Coronazertifikat aka. Privilegien für Einige...

Dieses Thema im Forum "Dies und Das" wurde erstellt von HSV, 24. Juni 2021.

?

Das Covid Zertifikat

  1. Cool cool cool....!

  2. Unfair, unnötig....!

  3. Oke verständlich aber nicht ausgereift und durchdacht...

Das Ergebnis kann erst nach Abgabe einer Stimme betrachtet werden.
  1. HSV

    HSV Well-Known Member

    Jeder ist sich selbst der Nächste, dem ist so und auch ok. Aber ein Testzelt und Test für 10-20Fr anbieten wär auch ne Idee, besser als gar nichts und auf Fans und Gastroumsatz verzichten.... in meinen Augen. Man muss Ideen haben und umsetzen wollen, ging mehr um das.


    GReetz HSV
     
    WesWalz gefällt das.
  2. Kev95

    Kev95 Active Member

    Man könnte ja wie bereits erwähnt ein Testzelt aufstellen und den Saisonabobesitzern einen günstigeren Preis anbieten ( min Kostendeckend) als anderen Zuschauern. Schlussendlich würde man mit der Konsumation dann trotzdem noch etwas daran verdienen.
     
  3. egemek

    egemek Well-Known Member

    Ja, klar, da bin ich absolut bei dir. Es wäre sehr schön, wenn es für Ungeimpfte die Möglichkeit gäbe, die Tests bei einer NPO machen zu können, damit man nicht mehr bezahlt als unbedingt nötig. Wenn ich höre, dass man in der Permanence in Luzern mind. 90 Stutz hinblättern muss für einen Schnelltest, da kommt auch mir die Galle hoch. Diese Geldmacherei mit diesem Virus ist in vielerlei Hinsicht falsch. Aber leider gehören da auch die Pharmakonzerne mit ihren Impfstoffen dazu. o_O
     
  4. HockeyBoy

    HockeyBoy Well-Known Member

    Biel, Rappi und Langnau bieten die Schnelltests für 15 Fr an. Bin gespannt wie bzw. ob sich die Anzahl Zuschauer verändern wird.
     
    EVZ82 gefällt das.
  5. timbo

    timbo Well-Known Member

    naja, die solidarität mit fans die sich nicht spritzen lassen können oder wollen (eigentlich egal) lässt schon sehr zu wünschen übrig....

    dachte immer, dass "sportfans" da solidarischer ticken.

    ich wurde hier drin diesbezüglich jedenfalls sehr enttäuscht.
     
    HSV gefällt das.
  6. Derzmä

    Derzmä Well-Known Member

    Dies wäre allenfalls komisch, wenn diese Bedingung beim Kauf des Tickets noch nicht bekannt gewesen wäre und wenn er diese Auflage von sich aus eingeführt hätte. Es war aber bereits beim Kauf bekannt, dass es wohl so kommen könnte und die Auflagen kommen von Behördenseite. Der EVZ hat den ungeimpften einen Test direkt beim Stadion ermöglicht und ich denke es wird sicher wieder so ein Angebot kommen, wenn auch nicht mehr gratis. Viel mehr können sie nicht tun.
     
    Brewi und BillyMac gefällt das.
  7. bike

    bike Member

    Ist es solidarisch, dass eine Mehrheit (geimpfte), Auflagen wie Maskentragen erdulden müssen, weil sich eine Minderheit (ungeimpfte) aufmüpft?
     
  8. Hintho

    Hintho Well-Known Member

    Man könnte ja auch ein Impfzelt aufstellen und kostenlose Impfungen anbieten.... ach sorry das hatten wir ja schon :p:rolleyes::D

    Nicht impfen ist ein persönlicher Entscheid. Man weiss auch was für konsequenzen hat wenn man es nicht macht.

    Ich wiederhole mich gerne. Jeder darf es so machen wie er will, aber er soll die Konsequenzen tragen und nicht jammern oder Forderungen stellen.
    Wenn man sich impft und krank wird -> man kannte das Risiko
    Wenn man sich nicht impft und krank wird oder Tests machen muss -> man kannte die Konsequenzen

    Ich freue mich wenn das gejammer von beiden Seiten aufhört. Ist ja schlimmer als Corona.......
     
  9. Bratensauce

    Bratensauce Active Member

    Es ist echt unsäglich, dass es Leute gibt, die selbst entscheiden möchten was sie sich spritzen lassen und was nicht. Diese Leute sollten (wie von dir) an den Pranger gestellt werden.
    :confused:o_O
     
    Kolin_1967 und StalBerg gefällt das.
  10. Morant #74

    Morant #74 Well-Known Member

    Ja das Wort "solidarisch", das Wort der letzten 1 1/2 Jahren. Für jeden bedeutet es etwas anderes und gerne wird es als Freipass benutzt um ohne zu argumentieren anderen die Schuld in die Schuhe zu schieben oder an den Karren zu fahren...

    Inwiefern, ohne sich je testen zu lassen/ müssen und keine minimale Vorsichtsvorkehrungen zu treffen wie Masken tragen aber gleichzeitig sich das Recht geben andere an der Pranger zu stellen ist für mich schleierhaft.

    Gleichzeitig noch die horrenden "Testkosten" von 47.- bis XX als völlig in Ordnung finden da man ja selber geimpft ist, aber Wucher geschieht ist auch m.E. unverständlich.

    Wie die Beispiele hier zeigten ist es möglich die Tests viel günstiger anzubieten. Denke nicht das ein Vegas Club 47.- pro Besucher bezahlt. In Rappi sowie anderen Stadien ist es bestimmt auch die selbe Geschichte.
    Schon interessant wie der Zivildienst für 'n Appel und 'n Ei beim ESAF gearbeitet hat, irgendwelche Wanderwege baut oder an Ruderveranstaltungen arbeitet aber bei einem Thema wie Covid fördert man schön den Wucher und lässt verschiedenste Betriebe in den Konkurs gehen. Die schuldigen sind ja die die sich nicht impfen....

    Interessantes Video:
    https://www.instagram.com/tv/CT638FcKl8E/?utm_medium=share_sheet
     
    Zuletzt bearbeitet: 17. Oktober 2021
    HSV, HockeyBoy und WesWalz gefällt das.
  11. Janne_the_pimp

    Janne_the_pimp Well-Known Member

    Lieber HSV

    Die paar 100.-, die du für Tests bezahlen musst bis Ende Saison sollte dir deine Gesundheit Wert sein oder nicht? Deine Gesundheit ist doch unbezahlbar?!

    Lieber nicht impfen, weil man sich ja nicht irgendwelche Stoffe in den Körper spritzen lassen will.

    Der Preis, den die Leute, die sich impfen lassen bezahlen werden in ein paar Jahren ist bestimmt viel höher, als ein paar Testkosten.

    Gruss Janne
     
    Sektor.B gefällt das.
  12. HockeyBoy

    HockeyBoy Well-Known Member

    HSV und Brewi gefällt das.
  13. Morant #74

    Morant #74 Well-Known Member

    @HockeyBoy Danke

    @Janne_the_pimp
    Leider sind es nicht ein paar 100.- Franken, ausser die jeweiligen Person geht nur an eine Handvoll Spiele.

    Bei den meisten ist die Motivation fürs testen um an die Spiele gehen zu können, positiv dabei ist jedoch dass sie getestet sind und wahrscheinlich sicherer für ihr Umfeld im Stadion sind als die nicht getesteten mit Zertifikat. Die nicht getestet sind ein Risiko für die getesteten. So viel zu Solidarität, aber ja, jeder hat ein anderes Verständnis dafür.
     
  14. HSV

    HSV Well-Known Member

    Das unter geimpften Corona ausbricht ist ja so undenkbar, dass nun ein ganzes Spiel abgesagt wird.. aber im Stadion sind die frisch getesteten das Problem und nicht die geimpften, weil die ja so sicher sind... sry aber muss gerade lachen....

    GReetz HSV
     
    timbo, HockeyBoy, WesWalz und 4 anderen gefällt das.
  15. Explorer

    Explorer Well-Known Member

    Anhand deiner Aussage hast oder willst du es noch immer nicht verstehen. Eine Impfung verhindert schwere Verläufe die auf der IPS enden. Ein Geimpfter kann sich trotzdem anstecken. Das wurde auch immer so komuniziert. Und darum sind 90% der Covidpatienten auf der IPS auch heute noch ungeimpft
     
    Sektor.B, Philosoph, Brewi und 5 anderen gefällt das.
  16. URISTIER

    URISTIER Well-Known Member

    Es gibt mehr Geimpfte die auf der IPS landen als ihr wahrhaben wollt, aber dies wird schön verschwiegen…
    Hauptsache die Ungeimpften werden immer wieder an den Pranger gestellt und sind schuld :rolleyes:
     
    timbo, HSV, Kolin_1967 und 3 anderen gefällt das.
  17. Bratensauce

    Bratensauce Active Member

    Also 90% scheint mir nicht korrekt zu sein. Hier die Daten vom BAG dazu:
    https://www.covid19.admin.ch/de/vaccination/status?vaccStatusDevRel=rel
    Hospitalisationen 56% ungeimpft, 28% geimpft, 2% teilw geimpft, 13% unbekannt.

    Edit aufgrund von Hinweis von Derzmä: Es handelt sich hier bei den Zahlen um Hospitalisationen, nicht nur um IPS. Natürlich kommt man bei normalem/mildem Verlauf aber gar nicht in den Spital. Impfquote nur bezüglich IPS scheint das BAG auf dem Portal nicht zu veröffentlichen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 19. Oktober 2021
    kroki gefällt das.
  18. Derzmä

    Derzmä Well-Known Member

    Nicht jeder der im Spital landet, landet auch gleich auf der Intensivstation. Ihr könnt also beide recht haben ;-)
     
    Janne_the_pimp, EVZug67 und kroki gefällt das.
  19. WesWalz

    WesWalz Member

    Eigenartig 13% unbekannt?
    Ich dachte ohne Test kommt man nicht ins Spital?
    In Luzern kommen nicht mal die ungeimpfte Mutter zu ihrem Kind
     
    Brewi gefällt das.
  20. Explorer

    Explorer Well-Known Member

    Wenn dies 20% sind, sind es aber trotzdem noch 80% die ungeimpft auf der IPS liegen. Und wenn man jetzt noch etwas Mathe beherrscht kann man sich jede Frage selber besntworten. Ca 70% der Bevölkerung ist geimpft oder genesen. Das sind ca 5.7 Mio. Und von dieser grossen Gruppe belegen nur 20% die IPS. Von den restlichen rund 3Mio ungeimpften belegen 80% die IPS. Man sieht also sehr klar und nicht wegzureden dass die Impfung vor schweren Verläufen sehr gut schützt.
    Heute beim Live Bericht vom BAG hiess es 90% ungeimpfte und 10% geimpfte auf der IPS. Daher meine Zahl in der vorherigen Antwort