Ligareform

Dieses Thema im Forum "National League" wurde erstellt von failmau5, 28. Januar 2021.

  1. Fandelegierter EV Zug

    Fandelegierter EV Zug Active Member


    Dies ist bei uns Rechtlich nicht möglich
     
  2. Seggi

    Seggi Well-Known Member

    Und auch nicht nötig. Die Vreine betonen ja immer, dass sie professionelle Unternehmen sind-dann soll man sich wie professionelle Unternehmen an Budgets halten und unvernünftige Investitionen nicht tätigen. So wie es der EVZ in der Causa Diaz m.E. richtig gemacht hat.
     
    Eskimo, Shorthander und Brewi gefällt das.
  3. egemek

    egemek Well-Known Member

    Eine Ausländerbegrenzung ist bei uns rechtlich auch nicht möglich, hat auch niemand gekümmert die letzten 30 Jahre...

    Aber ja, niemand zwingt die Vereine über ihren Verhältnissen zu leben.
     
    Morant #74 und Brewi gefällt das.
  4. Oana

    Oana Active Member

    Den Salary Cap braucht es meiner Meinung nach nicht. Die freie Marktwirtschaft spielen lassen. Ansonsten diesen Cap bei mindestens 10-12 Millionen ansetzen. Obwohl der Cap immer mit Tricks umgangen werden kann.
     
    Eskimo, HSV und Brewi gefällt das.
  5. Misko#11

    Misko#11 Active Member

    Sind Limitierungen bezüglich Anzahl ausländischer Angestellter eigentlich auch nicht...
    --- Double Post Merged, 8. März 2021, Original Post Date: 8. März 2021 ---
    Genau, beweist ja die NHL schon seit Jahren, dass Salary Cap nur heisst, dass teure Anwälte/Manager Schlupflöcher finden, und dann es wieder das alte Lied ist: Arme Klubs halten sich an die Regeln, reiche Klubs haben Möglichkeiten diese zu umgehen...
     
    Oana gefällt das.
  6. Morant #74

    Morant #74 Well-Known Member

    So wie es aussieht ist es in der NHL nicht mal so schwierig mit den ewig langen Verträgen den Cap zu umgehen.

    Und genauso wird sicherlich auch bei den Bundesgeldern getrickst werden. Ob jetzt getrickst wird oder nicht, spätestens nach der Frist des Bundes werden wir wieder genau gleich weit sein. Wie sollen die Team Chefs etwas lernen, der erste Schritt wäre wohl Einsicht zu haben aber von dieser haben wir bis Dato absolut nichts gesehen.

    Schön die Finger auf die Spieler, Spielervermittler, Modus zeigen aber gleichzeitig ohne jegliche Abstiegsgefahr sowie in einer NLA Finanzkrise schön das Kader aufmotzen.. Einfach nur absolut zum fremdschämen das ganze.
     
    Eskimo gefällt das.
  7. HSV

    HSV Well-Known Member

    "2015 steigen die Lakers sportlich ab und sind auch strukurell zu Änderungen gezwungen. -> 3 Jahre NLB, neue Führung übernimmt, sportlich kleinere Brötchen, Fanbasis kommt wieder (Rebranding). Cupsieg -> Aufstieg und nun wieder NL-Playoffs.
    Zum Thema „Abstieg existenzbedrohend“."

    Netzfund, für gut befunden, zum Thema Abstieg abschaffen. Bin überzeugt in 2-3 Jahren spielt auch Kloten wieder NLA Playoff.

    GReetz HSV
     
  8. Misko11

    Misko11 Member

    SCB in Zukunft mit einem Farm-Team?
    Samstag, 24. April 2021, 15:15 - Maurizio Urech
    Laut der Schweiz am Wochenende plant der SCB in Zukunft mit einem Farmteam. Diese Aufgabe soll Raeto Raffainer übernehmen damit der SCB eine Mannschaft in der SL haben wird, welche das gleiche System wie die NL Mannschaft spielt. Allerdings hat die SL durchblicken lassen dass man in Zukunft keine Farmteams mehr haben will.
    Quelle: Hockeyfans.ch http://www.hockeyfans.ch/news/meldung/52155

    Mal schauen wenn denn so ist ob die SL auch gegen ein Framteam des SCB ist ?.
     
    HSV und Brewi gefällt das.