NL Saison 2019/20

Dieses Thema im Forum "EVZ - Alles rund um den EVZ" wurde erstellt von Shorthander, 13. September 2019.

Diese Seite empfehlen

  1. Dem "Verlierer" dieser Partie winkt die volle, kostenlose Aufmerksamkeit des Blicks und anderer Fachleuten... i
     
  2. Hintho

    Hintho Active Member

    Es können beide nur Gewinnen. Entweder ist man weiterhin in der Kriese oder man hat sich raus "geschossen"
     
  3. HockeyBoy

    HockeyBoy Member

    Erwarte ein spannendes Spiel. Es geht für beise Teams fast ein wenig um die Orientierung nach oben oder unten. Zudem heute Premiere der Torkamera von oben.
     
  4. Shorthander

    Shorthander Active Member

    Ort:
    Auw
    Es könnte spannend weden, oder in vorteilhafterweise klar für Zug.Klar für Zug wird es, wenn schnell ein erstes Tor fällt und die Berner in eine Nervosität verfallen und fahrig werden.Die Chance den Match zu entscheiden...
    Auf der andern Seite gilt dasselbe für Bern.Gehen sie früh in Führung, werden unsere nervös und so weiter.
    Ich glaube aber an unseren EVZ und darum an einen (klaren) Sieg für unsere Farben.
     
  5. BeastMode

    BeastMode Well-Known Member

    Genau DAS möchte ich als Fan sehen... Kampf und Einsatzwille!! Very Nice!!
    Sackstarker Auftritt in den ersten 40min....
    Der nörgelnde Beastmode kann auch loben:cool:
     
    TheHatefulOne und URISTIER gefällt das.
  6. URISTIER

    URISTIER Member

    Da kann Ich mich nur anschliessen...
    Jetzt noch die letzten 20 Minuten so konzentriert weiter Spielen & zusammen mit Leo den ersten Shutout holen:)
     
    TheHatefulOne gefällt das.
  7. dido

    dido Active Member

    Ok, ich hab in den letzten Tagen viel kritisiert... und auch das heutige Spiel war noch nicht das gelbe vom Ei ... Bern desaströs. AAABER die Jungs haben das Spiel gewonnen und zwar vor allem im Kopf. Das ust definitiv ein Schritt in die richtige Richtung. Weiter so.
     
    TheHatefulOne und Shorthander gefällt das.
  8. kroki

    kroki Active Member

    Ort:
    Ebikon
    Endlich wider mal ein Geiles Forechecking! :)
    Weiter soooo!
     
    TheHatefulOne gefällt das.
  9. Kev95

    Kev95 Member

    Endtlich mal ein solides Spiel von beginn weg. Die Berner waren sichtlich nervös, packten auch schon am Anfang die Brechstange aus was aber nach hinten raus ging. Im Mitteldrittel verloren die Schiris eindeutig die Kontrolle über das Spiel, und wie so häufig wandert dann ein Zuger in die Box, wenn man die gleichen Mittel anwendet wie der Gegner. Denke den Zugern tat dies gut und hoffe sie nehmen den Schwung mit in die nächsten Runden.
     
  10. Congrats zu diesem absolut verdienten Sieg! Endlich waren wir mal über den Grossteil des Spiels (mind. bis zur 50min) das bessere Team, ehe man Bern mal etwas machen liess.

    Toll zu sehen, dass es doch klappt mit viel Speed und genauem Passspiel die eigene Zone zu verlassen. Starkes Transissiongame über alle Linien verteilt, das hat sehr gefallen!

    Defensiv liess man viel weniger, bis teilweise gar nichts zu, was m.M.n. hauptsächlich am konsequenten Forechecking lag, welches bis zur 50min konstant durchgezogen wurde. Und wenn es mal brennte, war Leo zur Stelle!

    Ein teilweise hitziges Spiel mit viel Emotionen. Da dürfen wir uns in punkto Spektakel glücklich schätzen, was wir in der noch jungen Quali bereits für Spiele zu Gesicht bekommen. Sehr geil!

    Dass das Team kämpfen kann, Emotionen zeigt und Talent hat wissen wir alle, doch was wir sehen wollen, ist die gestrige "EVZ-Ausgabe"! Offensivpower kombiniert mit einer soliden Defenseive (aka aufsässigem Forechecking). Weiter so!
    --- Double Post Merged, 29. September 2019, Original Post Date: 29. September 2019 ---
    Nachtrag:
    Habe mir das Spiel nochmals im Schnelldurchlauf gegeben. Auffallend war beim zweiten Hinsehen, dass speziell das Offensivpersonal bereits vermehrt Scheiben abfing, was in den letzten Partien tw. gänzlich fehlte. So war man zum einen wieder schneller in der Offensivzone, da die Scheiben öfter in der neutralen Zone zurückgewonnen wurden, zum anderen kam es nie zum Gegenstoss von Bern. Die Passlinien wurden sobald der SCB in die neutrale Zone vordrang, sehr oft, sehr gut blockiert. Macht freude dies zu sehen!
     
    kroki und HockeyBoy gefällt das.
  11. Derzmä

    Derzmä Well-Known Member

    Wenn jemand wissen möchte ob der EVZ gewonnen hat odernicht, muss er nur ins Forum schauen. Gibts kaum neue Einträge spricht das für einen Erfolg, gehts drunder und drüber dürfte es eine Niederlage gegeben haben. :D
     
    Ela00, tarom, EVZ82 und 5 anderen gefällt das.
  12. Shorthander

    Shorthander Active Member

    Ort:
    Auw
    Richtig erkannt.Ist allerdings gut schweizerisch...Es muss gemotzt werden.
    Wobei einige noch etwas lernen müssen: Zahle ich für einen Hockeymatch Eintrit, so bezahle ich dafür ein SPIEL zu sehen und nicht für einen sicheren Sieg.Dabei kann ich zwar eine anständige Leistung erwarten, aber ohne Sieggarantie.Ausserdem muss ich akzeptieren, wenn die Leistung nicht meinen Erwartungen entspricht.So ist der Sport, so ist das Leben.
     
    tarom gefällt das.
  13. timbo

    timbo Active Member

    hat aber lange gedauert.....
     
  14. Morant #74

    Morant #74 Active Member

    Was für ein Spiel am Samstag!! Riesen Lob an die gesamte Mannschaft. Von Anfang an waren alle voll dabei. Hinten stark, gutes Forechecking, das Stellungsspiel stimmte und die Kommunikation zwischen Verteidigern und Stürmern schien auch zu funktionieren. Das war ein Spiel mit riesen Unterhaltungsfaktor und eine super Stimmung im Stadion. Das Thema Schiedsrichter lasse ich dieses mal aus...
     
  15. SektorT

    SektorT Active Member

    Recht hat er trotzdem:)

    Schon komisch wie unser Transitiongame, Pass und Laufwege plötzlich wieder funktioniert haben. Das war eine Augenweide im Vergleich zu den anderen Spielen...
     
  16. Shorthander

    Shorthander Active Member

    Ort:
    Auw
    Transitionsgame ? Pass und Laufwege ? Waren immer noch Katastrophe, technisch gesehen.
    Aber Unterschied: Alles mit doppeltem Einsatz.Man wollte ums verrecken gewinnen.Im ersten Drittel so viele Checks, wie in den vorherigen Spielen zusammen.
    Warum das so war ? Der Meister kommt und muss in die fünfte Niederlage en suite geschickt werden.Time for revenge.So kann man den Verlierer den Bernern anhängen und aus dem Fokus der Presse abschleichen.
    Morgen weiter so und die Servette - Adler gehen als gerupfte Hühner nach Hause...

    Btw. Jetzt sollte dann auch die Sicherheit bald wieder da sein, dass nicht nur der Kampfgeist freude macht, sondern auch die technischen Fähigkeiten wieder zum Vorschein kommen.
     
  17. SektorT

    SektorT Active Member

    Fand ich nicht. Wir stellten viel schneller um, die Mittelzone wurde teilweise sehr schnell mit 2 genauen Pässen überwunden und auch die Zweikämpfe wurden eher gewonnen. Das war viel besser als noch gegen Rappi... Und nicht "nur" der Einsatz.
     
  18. Morant #74

    Morant #74 Active Member

    Ich fand es auch nicht. So lange es funktioniert ist mir die Technik dahinter nicht wirklich wichtig :)
     
  19. BeastMode

    BeastMode Well-Known Member

    Mein Matchtipp für heute Dienstag gegen Schnääf..

    Wird sehr wahrscheinlich ein Geknorze gegen gut aufspielende Calvinstädter. Am Schluss setzt sich der EVZ aber trotzdem durch..

    4:2 für die Unsrigen aus der Kolinstadt..

    Ich würde heute folgende Aufstellung wählen:

    Genoni

    Diaz - Thiry
    Schlumpf - Morant
    Zgraggen - Alatalo

    (Defensiv je ein "Playmaker" und "Mann fürs Grobe")

    Hofmann - Kovar - Klingberg

    Martschini - Lindberg - Thorell

    Simion - Zehnder - Bachofner

    Volejnicek - Albrecht - Leuenberger

    Greets Beastmode
     
  20. dido

    dido Active Member

    hmmm, mit Albrecht und Leuenberger zwei nominelle Center in der 4. Linie und Zehnder als Center in der 3-ten?

    Na ja , kann man machen, ich würd's nicht o_O