NL Saison 2019/20

Dieses Thema im Forum "EVZ - Alles rund um den EVZ" wurde erstellt von Shorthander, 13. September 2019.

Diese Seite empfehlen

  1. rocky9481

    rocky9481 Member

    Dido, das ist 100% richtig was du hier sehr gut beschrieben hast. Bei diesem Tor hat schlicht die Abstimmung nicht gestimmt was das Defensiv Verhalten diverser Spieler anging. Hier wuerde ich Stadler sicher keinen Strick drehen. Er hat halt in dieser Saison schon einige male Mist gebaut und jetzt wird er (nicht unbedingt fair, aber menschlich) genau unter die Lupe genommen. Meiner Meinung nach ist unsere #14 einfach zu wenig konstant und gut um in der hoechsten Spielklasse mitzuhalten. Das ist meine Wahrnehmung. Ich wuerde mich fuer ihn freuen wenn er noch eine Schippe zulegen und mich Luegner strafen koennte ...
     
  2. BeastMode

    BeastMode Well-Known Member

    Ganz ehrlich würde ich dem Livio einen Hammerschub wünschen damit er mir mal eine Sendepause verpasst.. Hätte ich absolut nichts dagegen.. :)

    Klar kann man ihm jetzt nicht die ganze Schuld anlasten, das ist mir auch absolut klar.. ABER in der Summe des bisher gezeigten und den Eiszeiten die erhalten hat ergibt sich für mich einfach kein positives Bild.. Zryd und Thyri werden uns verlassen (Weine ich keine Träne nach, da auch auf Niveau #14) und Stadler wird ja noch wichtiger für uns sein.. Da frage ich mich einfach wie das funktionieren soll...

    Klar ist er noch in einem zarten Alter aber nach über 100 Spielen in der höchsten Liga müssten zumindest mal Ansätze erkennbar sein wohin sein Verteidigerweg geht.. Eher offensiver oder defensiver Back.. Bei ihm erkenne ich einfach absolut keine Stärke die ihn auszeichnet.. Ich würde mir es echt wünschen, aber sorry da ist einfach nichts...

    Vielleicht gehe ich mit ihm sehr hart ins Gericht aber wenn ein Spieler in der 1. Linie verteidigen darf, erwarte ich als Fan einfach Leistung.. Das ist Profisport und keine Plauschorganisation..
     
    Brewi, Morant #74 und Popeye gefällt das.
  3. Morant #74

    Morant #74 Well-Known Member

    Ich bin auch der Meinung das Stadler nicht allein schuldiger ist. Aber wie @BeastMode sagt stimmt es im Allgemeinen nicht mit Stadler.
    Zryd ist ein Sonderfall und Thiry macht zu langsam Fortschritte da gibt es aber Konsequenzen. Jedoch Stadler ist ziemlich unantastbar.
    Bereits letzte Saison wurde Stadler enorm gepusht und im Final kam er nicht mehr zum Einsatz jedoch andere wie Thiry z.B und dies obwohl Stadler einer von zwei Verteidigern in der ersten Linie ist. Mit über 100 Spielen in der NLA mehrheitlich neben dem wahrscheinlich besten oder einer der besten Verteidiger auf Schweizer Eis und zudem Captain sollten um einiges mehr an Ertrag bringen. Stadler kann von allem ein bisschen aber nichts wirklich gut. Eine grosse Schwäche ist sein Physisches Spiel, jedoch scheint er da keine oder kaum Fortschritte zu machen obwohl diese Schwäche alt bekannt ist und mehr als genügend Personal/ Infrastruktur sowie Teamkollegen zur Verfügung stehen würden. Da gibt es reichlich Beispiele von Profis die nach der Saison Fazit ziehen und sich über den Sommer engagieren um die Schwächen so gut wie möglich zu beseitigen.
     
    Brewi, BeastMode und Popeye gefällt das.
  4. BeastMode

    BeastMode Well-Known Member

    Sehr gut geschrieben!!
     
  5. Kommando Powerschnauz

    Kommando Powerschnauz Well-Known Member

    Ich muss zugeben, dass ich mich in jenem Moment arg über Stadler geärgert habe - und muss nun zugeben, dass sich die Sache genau wie von Dir beschrieben abgespielt hat.
     
  6. Philosoph

    Philosoph Active Member

    Ich bin ehrlich: Ich finde es genial, dass Tanges die Eier hat einen jungen Spieler neben Diaz ins erste Verteidigerpaar zu stellen. Dabei profitiert der Jugendspieler enorm, auch wenn er sicherlich ein paar Mal Lehrgeld zahlen wird (da er vermehrt gegen die gegnerische Toplinien ran muss). Langfristig gesehen ist das aber sicherlich von Vorteil für uns alle (war damals bei Diaz übrigens genauso: Verteidigerpaar Diaz / Voisard).

    Wer jetzt dieser junge Spieler ist, lasse ich jetzt mal im Raum stehen (warum nicht mal Geisser oder Wüthrich?). Dan wird definitiv seine Gründe haben, auch wenn diese evtl. nicht immer offensichtlich erscheinen (für uns als Zuschauer).
     
    Brewi und dido gefällt das.
  7. Iceman2

    Iceman2 Active Member

    Ich hab das Spiel gestern nicht gesehen. Kann also nicht zu einzelnen Situationen Stellung beziehen. Mich erstaunt es aber (einmal mehr), dass das Forum, oder zumindest einige Exponenten davon, nach einem auswärts gewonnen Spitzenspiel in Davos, welches gemäss neutralen Printmedien Berichten attraktives Hockey geboten hat, hier drin wieder Haare in der EVZ Suppe sucht. Wohlstandsverwahrlosung sagt man dem glaubs.... wenn man keine echte Sorgen mehr hat und auch nach gewonnen Spitzenspielen lieber kritisiert als lobt.

    Ich setze da mal einen Gegenpol: ich finde es gerade ziemlich geil EVZ Fan zu sein. Wir sind Tabellenführer und haben immer noch Luft nach oben. Ein ziemlich gutes Gefühl! Oder hättet ihr lieber Playout Nervenkitzel wie der Titelverteidiger aus Bern? ;-)

    Hopp EVZ!
     
    kutte55, oldfan69, Seggi und 3 anderen gefällt das.
  8. Morant #74

    Morant #74 Well-Known Member

    Da ist wohl wahres dabei :)

    Es hat meistens immer Spass gemacht EVZ Fan zu sein auch in den schlechten Zeiten. Im Verhältnis ist es angenehm über Stadler, Thorell und Lindberg zu argumentieren anstatt über Patrick Fischer II, Charles Simard, Helbling, usw. und deren zwei linken Beine und Hände sich zu ärgern.

    Apropo Medien: auf Mysports gestern war Helbling Studio Gast. War noch amüsant wie Helbling immer noch völlig an einer falschen Selbsteinschätzung leidet. Als im Studio über Martinsen gesprochen wurde sagte Helbling das Martinsen sogar ihn selber bezüglich Körpermasse übertreffe. Helbling hat bei jedem Fight verloren und falls es mal einen "starken" Gegner gewesen wäre lies er sich immer gekonnt fallen. Es driften vom eigentlichen Thema ab aber was ich Helbling geben muss ist er war brilliant was Verhandlungen anging, was er an Lohn verdient hatte für sein können über so viele Jahre ist ziemlich unschlagbar.
     
    Zuletzt bearbeitet: 31. Januar 2020
    Shorthander und rocky9481 gefällt das.
  9. BeastMode

    BeastMode Well-Known Member

    Jetzt aber....

    Hast du das Gefühl mir gefällt nicht, dass unser EVZ auf dem 1. Platz steht oder was??

    Ich setze auch mal einen Gegenpol und ich finde es ziemlich geil EVZ Fan zu sein und TROTZDEM ist nicht alles "lalalala das Häschen hüpft zusammen mit dem Füchslein umher und alle haben sich lieb".... Nein ich als EVZ Fan möchte endlich diesen verdammten Chübel haben und für dieses Ziel muss noch sehr vieles gehen, besonders im defensiven Verhalten von gewissen Spielern!! Ja du und deine positiven Kumpels können jetzt sich über die Leistung und Tabellenrang ergötzen.. Ich möchte, dass wir noch stärker werden und die Schwächen ausmerzen, damit wir am ENDE auf dem 1. Platz stehen....

    Man wird nicht besser und stärker wenn man sich die guten Sachen immer und immer wieder zu Gemüte führt sondern wenn man die schlechten Dinge eruiert und verbessert... Gute Qualis hatten wir schon zu genüge.. jetzt sollen endlich Titel her... So basta...

    Gruss vom Beastmode...
     
    rocky9481, Tinu23, Brewi und 2 anderen gefällt das.
  10. EVZ25

    EVZ25 New Member

    GA = Goal against (bei 5 gegen 5 Spieler auf dem Eis)


    EVZ.PNG

    Als vergleich noch Saisonstart bis 01.12.2019 (alle ca. gleich viele Spiele):

    evz2.PNG evz3.PNG
     
    Zuletzt bearbeitet: 31. Januar 2020
  11. Nochmal: es geht hier nicht gegen die #14 oder irgend einen Spieler. Jeder hat mal einen Durchhänger aber;

    Ich sehe aber keine besonderen Stärken.!
    Vor dem eigenen Tor wird er einfach umgeräumt!
    Sein Passspiel ist nichts besonderes.
    Er kann keinen Gegner Körperlich kontrollieren
    Er ist stocktechnisch nicht so stark, dass er das damit ausgleichen könnte.
    Und gestern beim 2 zu 1 hat er nur zugeschaut/ das ist meine Wahrnehmung. bitte , bitte nochmals die Situation ansehen und auf seine Augen achten. Ich habe weniger ein Problem damit, wenn ein Spieler sich falsch entscheidet und z.B. den Gegner attackiert und der zweite aufs Tor zieht aber hier?

    Es tut mir echt leid, aber bei einem Thery und Morant weis ich, was ich erwarten kann !
    Und bei ihm?
    Bitte nenn mir doch mal einer von euch seine Vorzüge!
     
    rocky9481, Morant #74 und Popeye gefällt das.
  12. Es geht nicht gegen Stadler, aber jemand soll Dir seine Vorzüge nennen?? :D

    Ja, er stand beim zweiten Gegentor auf dem Eis und sah etwas passiv aus. Würden wir über diese Situation diskutieren, wenn es kein Gegentor gegeben hätte? Wohl eher nicht.. Weisst du denn, wer die Scheibe verloren hat, dass es überhaupt zu diesem Angriff von Davos kam und wieso hat Genoni diesen Schuss nicht einfach gehalten? Wenn Stadler die alleinige Schuld an diesem Tor haben soll, dann machst du es Dir hier ziemlich einfach.

    Aus meiner Sicht macht Stadler gerade im Moment sehr viel richtig. Gegen Langnau im kürzlichen Heimspiel hat er sehr gut gespielt. Gerade stocktechnisch ist er sehr stark und für Spieler in seinem Alter schon ziemlich weit, wie ich finde. Das liegt wohl aber vor allem daran, dass er neben Diaz meistens gegen Spieler der ersten oder zweiten Linie des Gegners spielen kann. Stalder ist zudem der Beweis dafür, dass der Sprung von der Academy in die NL machbar ist.

    Ich bin überzeugt davon, dass er seinen Weg machen wird und auch in den Playoffs regelmässig eingesetzt wird.
     
  13. Morant #74

    Morant #74 Well-Known Member

    So viel ich weiss haben ziemlich alle Spieler entweder den Sprung von NLB in ein die NLA geschafft oder von den Junioren in die NLA. Wieso Stadler jetzt der Beweis sein sollte ist mir nicht klar. Zudem haben es Spieler vor ihm schon gemacht seit wir ein NLB Team haben.

    Stocktechnisch sehr Stark finde ich auch nicht. Für mich sieht dies ganz anders aus. Sehr starke Stocktechnik hat z.B. Diaz und Tömmernes.

    Er ist jung ja, aber wie viele Spieler sind momentan gleich alt oder jünger und spielen wirklich stark? So viel ich weiss bietet Patrick Fischer Herr Stadler nicht auf und dies obwohl er einen 1 Linien Verteidiger ist beim erst platzierten Team der NLA.
     
  14. timbo

    timbo Well-Known Member

    auch ich habe mich anfangs saison immer wieder aufregen müssen, wenn unsere #14 leichtsinnige puckverluste im eigenen drittel verursacht hat... (aber eigentlich sündigten zu saisonbeginn ja ALLE unsere hinterleute immer wieder in der angriffsauslösung)

    nach seiner verletzungspause hatte ich jedoch das gefühl, dass stadler sich gesteigert hat - fehler passieren ihm auch jetzt noch einige, aber so schlimm wie es viele hier schreiben, sehe ich es jedenfalls nicht. die angriffsauslösung ist allgemein immer wieder ein problem unserer hinterleute, aber auch unsere vorderleute gehen allzu leichtfertig mit ihren chancen um und treffen oftmals neben oder über das tor....

    ich schau mir das team eigentlich immer als GANZES an und beobachte nicht nur einzelne spieler mit ihren einzelaktionen...
    (z.b. wenn die angriffsauslösung nicht klappt, dann liegt es evtl. auch am timing und an den laufwegen der stürmer - wenn die stürmer das tor nicht treffen, kann auch die passqualität das problem sein, etc.)

    kurz und bündig: steigerungspotential vorhanden! ABER bei JEDEM! ....zum glück!



    p.s. ich werde heute mal den livio genau "unter die lupe nehmen"....


    heute 3 punkte gegen die rappen, und gut ist vorerst mal.... HOPP ZUG!
     
  15. Toews

    Toews New Member

    Natürlich soll man in einem Forum auch kritisieren können, aus meiner Sicht ist es auch ziemlich übertrieben, wie in mehreren Threads nach jedem Fehler erneut auf Stadler eingeschossen wird.
    Einerseits ist er erst 21 und andererseits ist er bei weitem nicht der einzige mit defensiven Aussetzern.

    Fakt ist, er war als Junior stets in der Nati (2x als Underager an Junioren-WM) und hat auch in der Academy sein offensives Potenzial angedeutet mit über 0.5 Pkt/Spiel in der NLB. Wie von goldmandli geschrieben sprechen auch die advanced Stats für ihn.
    Läuferisch/technisch und im Passpiel schätze ich in klar stärker ein als Thiry.

    Nicht ausser Acht lassen sollte man auch die Vertragssituation. Weshalb sollten die Coaches in der aktuellen, nicht sehr bedeutenden Meisterschaftsphase noch die ungenügenden Thiry und Zryd pushen, welche eh bald weg sind...

    Vom Potenzial her kann man ihn z.B. mit Phil Baltisberger vergleichen, den einige gern in Zug gesehen hätten.

    Oder wie Kläy jeweils sagt: "Die Entwicklung der jungen Verteidiger ist schwer vorauszusehen"... oder wer hätte gedacht, dass ein Egli plötzlich der produktivste Schweizer Verteidiger der Liga ist?
     
    kutte55 und Shorthander gefällt das.
  16. Zimt

    Zimt New Member

    #14 in die 3te oder 4te Linie wäre das besser? Oder mit Egli tauschen? :D
     
  17. Blauwiiis

    Blauwiiis Member

    Das wir verdient 4:1 gewonnen haben ist zwar geil aber noch wichtiger und geiler ist das 1:0 von unserer Nummer 12!!! Geil abeghaue Yannick :) Best Player!!
     
    Zuletzt bearbeitet: 31. Januar 2020
  18. SektorT

    SektorT Active Member

    Ich hab mich heut irgendwie gut unterhalten. War spielerisch sicher keine Glanzleistung, aber gegen die mühsamen Rappen musst du nach dem Davos-Ausflug auch zuerst gewinnen.
    Und grosses Kino von Zehnder! Hingestanden und geliefert, gefällt mir.
     
    Tinu23 gefällt das.
  19. egemek

    egemek Active Member

    Best Player: Zehndi

    Und Hofmann scheint das Pech ziemlich am Stock zu kleben, aber der wird bald wieder treffen, dafür sind die Chancen zu hochkarätig um diese weiter zu versemmeln.

    Was mir mehr Sorgen macht:
    -Boxplay (no more words needed)
    -Linie 3
    -Linos Alibihockey
     
    Brewi und BeastMode gefällt das.
  20. Morant #74

    Morant #74 Well-Known Member

    Super Spiel gestern und sehr unterhaltsam. Die Zuger hatten phasenweise unglaublich viel Druck in der Offensive gemacht. Lindberg war auch top, der kann schöne sowie nicht schöne Tore erzielen was enorm wichtig ist. Thorell gibt auch richtig gas. Kovar macht weniger Punkte jedoch wie er im Scheibenbesitz bleibt, Pucks zurück gewinnt sowie sein Stellungsspiel sind in der Offensive sowie Defensive absolut Top. Wird interessant sein für wenn Martinsen eingesetzt wird. Wahrscheinlich wird es eine Rotation geben. In der Verteidigung gab es zahlreiche grobe Fehler die zum Glück nicht zu Gegentreffern führte.
    Gratulation and Zehnder!! Unsere 4te Linie macht richtig Spass. Nach Albrecht der seinen Fight souverän gewonnen hat war jetzt Zehnder dran.

    Morants Tor war auch richtig cool. Dem sagt man bei Diaz schauen, lernen und versuchen.

    Bezüglich Stadler hatte einen User geschrieben er/ sie würde ein besonderes Auge auf ihn Werfen. Was ist das Fazit für das gestrige Spiel?
     
    Zuletzt bearbeitet: 1. Februar 2020
    Brewi und Tinu23 gefällt das.