NL Saison 20/21

Dieses Thema im Forum "EVZ - Alles rund um den EVZ" wurde erstellt von Zuwin, 14. März 2020.

  1. Morant #74

    Morant #74 Well-Known Member

    Das App würde wohl kaum funktionieren da alle am "selben" Standort wären und somit alle in Quarantäne müssten..
    Wie Derzmä gesagt hat egal ob Steh oder Sitzplätze alle würden an den selben Eingägen usw sich aufhalten oder durchlaufen.

    Wir haben wirklich ein grosses Maskenproblem. Einerseits sind die Leute unfähig Masken zu tragen aus irgendwelchen Gründen. Das bekannte und bescheuerte "Swiss stare" hilft vielen auch nicht die eine Maske tragen. Sowie der Bundesrat der einfach die Wichtigkeit der Masken leugnet.

    Falls jemand hier einen Corona Test gemacht hatte oder Corona hatte hat sicher mit der Lungenliga Zentralschweiz, dem BAG und dem Spital Kontakt gehabt und eine der ersten Fragen die gestellt wird ist: "hatten Sie eine Maske getragen". Noch immer das Maskenthema herunter zu spielen ist wirklich kontraproduktiv und der Schuss geht nach hinten los..
     
  2. Steve

    Steve Guest

    ... und schon ist die Maske ab dem nächsten Montag, 6. Juli 2020, Pflicht im ÖV!
     
    oldfan69 gefällt das.
  3. Morant #74

    Morant #74 Well-Known Member

    Macht ja auch wenig sinn zu behaupten Masken würden nicht schützen aber alle die in Spitälern Corona Tests durchführen haben eine Maske an.. denke nicht das die mit Corona weiter arbeiten würden..
     
  4. [QUOTE="Morant #74, post: 28067, member: 1035"

    Wir haben wirklich ein grosses Maskenproblem. Einerseits sind die Leute unfähig Masken zu tragen aus irgendwelchen Gründen. Das bekannte und bescheuerte "Swiss stare" hilft vielen auch nicht die eine Maske tragen. Sowie der Bundesrat der einfach die Wichtigkeit der Masken leugnet.
    .[/QUOTE]

    .. Ich glaube nicht, dass der Bundesrat die Wichtigkeit der Masken leugnet bzw. geleugnet hat. Eine Empfehlung sie zu tragen hat es meines Wissens gegeben, nachdem genügend Masken besorgt werden konnten. Ohne genügend Masken eine Empfehlung dazu abzugeben wäre ja lächerlich gewesen.

    Wenn aber über 90% der Leute das Gefühl haben, sie müssten dieser Empfehlung (auch jetzt wo genügend Masken vorhanden sind) keine Folge leisten, dann spricht das leider nicht gerade für uns. Und so kommt es nun endlich, wie es kommen musste. Bitte trägt ab sofort eine Maske wenn ihr Euch unter Leute begebt. Ihr müsst nicht zwingend erst am Montag damit beginnen, nur weil der Bundesrat so entschieden hat... ;)
     
  5. Morant #74

    Morant #74 Well-Known Member

    Das kann sein. Jedoch falls nicht genügend Masken vorhanden sind und es ja nicht zugegeben wurde bis vor kurzem heisst es noch lange nicht das dass das Volk nicht richtig informiert werden sollte.. In den Länder z.B. wo es zu wenig Essen gibt wird ja auch nicht einfach die Empfohlene Nahrungsmenge nach unter geschraubt...

    Ich kann es wirklich nicht verstehen wie unser Volk auf der einen Seite die totalen Schafe sein können und jetzt bei den Masken sich verhalten wie Red Necks. Ein grosser Einfluss hat bestimmt die Politik sowie die Medien. Wir haben über Monate gehört wie Masken nichts bringen und jetzt plötzlich sind Masken doch so wichtig..
    --- Double Post Merged, 1. Juli 2020, Original Post Date: 1. Juli 2020 ---
    Das kann sein. Jedoch falls nicht genügend Masken vorhanden sind und es ja nicht zugegeben wurde bis vor kurzem heisst es noch lange nicht das dass das Volk nicht richtig informiert werden sollte.. In den Länder z.B. wo es zu wenig Essen gibt wird ja auch nicht einfach die Empfohlene Nahrungsmenge nach unter geschraubt...

    Wir sollten auch nicht vergessen das es sich hier um die Gesundheit handelt und nicht eifach behauptet werden sollte etwas bringe nichts nur weil man es nicht an lager hätte. Gleichzeitig wird noch gesagt wir hätten mehr als genügend aber dies war ja auch falsch.

    Ich kann es wirklich nicht verstehen wie unser Volk auf der einen Seite die totalen Schafe sein können und jetzt bei den Masken sich verhalten wie Red Necks. Ein grosser Einfluss hat bestimmt die Politik sowie die Medien. Wir haben über Monate gehört wie Masken nichts bringen und jetzt plötzlich sind Masken doch so wichtig..
     
  6. BeastMode

    BeastMode Guest

    Jungs und Mädels... Dies ist nicht der Masken und alles was mit diesem ********* Corona zu tun hat Thread... :rolleyes:
     
  7. Fan-Moderator

    Fan-Moderator Moderator Moderator

    Auch wenn Corona Einfluss haben wird auf die nächste Saison möchte ich euch bitten die Diskussion über Masken hier weiter zu führen und damit sich dieser Thread hier ums sportliche Drehen kann.

    Besten Dank.
     
    Morant #74 gefällt das.
  8. zimmi_zug

    zimmi_zug Member

    Mal Zur App: Im Epidemiegesetz wurde diesen Sommer eingefügt, dass niemand ohne eine App diskriminiert werden darf, weder durch Behörden, private und Unternehmen. Es gibt sicherlich Gründe dafür, aber natürlich auch Gründe dagegen. Schlussendlich ist es ja so: Auch wenn man die Installation der App erzwingen könnte, kann man ja einfach nach dem Eintritt ins Stadion BT deaktivieren und schon ist der Effekt verpufft.
    Dann zum Argument, dass die App nichts bringt, das man durch die selben Eingänge geht. Das stimmt nicht. Die App tauscht ur mit anderen Apps die Schlüssel aus, welche sich über ~15 Minuten in ~2 Meter Entfernung befinden. Also kämmen nicht automatisch alle zum Zug.

    Aber zum Hygienekonzept. ich denke, dass es gesonderte Eingänge, gesonderte Stände usw. für die entsprechendneen Zonen zwingen bräuchte. Evtl. gestaffelte Zutritte, stark reduziertes Angebot an Platzen usw. Aber so oder so: Es ist ein geschlossenes Stadion und eine Umsetzung eines solchen Konzepts wäre extrem aufwändig.
    Und wenn wir es mal rein Betriebswirtschaftlich betrachten. Was bringen nun Fans im Stadion? Zusätzliche Eintritte wird es kaum geben. Man wird wohl schon Mühe haben die Saisonabo-Inhaber rein zu lassen. Gastronomie bringt Umsatz, aber dann kommen noch alle Angestellten und deren Mehraufwände bezüglich Hygenekonzept. Ob dann die Erträge aus der Gastro noch die extremen Mehraufwänder für das Hygeniekonzept rechtfertigen muss sicherlich kritisch hinterfragt werden. Aber klar: Es gibt - zum Glück - nicht nur finanzielle Aspekte. Wobei ich natrülich stark in Frage stellen will, ob ein Club das in der aktuell wohl doch sehr finanziell angespannten Situation in Erwägung zieht.

    Man kann es drehen wie man will: zur Zeit ist kaum abzusehen, wie die Saison beginnen wird. Ich frage mich, wieso sie nicht von Anfang an einen Plan für eine Standardsaison und eine verkürzte (keine Zwischenrunde, etwas gedrängter in den Frühling rein, Beginn so ca. Ende November) gemacht haben. Aber evtl. haben sie die Gedanken schon gemacht, wird aber aus strategischen Gründen (Saisonabos, Sponsoren) nicht kommuniziert.

    ich denke, man muss wohl als Fan mit dem Szenario rechnen, dass es viele kleine Public Viewings (ca. bis 100 Personen) geben wird, welche dann lokal etwas Stimmung machen. Evt. nicht bei jedem Spiel, aber bei den Classikern. Wäre doch was, wenn man bei Fangruppierungen Skypeschaltungen machen könnte, welche dann auf den schönen neuen grossen würfel "mit Ton" gesendet werden. Und eine Gruppe der Gästefans ist auch dazu eingeladen. :)
    Für das Publicviewing brächte es natürlich noch - wenn offiziell - ein Entgegenkommen von Mysport. Scheinbar müssen auch wir als Fans kreativ werden.
     
  9. Morant #74

    Morant #74 Well-Known Member

    Der Standort müsste extrem genau sein und das bezweifle ich dass das auch funktioniert.
    Zudem geht vieles über das Wifi das oft Überlastet ist und ohne Wifi ist die Verbindung je nach Anbieter extrem schlecht/ innezistent. Ausser vielleicht mit Bluetooth. Zudem kann das Natel/ App unterscheiden ob jemanden sich unterhalt der Sitzplatz Tribüne im Stehplatz Sektor aufhält oder oben auf einem Sitzplatz befindet?
     
    Zuletzt bearbeitet: 4. Juli 2020
  10. Powerplay

    Powerplay Guest

    Die Klubs wollen unbedingt Zuschauer, denn nur so können sie die Einnahmen aus dem Verkauf der Saisonabos behalten. Irgendwelche Public Viewings bringen dem EVZ null Einnahmen und ein solches Szenario würde dazu führen, dass das Geld an die Saisonkarteninhaber zurückgezahlt werden muss. Kann sein, dass es einige Fans gibt, welche dem Klub das Geld spenden würden...aber die paar Fans bringen kaum das grosse Geld.
    Aber ich rechne eigentlich mit einem vollen Stadion, alle Zuschauer mit Maske. Möglicherweise wird Stehplatzrampe geschlossen respektive zu Sitzplätzen umgebaut und personalisiert.
    In der Kurve hat es doch etwa 2400 Stehplätze, davon wohl knapp 2000 Saisonabos? 1000 Sitzplätze passen da rein und nochmals 200 in Gästekurve für EVZ-Fans. Die restlichen 800 Stehplatz-Saisonkarteninhaber verteilt man auf Sitzplätze die eigentlich für Einzelverkauf reserviert sind. Geht wahrscheinlich nicht ganz auf, aber fast alle Saisonkartenbesitzer könnten die Spiele schauen. Gästefans ausgeschlossen und Sicherheits- oder Polizeikosten minimiert.
     
  11. zimmi_zug

    zimmi_zug Member

    Es wird KEIN Standort ermittelt. Die Geräte suchen andere Geräte mit App via Bluetooth und anhand des Bluetooth-Signals wird gemessen, ob sich die Personen die erforderliche Zeit in der erforderlichen Distanz befindet. Die App hat keine Ahnung wo das passiert. Das ist auch egal. Wichtig ist ja nur bei einer infizierten Person zu wissen, welchen Personen hatte sie zuvor kontakt. Bzw. mit Freischaltcode informiert die App der infizierte Personen alle Apps mit der sie die Schlüssel augetauscht hat - ohne eine Ahnung wer das ist und wo es passiert ist. So funktioniert die App.
    --- Double Post Merged, 4. Juli 2020, Original Post Date: 4. Juli 2020 ---
    Du gehst damit von der Annahme aus, dass man mit einem vollen Stadion spielen kann. Das ist - jedenfalls zur Zeit - wenig realistisch. Das Argument mit der Rückerstattung der Spiele kann eines Sein. Hat jemand die AGB's angeschaut. Evtl. hat es für die neue Saison Änderungen gegeben. Ich spreche ja nicht von der ganzen Saison. Aber wenn beispielsweise die ersten Spiele ein mega Hygienekonezpt notwendig wäre frage ich mich ob sich das ein Verein für enige Spiele antut. Wenn es länger dauert, dann kann es schon besser ein, man nimmt den Aufwand auf sich, da es einen grösseren Impakt auf die Einnahmen auch durch das Sponsoring haben würde. Wir werden sehen. Es ist noch alles Kaffeesatzlesen. Ich beneide die Organisatoren gerade kein bisschen...
     
  12. chrutzi

    chrutzi Member

    Bluetooth ist nur bis zu einer gewissen distanz nutzbar und damit diese app bluetooth nur bis 2m benutzt, hatten zuvor google so wie apple ein update ausgerollt wo das eingeschränkte benutzen der bluetoothdistanz möglich macht. Ob das dann in echt halt 2.1m oder 1.9m sind is ja wurst. In etwa wirds 2m sein. Und wie auch geschrieben, nur kurz beim eingang oder beim essen fassen schlägts keinen alarm. Erst ab 15min.
     
  13. VinceBlack

    VinceBlack Well-Known Member

    Es sind ca 10 Meter bei Handys
    , das ist schon ein Unterschied.
     
  14. chrutzi

    chrutzi Member

    Da hast du mich falsch verstanden.... es ist wurst wie genau diese app die 2m nimmt, ob als beispiel 1.9m oder 2.1m. Das bei anderer nutzung und je nach handy bzw bluetooth version viel mehr möglich ist, ist mir klar.
     
  15. VinceBlack

    VinceBlack Well-Known Member

    Entschuldige :)
     
  16. Morant #74

    Morant #74 Well-Known Member

    Eine Maskenpflicht ist ein absolutes muss.
    Villeicht sollte auch essen und trinken verboten werden auf den Tribünen so das wirklich jede/r immer eine Maske trägt.
    Stellt euch vor jemand würde niessen, dan würden die 2m kaum mehr eine Rolle spielen...
     
  17. figebueb

    figebueb Member

    vorallem kein Bier ;) dies ist auch ein Essen - willst du eine Meuterei in der BA...
     
  18. Morant #74

    Morant #74 Well-Known Member

    Vielleicht würde das Bier das niemandem schmeckt das Corona Virus verscheuen :D
     
    EVZ82 gefällt das.
  19. Kommando Powerschnauz

    Kommando Powerschnauz Well-Known Member

    Heute geht es nun endlich, endlich wieder los. Dass gewichtige Fragezeichen über dieser Saison hängen, soll uns vorerst nicht kümmern. Freuen wir uns auf einen begeisternden EVZ, viele spannende Matches und mal nervige, mal erheiternde Diskussionen hier drin. Und unterstützen wir den EVZ vor Ort, wer sich traut, vor allem auch mit fleissigem Konsum an der Zapfstelle, um unseren Verein für all die Ausgesperrten zu entschädigen. Ein freudiges Prosit in die Runde, ich wünsche uns allen eine erfolgreiche und mitreissende Spielzeit 20/21 - bis bald im Stadion!
     
    Brewi, HSV, failmau5 und einer weiteren Person gefällt das.
  20. spearing

    spearing Well-Known Member

    sehr gut geschrieben, ich schliesse mich dem Post an und füge noch an: Rückkehr zu einem Stück Normalität, dass kann einen nur gut tun.