EVZ - HC Lugano

Dieses Thema im Forum "EVZ - Alles rund um den EVZ" wurde erstellt von ice_lg, 1. Dezember 2018.

Diese Seite empfehlen

  1. BeastMode

    BeastMode Well-Known Member

    Ähhm sorry DU lästerst ja selber ab wie Del Curto beim Z wieder „schalten und walten“ kann wie zu HCD Zeiten??
    Also mach hier nicht den Moralapostel!!;)
     
    Zuletzt bearbeitet: 27. Januar 2019
    Tinu23 gefällt das.
  2. StalBerg

    StalBerg Member

    Roes Check hatte etwas "Wiesersches" an sich. Auch wenn er ihn nicht voll trifft, kann er sich über die Strafe nicht beschweren.
     
  3. BeastMode

    BeastMode Well-Known Member

    Du erwähnst Roe im gleichen Kontext wie diese *****??:confused:
     
  4. Goldmandli

    Goldmandli Well-Known Member

    Das Video dass ich gepostet hatte, wurde gelöscht. Auf diesem Video ist der Check aber in 2 Kamerawinkeln zu sehen und beim 2. sieht man halt einfach, dass der Check den Kopf nicht trifft. Diesen Kamerawinkel sieht man in den anderen Videos nicht. Ich kann das Ligamafia-Geschwätz auch nicht mehr hören, aber der Check war halt korrekt.
     
    HockeyBoy gefällt das.
  5. Kommando Powerschnauz

    Kommando Powerschnauz Well-Known Member

    Haha, sehr gut, welch eine durchgeknallte Mischung aus Verschwörungstheorie und besoffenem Rundumschlag.

    Erstens: Wird bei Spieldauer nicht grundsätzlich und in jedem Fall ein Verfahren eröffnet?

    Zweitens: Was hat eine noch nicht mal ausgesprochene Sperre gegen Roe damit zu tun, ob Bern oder Züri Meister werden?

    Drittens: Das Tessiner Fernsehen zahlt wem wofür wieviel Geld? Wenn überhaupt jemand Geld überweist, dann die SRG ins Tessin. Und zwar unabhängig von einer Playoffqualifikation. Damit dort nicht die Lichter ausgehen, ganz nach Föderalismus.

    Viertens: Wir sind keine Opfer.
     
    Philosoph, HSV, Seggi und 2 anderen gefällt das.
  6. Geo

    Geo Member

    Fünftens. Es war eine einfache Niederlage. Unser Team ist ja nicht unbezwingbar.
     
  7. Shorthander

    Shorthander Active Member

    Ort:
    Auw

    Jedenfalls kann die Liga mehr Geld vom SRF holen, wenn attraktivere Mannschaften in den Playoffs stehen. Damit meine ich die Menge der potentiellen Zuschauer vor dem TV Apparat. Zürich, Lugano, Daffos und Bern haben bis jetzt am meisten mobilisiert.
     
  8. Kommando Powerschnauz

    Kommando Powerschnauz Well-Known Member

    Öh, schaust Du Fernsehen in einer Pornokabine? Wirft jeder Zuschauer einen Franken in den Apparat? Es trifft durchaus zu, dass gewisse Teams mehr Zuschauer mobilisieren als andere. Auf die Tarife der Pausenwerbung hat dies aber kaum einen messbaren Einfluss, weil die über einen langen Zeitraum berechnet werden.

    Wenn jetzt beispielsweise in diesen Playoffs NIE jemand zusehen würde, könnte die Werbung nächste Saison günstiger sein, aber sogar das hängt von weiteren Faktoren ab. Sicher aber sind gewisse Paarungen attraktiver, gerade Dino Kessler beim Blick nimmt kein Blatt vor den Mund, wenn welsche Teams aufeinandertreffen.

    Die Sportrechte zudem werden an den Meistbietenden vergeben. Ich kann mir nicht vorstellen, dass die für die kommenden Jahre billiger werden, falls Zug, Biel oder Fribourg in den Final kommt.
     
    Seggi gefällt das.
  9. SektorT

    SektorT Active Member

    Wir sind keine Opfer und es gibt keine Ligamafia. Ich glaube die Anhänger aller Clubs sehen sich nach und nach benachteiligt. Ich glaube das basiert auf der einfachen Tatsache, dass die Verbandsjustiz völlig oder einfach nach aussen scheinbar willkürlich arbeitet.
    Wie hier schon erwähnt wurde, darf man sich schon fragen, wieso gegen Truttmann nicht einmal ein Verfahren eröffnet wurde. Oder eben Rubin: Da werden Schwalben streng verfolgt, was absolut richtig ist, aber die von Rubin nicht? Das hat meiner Meinung nach nichts mit EVZ oder nicht zu tun, sondern mit Willkür und Überforderung der entscheidenden Gremien.
    Und genau deshalb sind auch alle Fans immer wieder der Meinung sie werden ungerecht behandelt. Was ja eigentlich auch stimmt, aber nicht basierend auf den Verein, sondern auf Zufall.
     
    evzfred, Philosoph, HSV und 2 anderen gefällt das.
  10. dido

    dido Active Member

    Ich sehe keinen Kontakt mit dem Kopf und wenn ich wüsste wie ich hier drin ein Foto hochladen kann, könnte ich den Beweis antreten ... spielt aber eh keine Rolle. Roe trägt die „falschen“Farben und wird wohl zwei-drei Spiele zuschauen müssen. Löffel ist ein elender Schauspieler
     
  11. Schade, dass Du das nicht kannst dido, denn es wird ja nun doch ein Verfahren eröffnet. Von meinem Platz aus konnte ich es nicht genau sehen, wo er ihn erwischt hat. Löffel ist einfach fürchterlich geflogen und hat nachher sau gut weitergespielt, als wenn nichts passiert wäre...
    Aber ich denke, das haben alle gesehen.....
     
  12. Morant #74

    Morant #74 Active Member

    Die Lichter gehen in Lugano nicht aus wegen Mantegazza, das hat absolut nichts mit der SRG zu tun. Wahrscheinlich ohne Mantegazza würden Sie auch nicht ausgehen wegen dem Nationalen Finanzausgleich :p und Fans hätten Sie auch noch ein Paar. Der Unterschied wäre einfach dass Sie ein Budget hätten von Rapperswil Jona oder so..

    Zufall oder nicht bei den Schiedsrichtern und der SIHF ist inakzeptabel. Können wir einfach ein Teil von unserer Arbeit völlig falsch machen und keinen Kommentar dazu abgeben und alle finden es ok und vermuten "scho guet, isch hald Zufall"??!!
    Zudem im Berufsleben falls einem im Wochentakt Fehler unterlaufen und dies immer beim selben Kunden würde man ja denken es würde sich etwas ändern und jeder normale würde schauen das dies nicht mehr vorkommt und Massnahmen ergreifen aber eben..
    Immer mehr Branchen befassen sich mit compliance aber da macht es mir den Anschein das dies ein Fremdwort ist.

    Auf youtube unter mysports "back check" ist zu sehen das der check nahe am Kopf von Gelöffelt war aber ihm an der Brust traf.

    Wieso wurde eigentlich Roe rausgeschickt gegen Zürich?
     
    evzfred gefällt das.
  13. Sachs502

    Sachs502 Member

    Weil er vor der Strafbank durchfuhr und Petterson den Stinkefinger zeigte
     
  14. Morant #74

    Morant #74 Active Member

  15. Geo

    Geo Member

    Echt? Gibt es ein Video? Das hätte ich gerne gesehen :)
     
    HockeyBoy gefällt das.
  16. Blauwiiis

    Blauwiiis Member

    Ja ich verstehe solche, welche sagen das man nicht gränen soll und alles aber kann nicht sein das man bereits wieder 0:1 nach 80 Sekunden hinten liegt!! Das kann nichts mit fehlender Kraft von Aufbaitraining und so zu tun haben....
     
  17. HockeyBoy

    HockeyBoy Member

    Ein Hockeyspiel dauert meistens 60min. Lasse mich gerne noch überraschen. Was ich schade finde ist, dass es mit der heutigen Technik nicht möglich ist zu sehen ob es Offside war oder nicht. Hier wäre es doch mal Zeit für entsprechende Kameras oberhalb der blauen Linien. Steht ja soeben 1:1 ;)

    Update: Kein Tor,.. bisschen Nachhilfen der Schiris.
     
    Zuletzt bearbeitet: 1. März 2019
  18. Blauwiiis

    Blauwiiis Member

    Genau...aber bitte bereits ab Sekunde eins volle Konzentration. Und vorallem ist das nun dreimal innert kürzester Zeit passiert. Dann muss man nicht einem 0:1 bereits nach 1 Minute nachrennen. Aber eben wichtig ist, das es ab nächstem Samstag funktionniert. Wen es ab dann stimmt ist ja gut.
     
  19. Kommando Powerschnauz

    Kommando Powerschnauz Well-Known Member

    Ich kanns nicht erwarten, wenn diese Testspiele endlich vorbei sind.
     
    egemek gefällt das.
  20. Blauwiiis

    Blauwiiis Member

    Was mir aufgefallen ist vorallem in den zwei letzten spielen wie die Time On Ice ist. Everberg und Klingberg gestern fast 24 Minuten Eiszeit gegen Biel hingegen nur rund 15 Minuten.