Kader 2021/22

Dieses Thema im Forum "EVZ - Alles rund um den EVZ" wurde erstellt von Philosoph, 7. Januar 2021.

  1. Philosoph

    Philosoph Well-Known Member

    Nachdem sich die Transfermeldungen für die Saison 2021/22 langsam verdichten, können wir mal wieder Fantasy GM spielen:

    Ich persönlich würde in etwas so vorgehen (Update eines alten Posts):

    Verteidigung:
    • Alatalo: Geht wohl zu Lugano. Möglicher Ersatz: Spielstarker Ausländer (Nygren?);
    • Diaz: Geht wohl zu Fribourg. Möglicher Ersatz: Spielstarker Ausländer (Nygren?), Müller (New Jersey);
    • Geisser: Verlängern, auch mit Option auf NHL. Für den EVZ kein grosses Risiko falls nicht mehr im Kader;
    • Gross: Verlängern, auch mit Option auf NHL. Für den EVZ kein grosses Risiko falls nicht mehr im Kader;
    • Stadler: Verlängern, zeigt sich bis jetzt verbessert und kann sicher noch mehr;
    • Wüthrich: Verlängern, gefällt in seinen Einsätzen und kann sicher noch mehr;
    • Zgraggen: Hat wohl keine Zukunft bei uns. Möglicher Ersatz: Kreis (Biel), Turtmann (Zürich);
    • Forrer (Academy): Verlängern, guter Back-up für die NLA.
    Angriff:
    • Albrecht: Würde ihn gerne weiter bei uns sehen (Center, Wasserverdrängung, zuverlässig), wird wohl aber eine Preisfrage und ein Kopf-an-Kopf Rennen mit Senteler. Leider gibt es schon Transfergerüchte für einen Abgang. Möglicher Ersatz: Academy;
    • Klingberg: Nicht verlängern. Ersatz: Herzog (Davos), Kenins (Lausanne);
    • Langenegger (Academy): Verlängern um 1 Jahr, kein Risiko für den EVZ;
    • Leuenberger: Eher verlängern, stagniert zwar etwas, ist aber ein guter 2-Weg-Spieler und kann auch Center;
    • McLeod: Schon weg. Ersatz: Playmaker Ausländer, Moy (Genf);
    • Senteler: Tendenz eher nicht verlängern. Zu wenig konstant, verletzungsanfällig und stagniert etwas in seiner Entwicklung. Möglicher Ersatz: Hischier (Davos);
    • Thorell: Nicht verlängern. Ersatz: Suri (Lugano);
    • Thürkauf: Verlängern, auch mit Option auf NHL. Für den EVZ kein grosses Risiko falls nicht mehr im Kader;
    • Zehnder: Verlängern. Super Entwicklung und kann zur nächsten Zuger-Identifikationsfigur werden.
    • Eugster und Stoffel (Academy): Verlängern, gute Back-ups für die NLA.
    Ich denke, wenn der EVZ schlau agiert, haben wir nächstes Jahr sogar ein besseres Kader als dieses Jahr. Dies ist aber grösstenteils von den Ausländerpositionen abhängig, welche gewichtige Abgänge - vor allem in der Verteidigung - ersetzen müssen:

    Hofmann - Kovar - Simion
    Martschini - Ausländer - Herzog
    Suri - Zehnder - Bachofner
    Leuenberger/Academy - Albrecht/Leuenberger - Langenegger
    Academy: Eugster, Stoffel
    Je nach NHL-Situation: Thürkauf

    Kreis - Ausländer
    Ausländer - Cadonau
    Schlumpf - Stadler
    Wüthrich
    Academy: Forrer
    Je nach NHL-Situation: Geisser, Gross

    Genoni - Hollenstein
     
    Zuletzt bearbeitet: 7. Januar 2021
    Morant #74 gefällt das.
  2. failmau5

    failmau5 Well-Known Member

    Ort:
    Zug
    Abgesehen von Klingberg und Senteler bin ich absolut bei Dir. Die 2 müssen wir aus meiner Sicht halten.
     
  3. SektorT

    SektorT Well-Known Member

    Ich würde Senteler behalten, wenn möglich mit nur einem 1-Jahresvertrag. Ich finde ihn auf der Center-Position ein kreatives Element und ich finde wir benötigen 3 kreative Center. Leuenberger gefällt mir zu wenig auf der C-Position.

    Bei unserem ersten Finalrun war entscheidend, dass unser Scoring auf 3 Linien verteilt war. Damals war Mc unser 3. Linien-Center mit Zangger und Lammer. Ich finde seit dem fehlt uns ein bisschen die Torgefährlichkeit in den hinteren Linien.
     
    Brewi gefällt das.
  4. Philosoph

    Philosoph Well-Known Member

    Was sind deine Gründe bei Klingberg und Senteler?

    Ich persönlich denke, Klingberg wurde dazumal als Ausländer-Variante des physischen Spielers geholt, nicht per se als Skorer. Wenn wir nun einen Herzog holen, welcher dieses physische Spiel ebenfalls kann und zudem noch etwas torgefährlicher ist, sehe ich keinen Grund Klingberg zu halten. Zudem brauchen wir wohl oder übel 2 ausländische Verteidiger, um die Abgänge von Diaz und Alatalo zu kompensieren.

    Bei Senteler bin ich hin- und her gerissen. Er hat enormes Potential, wenns bei ihm läuft kann er sogar eine 2. Linie als Center führen. Jedoch ist er für eine permanente Rolle als 2. Linien Center zu wenig konstant. Dazu kommt noch seine Verletzungsanfälligkeit. Als 3. Linien Center ist er natürlich denkbar, aber hier würde ich gerne Zehnder den Vortritt lassen, da er meiner Meinung nach noch mehr Potential nach oben hat.
     
    Shorthander gefällt das.
  5. Morant #74

    Morant #74 Well-Known Member

    Ich bin gleicher Meinung.
    Mit Herzog und Suri brauchen wir definitiv keinen Klingberg. Zudem können Suri und Herzog auch Punkten, beide sind sicherlich Motiviert. Herzog hat Potenzial nach oben und Suri will sich wahrscheinlich für seinen letzten oder zweit letzten Vertrag noch mal Beweisen. Lieber brauchen "wir" die Klingberg Ausländer Position für Aspekte die uns fehlen.

    Ich war nie ein Fan von Senteler aber ich muss sagen er zeigt gute Sachen, es war sicherlich nicht förderlich für seine Leistungen mit der Schweden Ecke in der Reihe zu spielen aber er ist im allgemeinen nicht konstant und seine Verletzungen helfen keinem. Aber falls er günstig ist, wieso nicht.
     
  6. Philosoph

    Philosoph Well-Known Member

    Warum nicht Zehnder in der 3. Linie als Center laufen lassen?
    Aber ich bin bei dir: Wenn Senteler gewillt ist, für 1 Jahr zu einem fairen Preis zu bleiben, dann ist das sicherlich kein schlechter Deal für beide Seiten.
     
    Tinu23 gefällt das.
  7. spearing

    spearing Active Member

    also seit Senteler jedesmal um ein Jahr verlängert hat, hat er seine Leistung / Punkte gebracht, Leistung muss immer belohnt werden, deshalb halten. Klingberg hingegen mochte ich immer, aber da brauchen wir Punkte und da kommt zu wenig. Ihn durch einen ausl. Center zu ersetzen macht Sinn. Dazu noch ein Powerplayminister (Nygren?) und einen Boxplayspezialisten (ausl. Verteidiger). Sollten Herzog und Suri kommen, hat man vorne ordentlich Feuerkraft aber auch Wasserverdrängung. ich gehe mal davon aus, auch nächste Saison haben wir eine schlagkräftige Truppe, die uns Freude bereiten wird.
     
    Brewi und Shorthander gefällt das.
  8. Morant #74

    Morant #74 Well-Known Member

    Und falls Kovar und Hofmann uns verlassen würden, gäbe es eine Ablöse sowie mit dem frei werdenden Budget kann sicherlich gutes Personal gefunden werden. Kovar zu ersetzten wäre aber nicht einfach auch mit viel Geld, schaut man zu anderen Teams wie Lugano was die für Namen holen und keiner ist ansatzweise mit dem EVZ Chef zu vergleichen.
     
    Tinu23, Brewi und Shorthander gefällt das.
  9. failmau5

    failmau5 Well-Known Member

    Ort:
    Zug
    Klingberg ist für mich genau der Arbeiter- und Kämpfertyp, den wir in der Vergangenheit so oft ziehen lassen haben (bsp. Suri, Rüfenacht).
    Er macht noch immer wichtige Defensivarbeit. Und wie Du sagst: er wurde damals nicht fürs Skoren geholt.
    Ausserdem identifiziert er sich stark mit unserem Verein, was man auch nicht alle Tage sieht.

    Senteler ist ganz einfach viel besser als ihn viele hier drin darstellen. Auch er macht wichtige Defensivarbeit und in der Defensive liegt aktuell unsere grösste Baustelle.
     
    kroki, chab, BillyMac und 2 anderen gefällt das.
  10. Morant #74

    Morant #74 Well-Known Member

    Suri haben wir ja angeblich zurück und Herzog auch. Klingberg ist kein CH Spieler.
     
  11. Geo

    Geo Active Member

  12. Philosoph

    Philosoph Well-Known Member

    Versteh mich nicht falsch, ich mag Klingberg als Typ und er identifiziert sich definitiv mit dem EVZ. Er ist auch weiss Gott kein schlechter Eishockeyspieler, im Gegenteil.
    Was am Schluss jedoch ein Team ausmacht, ist der Mix an verschiedenen Spielertypen. Den Typ Arbeiter- / Kämpfer inkl. Scoringpotential bekommen wir mit Suri und auch Herzog, sofern sie denn wirklich kommen. Dies macht Klingberg als Spielertypen in meinen Augen obsolet.
    Zudem - wie schon erwähnt - brauchen wir wohl, neben einem ausländsichen Center, zwei Ausländer in der Verteidigung, was Klingbergs Chancen vermutlich nochmals schmälert.
    Ich persönlich wäre somit sehr überrascht, wenn man mit ihm verlängert.

    Zu Senteler: Das er ohne Zweifel seine Qualitäten hat, ist unbestritten. Er hat aber auch seine Schwächen (z.B. hält er die Scheibe teilweise viel zu lange...) und - in meinen Augen der entscheidende Faktor - ist immer noch zu wenig konstant für einen langfristigen Vertrag.
    --- Double Post Merged, 7. Januar 2021, Original Post Date: 7. Januar 2021 ---
    Oha, diese Option hatte ich nicht auf dem Ticker. Dies würde wohl dazu führen, dass wir nur einen ausländischen Verteidiger beschäftigen würden.
    Es bleibt spannend :D
     
    Brewi gefällt das.
  13. BeastMode

    BeastMode Well-Known Member

    Alatalo mit Müller kompensieren
    Diaz mit einem ausländischen Back
    Zgraggen mit Kreis

    Also das hört sich fast nach einem Upgrade an....:D
     
    Brewi, EVZ82 und oldfan69 gefällt das.
  14. pfupf

    pfupf Well-Known Member

    Aufstellung würde mir sehr gefallen, bin bei Klingberg und Senteler auch deiner Meinung. Falls Suri und Herzog wirklich beide kommen und Hofmann nicht nach Amerika geht hat man 10 CH Flügel (inkl. Zehnder Leuenberger und Thürkauf)

    Finde es bei Zehnder auch schwierig einzuschätzen wie er als Center performen würde... Gerade weil es als Flügel gerade so läuft wäre es evtl. Kontraproduktiv Ihn jetzt wieder zurück in die mitte zu tun. Falls das mit Suri aber klappen würde hätte man jemand der im Notfall auch Center spielen könnte.

    Verteidigung sieht mit Kreis und 2 Ausländer auch nicht schlecht aus. Kleine Korrektur, Kreis ist Linksschütze was heissen würde wir bräuchten einen Ausländischen Back mit Stockseite Links und einen Rechts.
     
  15. egemek

    egemek Well-Known Member

    Ich kann mir im Moment gut vorstellen, dass man Diaz und Alatalo mit ausländischen Backs ersetzt. Dann wäre in meinen Augen kein Platz mehr da für Klingberg und Herzog sein Ersatz. Wenn man jetzt aber z.B. Müller holen könnte als Diaz-Ersatz und man mit 3 ausl. Stürmern plant, dann darf Carl gerne bleiben.

    Eigentlich brauchen wir genau sein Spielertyp, jemand, der vor dem Tor steht und einstecken kann. Aber leider ist er seit seinem Unfall nicht mehr ganz der Alte, was ich irgendwie auch nachvollziehen kann.

    Ansonsten finde ich, dass man alles, was zur Zeit aus der Academy stammt wie Leuenberger, Zehnder, Langenegger, Stadler, Wüthrich, etc. behalten soll, die gefallen mir echt gut.

    Senteler steht bei mir auf der Kippe, nicht wegen seiner Leistung, aber er ist jetzt bereits zum gefühlt 3. Mal innerhalb eines Jahres verletzt, das wird mit dem Alter kaum besser... Zgraggen und Thorell dürfen beide gehen, Albrecht darf bleiben, wenn er zu 4.-Linien-Konditionen spielt. :cool:
     
    Philosoph gefällt das.
  16. spearing

    spearing Active Member

    Brewi gefällt das.
  17. Iceman2

    Iceman2 Well-Known Member

    Ganz klar pro Senteler. Er bringt ein Element ins Team welches uns fehlt. Ihm traue ich zu, dass er in den Playoffs entscheidendes bewegen kann.

    Ganz allgemein finde ich unsere Situation im Moment recht gut. Hey, wir verlieren mit Diaz und Alatalo zwei top Verteidiger und der EVZ plant souverän das Kader 21/22. Gefällt mir sehr gut.
     
    Tinu23, Brewi und Shorthander gefällt das.
  18. failmau5

    failmau5 Well-Known Member

    Ort:
    Zug
    Meiner Meinung nach kann man davon nicht genug in der Mannschaft haben. Spieler, die immer alles geben und 60 Minuten lang Eis fressen sind Gold wert. Und genau so einer ist Klingberg aus meiner Sicht.
    Klar brauchts auch andere Qualitäten in einer Mannschaft, da müssen wir nicht diskutieren, aber diese steht für mich zu oberst.

    Falls jetzt Kreis und Müller kommen, sind für mich Zgraggen und Alatalo mehr als ersetzt. Dann noch eine Ausländerlizenz für den Diaz-Ersatz und gut ist.
    So siehts doch schon besser aus für den Carl. ;)
     
  19. Powerplay

    Powerplay Well-Known Member

    Ich mag Carl Klingberg, aber seine Performance stimmt nicht. Ja er zeigt immer guten Einsatzwillen, es schaut aber viel zu wenig heraus. Deshalb würde es mich sehr erstaunen, wenn er eine Verlängerung angeboten bekommt.