Kader 2020/21

Dieses Thema im Forum "EVZ - Alles rund um den EVZ" wurde erstellt von Philosoph, 20. September 2019.

  1. Derzmä

    Derzmä Well-Known Member

    Genau die Spieluhr wird aus dem Zeitnehmerhäuschen bedient, der Videowürfel aus der Regie. Beim neuen würfel wird die Spieluhr auf den LED-Anzeigen von der Regie eingespielt, aber für Zeit, Spielstand, Strafen werden immer noch die Zeitnehmer zuständig sein.
    Welches Stadion hat den einen viel älteren Videowürfel als wir ihn hatten? Und doch 10 Jahre alte Technik in diesem Bereich ist altes Zeug. Der Fortschritt in diesem Bereich ist enorm!
     
    figebueb gefällt das.
  2. chrutzi

    chrutzi New Member

    Die matchuhr inkl.
    Diespieluhr wird aber denoch im zeitnehmerhäuschen gestoppt, wird auch im spielreglement so festgehalten sein.
     
  3. kroki

    kroki Active Member

    Ort:
    Ebikon
  4. Derzmä

    Derzmä Well-Known Member

    Ja genau wie ich geschrieben habe ;)
     
  5. BeastMode

    BeastMode Well-Known Member

    Nur weil er letzte Saison Topscorer war? Habe da noch einen gewissen Timo Pärssinen (oder so) im Kopf der in Zug eine riesen Enttäuschung war... Auch damals ein Brain Lasch, seines Zeichen Topscorer in der Schwedischen Liga, der niemals seinen Ansprüchen gerecht wurde..

    Meiner Meinung nach brauchen wir nicht zwingend eine Scoringmaschine.. Die haben wir auf dem Papier mit Hofmann, Martschini und Kovar… Sondern es braucht ein Ausländer, der in seiner Spielanlage einfach "komplett" ist...
     
  6. Kommando Powerschnauz

    Kommando Powerschnauz Well-Known Member

    Im Moment ist ja noch nicht mal klar, wann in Übersee die 20/21-Saison beginnt. Bevor sich abzeichnet, wer dort im letzten Moment keinen Platz erhält und für Europa verfügbar wird, wäre verfrüht, die letzten finanziellen Mitteln auszuschöpfen. Erst einmal abwarten und die neue Saison beginnen, falls nicht gerade ein Überkrieger angeboten wird.
     
    Philosoph und BeastMode gefällt das.
  7. Morant #74

    Morant #74 Well-Known Member

    Sehe ich auch so.

    Wir haben auch noch Thorell der noch einiges hoffentlich zeigen wird/ sollte.
    Martschini der unter seiner Form spielte.
    Bachofner..
    Simion..
    Senteler..
    Hofmanns Pfosten/ Latten Schüsse die hoffentlich der alten Saison gehören.

    Wir brauchen m.E. einen Kämpfer/ “Chrampfer” der das Team mittreisen kann wie damals einen Duca, Holden, usw. es konnten. Einen zu finden ist jedoch schwer.

    In meinen Augen Verteidung hat Prio.
     
    Brewi gefällt das.
  8. Philosoph

    Philosoph Active Member

    Sehe ich auch so. Momentan gibt es keinen Grund überstürzt zu handeln, es sind einfach noch viel zu viele Sachen ungeklärt und zudem schont es die Finanzen des Clubs.
    --- Double Post Merged, 18. Juni 2020, Original Post Date: 15. Juni 2020 ---
    Gemäss Newsletter ist bei unseren jungen Nordamerika-Söldnern noch vieles unklar. Kläy traut Thürkauf den Sprung in die NHL zu (Columbus hat anscheinend Interesse an einer Vertragsverlängerung), bei Geisser (Entry Level Contract bei den Washington Capitals) und auch Gross (Rechte bei den New York Rangers) ist noch alles offen.

    Quelle: https://www.evz.ch/index.php?id=10619
    --- Double Post Merged, 2. Juli 2020 ---
    Andrighetto's Zukunft könnte in der Schweiz weitergehen. Bin gespannt wo er schliesslich landen wird...

    Quelle: http://www.hockeyfans.ch/news/meldung/50116
     
  9. Morant #74

    Morant #74 Well-Known Member

    Fribourg hat die letzte Saison mit einem Plus abgeschlossen.
    Ich bin gespannt wie es bei uns aussehen wird.

    Andrighetto bei uns ist wohl ein Wunschgedanken und eigentlich brauchen wir Verteidiger :D

    Ich kann mir gut vorstellen dass der Z, Lugano, Lausanne sowie Fribourg seinen Lohn in die höhe treiben werden und er bei irgend einem dieser Klubs landet. Die Häuchler aus Bern könnten da auch noch ihre Finger im Spiel haben :D
     
  10. Derzmä

    Derzmä Well-Known Member

    Naja Andrighetto für Lindberg würde Platz machen für einen ausländischen Verteidiger. Würde aber wohl einiges Kosten und ob dies in der momentanen Situation realistisch ist?
     
  11. failmau5

    failmau5 Active Member

    Ort:
    Zug
    Ist Andrighetto nicht ein Flügel?
     
  12. Philosoph

    Philosoph Active Member

    Ja, Andrighetto ist Flügel. @Derzmä Er würde somit wohl eher Thorell / Klingberg Konkurrenz machen.

    Wie es @Derzmä schon gesagt hat, es ist immer eine Frage der Ausländerpositionen. Kann man einen CH-Spieler solchen Kalibers für die Offensive gewinnen, wird somit eine Ausländerlizenz frei (bei uns wie schon angesprochen wohl z.B. Thorell / Klingberg). Diese könnte dann in einen Verteidiger investiert werden.

    Bin gespannt ob der EVZ da ebenfalls mitmischt. Denke aber, wenn sich die halbe Liga um ihn streitet, würde ich getrost die Finger davon lassen, da sein Vertrag dann wohl mehr als vergoldet wird.
     
  13. Verstehe nicht, was Andrighetto mit einer Ausländerlizenz zu tun hätte, der gute Mann ist ein Zürcher, was ihn trotz allem zu einem Schweizer macht. Käme Andrighetto zu uns, was zu bezweifeln ist, dann könnte die 4te Ausländerlizenz zugunsten eines ausländischen Verteidigers verwendet werden. Wir haben ja aktuell nur 3 Ausländer mit gültigem Vertrag in unseren Reihen..
     
  14. Philosoph

    Philosoph Active Member

    Wer weiss ob ein Zürcher nicht bald das Kontingent belastet, die neue Ausländerregelung ist ja noch nicht draussen, in der jetzigen Zeit würde mich nichts mehr überraschen :D;)

    Ich glaube kaum, dass wir mit drei Ausländern starten werden, und der freigewordene Platz von Lindberg ist nunmal eine Centerposition. Da es momentan keine valablen CH-Ersatzmöglichkeit auf der Centerposition gibt meiner Kenntnis nach, müsste diese wohl mit einem Ausländer belegt werden. Dies würde bedeuten, dasss Andrighetto wohl eher einen ausländischen Flügelstürmer verdrängen würde.

    Man stelle sich vor:

    Hofmann - Kovar - Klingberg
    Andrighetto - Ausländer - Martschini
    Bachofner - Senteler - Simion
    Zehnder - Albrecht - Leuenberger
    Langenegger

    Diaz - Zgraggen
    Ausländer - Schlumpf
    Alatalo - Cadonau
    Stadler - Wüthrich
    evtl. Gross / Geisser

    Genoni / Hollenstein

    Wäre wohl eine der besseren Aufstellungen der letzten 10 Jahre...träumen darf man ja :D
     
  15. BeastMode

    BeastMode Well-Known Member

    Und wohl auch die kostenintensivste Zuger Mannschaft aller Zeiten....:rolleyes:
     
  16. Philosoph

    Philosoph Active Member

    Gut, solange Geld in Qualität investiert wird (und nicht in einen Bieber für die 4. Linie), ist das ja absolut im Sinne von allen.
    Wäre noch interessant zu wissen, ob z.B. die Meistermannschaft von 1998 tatsächlich billiger war (aufgerechnet auf heute)... :rolleyes:
     
    BeastMode gefällt das.
  17. Morant #74

    Morant #74 Well-Known Member

    Ich wäre mir da nicht einmal so sicher ob die Mannschaft wirklich teurer wäre als letzte Saison.
    Morant, Schnytz, Zryd, Thiry sind weg, Geisser evtl. auch. Cadenau ist wahrscheinlich nicht teuer im vergleich zu den meisten anderen Spielern. Der Rest wurde durch Academy Spielern oder mit niemanden bis dato ersetzt.
    Lindberg war bestimmt nicht günstig und da gab es angeblich Geld was dem Klub helfen konnte.
    Somit kann ich mir vorstellen mit Andrighetto und einem Ausländischen Back könnte es evtl. gleich teuer werden.

    Andrighetto wäre ein highlight! Dieser Spieler hat sowas von Power!!
     
    Brewi gefällt das.
  18. BeastMode

    BeastMode Well-Known Member

    Genoni, Diaz, Hofmann, Martschini, Kovar und jetzt noch Andrighetto dazu??

    Und dies sind in meinen Augen nur die Topverdiener... Dazu kommen noch Spieler wie Schlumpf, Alatalo, Simion etc. die auch nicht für ein Butterbrot spielen...

    Also Andrighetto plus noch ein ausländischer Back?

    Mhmm da würden die Preise für Saisonabos und zusätzlich jene z.B. für Bier und Chicken Nuggets mit Pommes aber in Zukunft gewaltig steigen müssen....!!:D
     
    Brewi gefällt das.
  19. SektorT

    SektorT Well-Known Member

    Ich bin der Meinung, dass wir 2 ausl. Center brauchen, da wir sonst zu wenig Qualität haben auf dieser Position. Senteler ist zu wenig konstant für die 1 und 2 Linie und Albrecht muss auch noch ein paar Schritte machen...
     
  20. Morant #74

    Morant #74 Well-Known Member

    Falls dein Post sich auf meinen bezieht, waren die von dir gennanten Spieler alle bereits bei uns im Team letzte Saison :)
    --- Double Post Merged, 2. Juli 2020, Original Post Date: 2. Juli 2020 ---
    Das stimmt, wir haben noch einige die Ihr Potenzial zeigen müssten nächste Saison.
    Simion, Alatalo, Schlumpf, Bachofner, Thorell usw. Falls dies gelingt sind wir um einiges stärker als nächste Saison.