EVZ - Ambri

Dieses Thema im Forum "EVZ - Alles rund um den EVZ" wurde erstellt von kroki, 2. Januar 2019.

Diese Seite empfehlen

  1. kroki

    kroki Active Member

    Ort:
    Ebikon
    Lino lee Lino lee Linoooo leeeee :)
    schade sind die Caps so teuer sonst wären sie auf den Eis gelandet!
     
    Zuletzt bearbeitet: 2. Januar 2019
    ice_lg, Shorthander und Snuffinski_Uri gefällt das.
  2. HSV

    HSV Well-Known Member

    War ein tolles Spiel gestern, Gratulation ans ganze Team!
    Was durch den Hattrick von Lino ein bisschen unterging war in meinen Augen den RIESEN Job den Stephan gestern abgeliefert hat! Hatte ein paar Big Saves und spielt wohl die beste Saison in Zug ever! Gratulation und weiter so!

    GReetz HSV
     
  3. Blauwiiis

    Blauwiiis Member

    Was läuft den bis jetzt? 0:4 zuhause nach 8 Minuten :/ !!
    Jetzt heissts kämpfen und Charakter zeigen, dann kann es noch was werden.
     
    Zuletzt bearbeitet: 19. Februar 2019
  4. HockeyBoy

    HockeyBoy Member

    Ambri braucht die Punkte wohl einiges dringender...
     
  5. BeastMode

    BeastMode Well-Known Member

    Nur kurz ein Fazit nach 40min...

    Solch ein Spiel kann es geben, no panic.. Wir haben noch alle Chancen:D

    Zwei Spieler im Fokus:

    Reto Suri eine absolute Kampfsau!! Leader par exellence..

    David McIntyre leider das pure Gegenteil der Nr.26
     
    HockeyBoy gefällt das.
  6. HSV

    HSV Well-Known Member

    Bevor das gegränne los geht, shit happens! Bin überzeugt am Weekend kommts anders! Gruss an dieser Stelle an CadelPazzo, mag dich, gränni! ;) GReetz HSV
    #notdoneyet
     
  7. Morant #74

    Morant #74 Active Member

    Das war gar nichts heute Abend.
    Bis auf die Ausnahme von 2-3 Spielern war es eine Orgie von kollektiver Dummheit.
    Ich kann auch nicht verstehen wieso Stadler in einem Boxplay eingesetzt wird und Leuenberger als Stephan raus genommen wurde. Nichts gegen Leuenberger aber es gibt andere Spieler die eher zu einem Tor führen würden.
    Auch das ewige dribbeln als letzter man vor dem eigenen Tor ist ein absolutes no- go.

    Martschini hatte einen schlechten Abend und McIntyre machte klar das er wohl nächstes Spiel pausieren muss.

    Zum positiven: das Team hatte gekämpft bis zur letzten Minute.
    Klingberg spielte gut.
    Suri und Roe hatten alles gegeben.
    Thiry würde ich vorzeitig eine Vertragsverlängerung anbieten. Er war bereits letzte Saison super und spielt immer besser. Er wird sehr wahrscheinlich in den nächsten Jahren ein Top Verteider werden.
     
    evzfred gefällt das.
  8. HSV

    HSV Well-Known Member

  9. egemek

    egemek Active Member

    evzfred gefällt das.
  10. scout

    scout New Member

    ambri war gestern im ersten drittel einfach besser als der evz. die haben um jeden puck und um jeden millimeter eis gekämpft. mit dem starken forechecking haben sie uns richtig unter druck gesetzt.....aber das spiel hätte später auch no kippen können. tobi hat leider zwei tore kassiert die er auf seine kappe nehmen muss. die niederlage an sich ist kein beinbruch. wir wissen nicht wo der fokus des teams liegt. vielleicht stehen bereits intensive konditions- und kraftrainings auf dem programm um dieses jahr für die playoffs bereit zu sein. ob wir nach der regular season 1 oder 2 sind, interessiert niemanden. wichtig ist lediglich das heimrecht. wer der gegner ist spielt keine rolle. wer meister werden will, muss jedes team schlagen können.
     
    Zuletzt bearbeitet: 20. Februar 2019
  11. timbo

    timbo Active Member


    ...und ein weiterer zustupf ins "phrasenschwein" :D
     
  12. Hintho

    Hintho Member

    Ich hatte eher den Eindruck, dass sich niemand verletzen will und daher die Konsequenz im Spiel fehlte.
    Ein Beispiel hierfür ist der Shorthander gegen Diaz. Wenn er voll geht, dann kommt der Spieler niemals so an Diaz vorbei.

    Egal uns kann es recht sein. der 2. Platz haben wir auf sicher und auf den 1. können wir gerne verzichten.

    Was mich beunruhigt ist die Unsicherheit von Tobi. Aktuell würde ich ihn in den PO eher auf die Bank setzen.
     
  13. SektorT

    SektorT Active Member

    Naja natürlich muss man jeden schlagen können, aber den Zürchern würde ich in einem Viertelfinale trotzdem gerne aus dem Weg gehen:)
     
  14. HSV

    HSV Well-Known Member

    Ich wünsche mir Zürich als 1/4 Gegner, dann kann man Eier zeigen und allen beweisen das man es drauf hat!
    Wenns dann nicht klappt, dann sind wir halt doch nur der kleine EVZ wie immer aka EV Übergangssaison, aber so weiss man es gleich von Anfang an!

    GReetz HSV
     
    Seggi gefällt das.
  15. TheHatefulOne

    TheHatefulOne Active Member

    Ort:
    Zug
    Stephan muss sich in den nächsten 2-3 Spielen massiv steigern, wenn den Vorzug vor Aeschlimann erhalten will in den Playoffs… Aktuell wirkt er sehr verunsichert und ist überhaupt nicht «auf der Höhe».

    Falls da bis 2-3 Spiele vor Quali-Ende nicht mehr kommt, fände ich es nicht falsch, wenn Aeschlimann noch 2-3 Spiele bestreiten darf.
     
  16. Goldmandli

    Goldmandli Well-Known Member

    Stephan war lange verletzt. Wir wissen alle, zu was er im stande ist. Das hat diese Saison oft genug gezeigt. Daher bin ich nicht beunruhigt und gebe ihm gerne noch eine Handvoll Spiele Zeit, um wieder an das Niveau ran zu kommen. Selbiges gillt für Klingberg. Mc wird in den Playoffs wieder rocken, da habe ich nicht die geringsten Zweifel daran.
     
  17. Hintho

    Hintho Member

    Da gebe ich dir schon recht, aber Aeschlimann hat ihn ausgezeichnet ersetzt und wenn Stephan kurz vor den PO nicht seine Form gefunden hat, würde ich kein Risiko eingehen und Aeschlimann einsetzen.
    Wir haben hier mit Aeschlimann ein Luxusproblem. Er war zugut um nicht eingesetzt zu werden, aber Stephan hat das Potenzial und die Erfahrung welches in den PO wichtig sein kann, sofern er fit und in Form ist
     
  18. SektorT

    SektorT Active Member

    Also Aeschlimann in Ehren, für sein Alter und sein Status ein top Goali. Aaaber an einen Stephan in Topform und das war er vor der Verletzung, kommt er meiner Meinung nach schon noch nicht ran... Ich hoffe sehr, dass Stephan nach weitere zwei bis drei Spielen wieder der Alte ist. Gestern war er wie alle andern auch, einfach nicht wirklich parat.
     
    Weibel#41 und HSV gefällt das.
  19. TheHatefulOne

    TheHatefulOne Active Member

    Ort:
    Zug
    Wichtiger Sieg kurz vor den Playoffs! Für mich steht fest, dass MC wohl vorerst auf der Tribüne bleibt. Auch gegen Ambri war er bis auf einen sehr guten Pass unsichtbar, einige Scheibenverluste. Die beiden Bergs harmonieren sehr gut. Roe stark! Flynn gefällt. Der PP Aufbau muss unbedingt überdenkt werden. Dieser Spielaufbau ist zu anfällig auf Konter und v.a. extrem durchschaubar... Ein bisschen mehr Kreativität wäre da schön (vielleicht spielen sie das ja extra so durchschaubar um dann in den Playoffs zu überraschen :p). Ist man in der Zone drin läuft die Scheibe gut. Wünschte mir tw. von der zweiten PP-Formation verstärkt jemand vor dem Goali (analog Everberg; hammer seine Screens!:rolleyes:).

    Im Viertelfinale wartet der Z, Ambri oder Lugano. Wenn ich richtig rechne, können Genf und Langnau nämlich nicht mehr auf Rang 7 vorstossen/zurückfallen, aufgrund der Direktbegegnungen und Tordifferenzen. Wer auch immer es wird, es wird hart, sehr hart, aber definitiv machbar! :cool:

    So, und jetzt "Hopp Senf", schiesst Arno und seine Löwen in die Ferien :):):)
     
  20. Hamlet

    Hamlet New Member

    Im Viertelfinale wartet der Z, Ambri oder Lugano. Wenn ich richtig rechne, können Genf und Langnau nämlich nicht mehr auf Rang 7 vorstossen/zurückfallen, aufgrund der Direktbegegnungen und Tordifferenzen. Wer auch immer es wird, es wird hart, sehr hart, aber definitiv machbar! :cool:

    Falsch gerechnet, Genève, Ambri, Lugano und Zürich können noch Siebte werden. Genève wenn es den 3er gegen den Z holt und Lugano gegen Bern nicht punktet. Dann entscheiden die 7-5 Punkte in der Direktbegegnung für die Romands.
     
    TheHatefulOne gefällt das.