der alles Checker der alles besser gemacht hätte und alle anderen sind unfähig. Wenn du so gut bist, warum übernimmst du kein Amt wo du was zu sagen hättest?
     
  3. egemek

    egemek Active Member

    Der Schnitt im alten Herti war zuletzt bei ca. 4500 Zuschauern. Da durfte man jetzt wirklich nicht davon ausgehen, dass dieser Schnitt auf 6900 klettert, was einer Zunahme von über 50% entspricht.

    Man kann doch nicht einfach ein Stadion mit Kapazität 10000 hinknallen, wenn vorher die Hälfte gereicht hat. Dass ein paar Nasen mehr kommen durch den höheren Komfort ist nachvollziehbar, aber niemals in dem Ausmass. Ambri baut (man staune, sie bauen tatsächlich) auch kein Stadion, das doppelt so gross ist. Und ich bezweifle dass ein Mammutprojekt mit Riesenstadion damals an der Urne angenommen wäre.
     
  4. Morant #74

    Morant #74 Well-Known Member

    Ich bin nicht der der seit sicher über 15 Jahren als alles wisser/ notorious besser wisser bei x- Usern in den Foren gilt.

    Im Unterschied zu dir, kann ich unter anderem bezüglich dem EVZ kritisch denken und sage bei den meisten meiner Beiträge es sei meine Meinung.
    Vielleicht verfolgst du eine andere Strategie, alles gutheissen und verteidigen gefällt evtl. dem EVZ und der Stadt Zug (Politik). Vielleicht könntest du dein CV einreichen falls du nicht schon dort angestellt bist. Oder, du bist schon dort angestellt und das würde dich in einen Interessenkonflikt bringen und deshalb verteidigst du alles.

    Zum Glück denkt der EVZ im allgemeinen auch kritisch, ohne diese Denkweise gäbe es keine Fortschritte und wir hätten im besten Fall ein NLA Playout Team.
     
    Brewi gefällt das.
  5. Mr.Blue

    Mr.Blue New Member

    D
    Donald, bist Du es?
     
    HSV und kutte55 gefällt das.
  6. Morant #74

    Morant #74 Well-Known Member

    Zug und Ambri/ Piotta sind nicht gerade das selbe. Zug entwickelt sich seit vielen Jahren, die Bevölkerung wächst und wächst. Zug hat zahlreiche Arbeitsstellen, die meisten Zuschauer sind aus der Region. In Ambri/ Piotta sieht es wohl ganz anders aus. Finanziell ist es auch gar keinen vergleich. Quinto hat kaum Geld und ist in einem Kanton der Bankrott wäre gäbe es keinen Nationalen Finanz Ausgleich. Ambri Piotta hatte zuerst ein anderes Projekt, das Projekt das sie am "bauen" sind ist eine light Version.
     
  7. halt, stop. Derzmä ist sehr wohl, sehr kritisch. er hinterfragt sehr vieles und lässt dies auch einfliessen.
    er platziert sein anliegen halt einfach nicht im forum, sondern dort wo es angebracht ist. meistens über mich.
    derzmä hat kein interessenkonflikt, wir streiten sehr oft, aber immer respektvoll.

    derzmä ist nicht angestellter des vereins.
     
    HSV und EVZ82 gefällt das.
  8. egemek

    egemek Active Member

    Dann nimm eben Lausanne oder Biel als Referenz, diese Stadien sind auch nicht grösser als es die alten waren. Und in Zürich werden wohl auch kaum 16000 Leute Platz haben.

    Alles komplett neue Hütten, welche nur unwesentlich grösser sind, genau wie in Zug. Und welcher Club hat schon keine Ambitionen. Das garantiert noch lange keine guten Ergebnisse und volle Hütte.
     
  9. Morant #74

    Morant #74 Well-Known Member

    So viel ich weiss ist die Vaudoise Arena um einiges grösser als die Malley damals. Dazwischen kam noch die Malley 2.0 die ein Provisorium war. In anderen Worten nicht zu vergleichen.
    Und bei Biel ist das Stadion auch zu klein. Die haben das selbe Problem.
     
  10. failmau5

    failmau5 Active Member

    Ort:
    Zug
    Cool. Sehe leider immer noch neue Posts zu diesem Thema von Dir.
     
    HSV und crusty77 gefällt das.
  11. Morant #74

    Morant #74 Well-Known Member

    Ich schreibe jetzt über andere Stadien :D
     
  12. Derzmä

    Derzmä Well-Known Member

    Soviel ich weiss hatte die allte Malley 10'300 Plätze und die neue Vaudoise aréna hat 9'600 (ist ganz einfach zu googeln).
    Biel hatte eine Auslastung von 87.35% in dieser Qualit und 92.44% in der letztjährigen. Ok in den Playoffs wars letztes Jahr 100%, da hätte man wohl mehr Platz brauchen können.
    Sorry dass ich mal wieder auf Besserwisser mache, aber mir sind halt Fakten lieber als Behauptungen ;)
     
  13. Morant #74

    Morant #74 Well-Known Member

    Quelle: Aargauerzeitung:
    “Der HC Lausanne feiert am Dienstag mit dem Léman-Derby gegen Genève-Servette die Einweihung seines neuen Stadions, der Patinoire de Malley.

    Das neue Stadion wird für Hockeyspiele eine Kapazität von 9600 Zuschauern Platz bieten, was Rekord für Eishockey-Arenen in der Romandie bedeutet.

    Quelle: Wikipedia:
    Kapazität 8'000 Plätze (Eishockey)[1]
    12'000 Plätze (Basketball)

    Quelle: letemps.ch

    “La capacité du nouveau stade du Lausanne Hockey Club (LHC) sera augmentée pour accueillir 10 000 spectateurs, contre 8000 actuellement.”

    Woher hast du die “Fakten” und woher weisst du das sie “richtiger” sind?
     
  14. egemek

    egemek Active Member

    Ich habe heute morgen auch recherchiert und bin auf die 8000 gestossen auf Wikipedia. Hat mich verwundert, da ich auch Lausanne-Spiele vor über 10k im Kopf hatte.

    Spielt ja auch keine Rolle, abgesehen von dir sieht ja jeder ein, dass die BA damals verhältnismässig richtig gebaut wurde.

    Weisst du Morant, man kann schon ständig allen andern vorwerfen, dass sie besserwisserisch oder schönredend sind, selbst wenn die meisten ihre Argumente noch mit Fakten stützen. Aber nur immer zum Rundumschlag ausholen bringt dich schlussendlich auch nicht wirklich weiter.

    Ich hoffe du machst eine ähnliche Entwicklung durch wie dein Namensgeber und entwickelst dich auch von einem verbalen Abrisskommando, dass auf alles reinschlägt zu einem verlässlichen Diskussionspartner mit etwas Feingefühl. Der Johann hats ja auch gepackt. ;)
     
    Morant #74, Toews, crusty77 und 2 anderen gefällt das.
  15. crusty77

    crusty77 New Member

    Die Arena wurde 1984 eröffnet und besass eine offizielle Kapazität von 9'500 Zuschauern, die allerdings bei Eishockeyspielen auf bis zu 10'300 Plätze erweitert werden konnte.

    Quelle wikipedia
     
    failmau5 gefällt das.
  16. Derzmä

    Derzmä Well-Known Member

    Die Kapazitäten habe ich von hier https://vaudoisearena.ch/patinoires/ und hier https://hockeyarenas.net/index.php?page=3000&strSearch=malley&arID=5. Es kann sein, dass es im alten Stadion am Ende weniger Plätze gab wegen des Umbaus von Steh in Sitzplätze. Aber es waren mal um die 10'000 sprich in etwa gleich viele wie jetzt. im alten Herti hatten ja am Ende mit 6380 auch weniger Platz als ursprünglich und es war nur noch selten voll.
     
  17. Morant #74

    Morant #74 Well-Known Member

    Guter Beitrag. Ich werde es versuchen. Ein bisschen mehr Abrisskommando als Johann diese Saison sollte ich jedoch schon bleiben :D
     
    egemek gefällt das.
  18. Die Berichte vom ZSC und Ambri zeigen: alle rüsten in Sachen Stadion auf. Als mir bei der Vorstellung unserer neuen Arena die berechnete Kapazität mitgeteilt wurde, rutsche mir der Satz raus",,,,,, nicht Grösser...?" unser damaliger Präsi hatte nur ein Lächeln übrig und zog mich immer wieder mal mit dieser Aussage auf...!" ich glaube nicht, dass er das heute noch machen würde ;)
     
    Morant #74 und Brewi gefällt das.
  19. Dynamite7

    Dynamite7 New Member

    Eine Erhöhung der Kapazität ist gut und recht. Wichtig erscheint mir jedoch, dass für die entsprechende Kapazität auch genug WCs zur Verfügung stehen. Ich denke aktuell sind es um ein vielfaches zu wenige. Ebenfalls sollte etwas mit den Verpflegungsstationen geschehen. Es darf nicht sein, dass Personen die auf dem Weg zum WC sind sich durch anstehende Personen an den Verpflegungsständen quetschen müssen. Falls es einen Ausbau geben sollte, müsste dies unbedingt korrigiert werden und jegliche Kapazität der Infrastruktur um vieles erhöht werden und nicht nur die Zuscheranzahl.
    Es würde sicherlich die Konsumfreundlichkeit um einiges erhöhen, wenn infolge beider genannten Situationen deutliche Verbessungen eingeführt werden. Zuschauer würden sich vermehrt verpflegen und auch mehr trinken.
    Ich meinerseits muss ehrlich sagen, dass ich genau aus diesem Grund während den Pausen nichts kaufe und mich nach den Spielen irgendwo auswärts noch reichlich verpflege.
     
    Brewi gefällt das.
  20. chrutzi

    chrutzi New Member

    So viel ich weiss, stand auch dann zu mal schon ein grösseres stadion zur debatte, hatte aber politisch keine chance. Evz hat dabei auch nicht wirklich einen einfluss, können/konnten nur anregen. Aber das ist vorbei und bringt nix mehr... wichtig ist dass man jetzt abklärt ob bzw wie und auf welche grösse man umbauen könnte.... und wie auch bereits erwähnt sind auch der gastro und sanitär bereich sehr wichtig und wurde auch so kommuniziert.