PO 1/4 Final: EVZ - HCL

Dieses Thema im Forum "EVZ - Alles rund um den EVZ" wurde erstellt von TheHatefulOne, 4. März 2019.

Diese Seite empfehlen

  1. WesWalz

    WesWalz Active Member

    Bin damit gar nicht einverstanden, sorry. Leider ist Tobi überhaupt nicht in Form. Gestern hätte er mindestens 1 wenn nicht beide Tore halten müssen. Willst du wirklich im ersten Spiel Experimente machen?

    Mc ist nicht in Form. Er schwächt die ganze Linie mit Martschini. Gestern ein guter Pass von Flynn und was ist geschehen? Schön herausgespieltes Tor mit Schlumpf. Hat er gestern einmal aufs Tor geschossen? Nur blöde Strafen und diese scheiss Diskussionen die die Mannschaft schwächt. Gefährliche Pässe oder auf 3 Meter der Pass in die Schlittschuhe....

    Wir wissen, wie wichtig dass das erste Tor ist und noch wichtiger in der Serie 1 zu null in Front zu gehen. Stell Dir vor Lugano geht in der Serie 1:0 in Führung. Auswärts steht es dann 2:0. Wie hoch ist dann der Druck im Dritten Spiel? Und dann die Daueroptimisten, dass wir auch schon eine 0:3 Serie noch umgekehrt haben.

    Ich glaube mit Aeschlimann und Flynn sind wir auf der sicheren Seite. Und ich hoffe Diaz wurde gestern nur geschont.
     
    Tinu23 und evzfred gefällt das.
  2. Morant #74

    Morant #74 Active Member

    Ist leider wirklich so. Mc schwächt die Linie sowie das ganze Team. Seine Mitspieler können sich nicht auf Ihre Aufgaben konzentrieren in der Offensive sowie Defensive da die Scheibe fast immer nonchalant verloren geht. Es kommt auch keinerlei Unterstützung seinerseits. Mit den erzwungenen Versuchen Mc auf Form zu treiben konnten Flynn sowie Roe nicht die best mögliche Spielpraxis erhalten. Wer weiss vielleicht haben Roe und Flynn jetzt enorme Kraftreserven aber optimal scheint mir das ganze nicht.

    Stephan ist nicht in Form aber was genauso schlimm ist ist die Form unserer Verteidigung. Fast jeden Angriff des Gegners ist gleich bei Stephan. Es wird vor dem Tor nicht aufgeräumt, die Gegner Fahren meist locker durch, Pässe durchdringen den Slot im Sekundentakt.

    Was das Powerplay angeht kann ich schwer beurteilen ob wir einen Vorteil oder Nachteil haben. Gefühlt kriegen wir mehr Gegentore als das wir Powerplay Tore erzielen...

    Ich hoffe das Team kann sich zusammenreisen und das die Strategie aufgeht. Wir können Lugano besiegen das hatten wir auch in der Vergangenheit gezeigt. Lugano ist nicht stärker als damals mit dem Petterson Betrug und wir sind besser Aufgestellt aber im Kopf muss es stimmen.
     
    Tinu23, evzfred und WesWalz gefällt das.
  3. Goldmandli

    Goldmandli Well-Known Member

    Statistik aus 50 Spielen EVZ

    Überzahl Tore: 43
    Unterzahl Tore kassiert: 29
    Short handed Tore: 8
    Short handed Tore kassiert: 7

    Überzahl Effizienz: 21.08% (Ligabestwert)
    Unterzahl effizienz: 84.97% (#2 der Liga nach Langnau)

    Überzahl gespielt: 327 Minuten
    Unterzahl gespielt: 323 Minuten

    Statistik Lugano

    Überzahl Effizienz: 15.76% (#11 der Liga)
    Unterzahl effizienz: 78.68 (#11 der Liga)

    Quelle: https://nlicedata.com/ (fantastische Seite für Statistiken. Man kann auch Teams direkt gegenüberstellen, um einen Vergleich zu sehen.)


    Nachtrag:

    Überzahl Tore gegen Lugano geschossen: 6

    Unterzahl Tore kassiert gegen Lugano: 3

    Plus haben wir 1 Unterzahl Tor geschossen, Lugano 0

    Nachtrag2:

    5vs5 hat Lugano 14 Tore geschossen, der EVZ 10
    Wir haben das Spiel aber eigentlich dominiert über alle Begegnungen betrachtet (CF% 54.66)
     
    Zuletzt bearbeitet: 5. März 2019
    Philosoph, TheHatefulOne und HSV gefällt das.
  4. TheHatefulOne

    TheHatefulOne Active Member

    Ort:
    Zug
    Quali-Rückblick / PO-Ausblick

    Achtung, dies ist keinerlei eine verführte Abrechnung, einzig eine Analyse, wie ich die Quali interpretiere und was ich mir für die Playoffs erhoffe:

    ---Goalies---

    - Stephan
    Bis zur Verletzung zeigte er die Saison seines Lebens und war oft der gewünschte Rückhalt, wenn die unsrigen mal nicht sofort das 1:0 schossen. Viele Big Saves und oft machte er auch das Spiel schnell. Nach seiner Rückkehr leider das pure Gegenteil.

    - Aeschlimann
    Ich war anfangs ehrlich gesagt etwas skeptisch. Sandro belehrte mich eines besseren! Wahnsinn wie abgeklärt und ruhig er sich verhält und das über mehrere Spiele! Fairerweise muss ich zugestehen, dass sich m.M. nach die Defense besser um den Goali kümmerten (gelinde gesagt "solider verteidigten"), als wennn #51 im Kasten stand.

    Ausblick Playoffs
    Zum Glück entscheide nicht ich. Sowohl Stephan wie auch Aeschlimann, beiden traue ich eigentlich zu, die Serie zu reissen. Genau so könnte der Schuss nach hinten losgehen. Ich denke jedoch wir müssen von G1 entweder auf Sandro oder Tobi setzen. Denn Spiel 1 müssen wir gewinnen!


    ---Verteidigung---

    - Diaz
    Die zweite Saisonhälfte von Diaz gefiel mir um einiges besser, da er nicht nur defensiv seine Pflichten erfüllte, sondern sich auch offensiv immer mehr traute, was sich entsprechend auszahlte. Unser Verteidigungsminister und bester Angriffsauslöser, unverzichtbar für die Special Teams!
    Playoffs > Hoffen wir Diaz ist am G1 mit dabei. Er orchestriert die gesamte Defense und muss dabei sein; sonst springt wohl Santeri in die Bresche. Mit der Angriffsauslösung hätten wir ohne ihn definitiv ein Problem...

    - Alatalo
    Top, dass man mit ihm verlängern konnte. Für mich nebst Andersson einer der besten ausländischen Verteidiger mit CH-Lizenz. So viele Tore hätte wohl niemand von ihm erwartet, ich mag es ihm von Herzen gönnen! Wichtig, dass wir nebst Diaz einen zweiten starken Offensivverteidiger in unseren Reihen haben, welcher auch in den Special Teams glänzt!
    Playoffs > Etwas vermehrt zu Offensivläufen ansetzen. In den letzten 10-15 Spiele habe ich dies teilweise etwas vermisst.

    - Schlumpf
    Lieferte defensiv eine überzeugende Quali ab. Offensiv hat er definitiv noch Spielraum nach oben. Extrem wichtig im Boxplay!
    Playoffs > Seine Offensiv-Vorstösse à la Diaz finde ich super, jedoch wird der letzte Pass oder Schuss aufs Tor noch zu wenig konsequent gesucht. Das Tempo und Potenzial wären wohl vorhanden.

    - Morant
    Johann neben unserer #16 gefällt mir sehr. Zudem unser physisch stärkster Verteidiger. Was er hockeytechnisch in dieser und auch der letztjährigen Quali abliefert ist grosse Klasse für ein Mann seines Kalibers. Mit Abstand unser bester Verteidiger wenn es um das Bandenspiel geht!
    Playoffs > Hoffen wir dass sich der Kieferbruch nicht bewahrheitet; Morant wäre ein herber Verlust gegen das physisch spielende Lugano!

    - Zgraggen
    Unauffällig aber solide Spiele die Jesse abliefert. Im körperbetonten Spiel könnte er wohl noch eine Schippe drauf legen, da bin ich gespannt. Zgraggen wurde nicht als Offensivverteidiger verpflichtet und wurde seinem Job m.M. nach gerecht.
    Playoffs > Vermehrtes körperliches Spiel, evtl. öfters den Abschluss suchen (ich glaube Jesse hat einen riesen «Faden»)

    - Zryd
    Für mich ein weiterhin unverständlicher Transfer. Übernimmt sich sehr oft in Dribblings (vielleicht ist er etwas zu fest von sich überzeugt?), ultra-riskante Finten als letzter Mann vor Stephan/Aeschlimann; so was kann man sich in den Playoffs nicht erlauben. Ob er überhaupt noch mal spielt diese Saison ist die andere Frage…
    Playoffs > Wenn Zryd zum Einsatz kommt, soll er sich auf das verteidigen fokussieren und nur offensiv vorstossen, wenn hinter ihm abgesichert wird!

    - Thiry
    Bisher gefällt mir Thiry für sein Alter sehr. Er bringt die nötige Masse mit und traut sich auch zwischendurch mal was offensiv versuchen zu reissen. Mit seinem Körperspiel konnte er sich doch das ein oder andere mal durchtanken.
    Playoffs > Sollte Morant ausfallen muss Thiry in seine Rolle schlüpfen wenn jemand mal Fäuste zu spüren bekommen muss J

    - Stadler
    Was mir auffällt ist, dass Stadler eigentlich ein gutes Auge hätte für eine schnelle Angriffsauslösung à la Diaz, Alatalo, etc. Jedoch fehlt ihm noch die Ruhe im entscheidenden Moment und die Scheibe landet irgendwo in Bandennähe… In der Sommerpause heisst es Masse zu legen, so viel es nur geht!
    Playoffs > Bin gespannt wie Livio mit dem Stürmern zu Recht kommt, wenn es physischer zur Sache geht – da mach ich mir ein wenig Sorgen..


    --- CH Stürmer---


    - Suri
    Keiner zeigt «optisch» mehr Einsatzwille als Reto dies tut. Bei jeder Aktion zerreisst er sich komplett für unsere Farben! Auf den Wechsel möchte ich nicht mehr darauf eingehen; dass wir ihn alle behalten wollten steht sowieso ausser Frage!
    Playoffs > Ich hoffe Suris Wille und Motivation für ein körperbetontes Spiel kann auf die Anderen übertragen werden! Schenken wir Suri letzte schöne erfolgreiche Playoffs! J

    - Martschini
    Stocktechnik, Übersicht, Dribblings, da gibt’s absolut nichts zu meckern… Was ich mich jedoch frage… Wieso steht Lino im PP oftmals fast alleine auf der blauen Linie. Wenn der Gegner ein Konter fährt hat #46 sowieso keine Chance irgendwas auszurichten…
    Playoffs > Loooos Lino, jetzt muss der Knopf platzen; entweder er weicht allen Checks mit Speed aus oder setzt auch selber mal zu einem an… Seine Toren werden wir brauchen!

    - Albrecht
    Punktemässig hat sich wohl Albrecht wie auch wir Fans uns wohl etwas mehr erhofft. Negativ aufgefallen ist er mir jedoch zu keiner Zeit. Seine Masse wird wichtig sein gegen Lugano. Sehr wichtiger BP-Spieler!
    Playoffs > Die Faceoffs in der eigenen Zone müssen unbedingt gewonnen werden. Mit Lajunen und Lapierre hat Lugano zwei starke Bullyspieler, da ist Albrecht gefordert. Wenn es noch für das ein oder andere Tor reichen würde, umso schöner.

    - Lammer
    Von Dominic dürfen sicher mehr als nur 13 Punkte erwartet werden. Im letzten Spiel gg. Fribourg war er für mich einer der Besten. Lammer kann im Gegensatz zu Lino seine Grösse nicht mit einem horrenden Speed kompensieren. Sein Abgang schmerzt nicht.
    Playoffs > Wäre schön wenn Lammer noch etwas aufblüht. Was er stocktechnisch könnte hat er bei seinem letzten Tor wieder gezeigt.

    - Zehnder
    Punktemässig darf Zehnder für seine erste Profisaison durchaus zufrieden sein. Er gefällt mir sehr zusammen in der Linie mit Schnitz und Senti! Die wirbeln extrem, auch wenn sie weniger gefährliche Torchancen kreieren als die ersten drei Linien. Teilweise holt Zehndi etwas unnötige Strafen in Situationen, wo absolut keine Strafe riskiert hätte werden müssen.
    Playoffs > Dumme Strafen abstellen, Körper vermehrt einsetzen, powern, powern, powern!

    - Senteler
    Wahnsinn was der Junge dieses Saison zeigt! Sechstbester Scorer und drittbester Torschütze; toll dass man mit Sven verlängern konnte. Mittlerweile extrem wichtig sowohl im Powerplay wie auch Boxplay!
    Playoffs > Die Linie rund um Senteler kann in einer PO-Serie den entscheidenden Unterschied machen. Schiess die Tore!

    - Schnyder
    Sein Tempo in diesem Alter ist weiterhin beeindruckend. Identifikationsfigur par excellence. Eminent wichtig im Boxplay!
    Playoffs > Seine Erfahrung und sein Speed kann die Linie rund um ihn beflügeln. Hoffe dass Schnyder & Co auch in den Playoffs ein paar Tore zu Stande bringen!

    - Simion
    Dario wird wohl mit sich selber punktemässig noch nicht zufrieden sein, wir Fans ebenfalls nicht ganz. Trotzdem finde ich ihn einer der wichtigen Spieler im Team. Seine Durchsetzungskraft wenn er die Scheibe ins gegnerische Drittel trägt ist beeindruckend.
    Playoffs > Ich hoffe der Kragen platzt und die Scheiben fliegen rein!


    --- Ausländer ---

    - Everberg
    Einfach nur WOW! Was für ein Transfer von Kläy & Co. Wasserverdrängung vom feinsten. Durchschlagskraft wie kein anderer auf CH-Eis. Seine Screens vor dem Tor sind goldwert! Das wünschte ich mir von anderen Spielern noch vermehrt
    Playoffs > Um #45 mit seiner Zugkraft zum Tor zu stoppen, wird Lugano wohl das eine oder andere Mal eine Strafe nehmen müssen. Zeig die Fäuste wenn’s sein muss :)

    - Klingberg
    Klingberg’ beste Saison bis zu seiner Verletzung. Kampfsau, voller Einsatz, erinnert mich ein wenig an Suri, einfach einen Kopf grösser.
    Playoffs > Mögte es ihm von Herzen gönnen wenn die Scheiben wieder rein gehen, wir brauchen seine Tore!

    - Roe
    Trotz seiner Grösse unser physisch stärkster Ausländer, grandiose Übersicht und Stocktechnik. Starker Bullyspieler.
    Playoffs > Definitiv gesetzt. Seine Emotionen muss er im richtigen Moment zurückhalten können (oder eben nicht). Hoffe er findet in den Playoff-Modus (nicht wie letztes Jahr).

    - McIntyre
    Durchzogene Quali; seit seiner Verletzung leider nie mehr «der Alte». Viele unnötige Scheibenverluste, null Körperspiel, viele Frustfouls welche dem Team schaden. Was er könnte wissen wir alle, irgendwie schade!
    Playoffs > Sollte man auf die #7 setzten im PO muss er a) um 150% körperbetonter spielen und b) den Finger aus dem Arsch nehmen und verlorene Scheiben zurückholen!

    - Flynn
    Zu wenig Spiele um ein umfängliches Fazit abzugeben. Sehr gute Übersicht, unser bester Bully-Spieler. Kann auch Tore schiessen.
    Playoffs > Könnte einer der Schlüssel zum Erfolg sein, dass Linie 2 rund um Lino & Co voll in Fahrt kommt!

    Wie seht ihr das?
     
    Zuletzt bearbeitet: 5. März 2019
    Wiedi, evzfred, Philosoph und 5 anderen gefällt das.
  5. Yaremchuk13

    Yaremchuk13 New Member

    Meine Güte, was haben hier soviele die Hosen voll wegen Lugano. Die sind der Favorit? Das will ich sehen. Die sollten Angst vor uns haben! Wir haben über 4 Linien eine Top Mannschaft und können jeden Gegner überfahren mit unserem Forechecking. Haben ja auch genug Kraft gespart die letzten Spiele. Vergesst die letzten 10 Spiele. Die bedeuten sowas von gar nichts. Zug konnte, wenn man abliefern musste, in dieser Saison jedesmal auf TopNiveau schalten (z.b im Cup Viertel, Halb und im Final oder beim letzten Spitzenkampf gegen Bern)

    Am Samstag wird Lugano mit einem 5:1 aus der Halle geschickt und die Serie endet 4:1 für uns.
     
    el_vazio, evzfred, Seggi und 3 anderen gefällt das.
  6. egemek

    egemek Active Member

    Genau das meinte ich mit dem hohen Preis, der ein missglücktes "Experiment" mit Tobi und Mc mit sich ziehen würde...

    Bin froh, dass ich nicht selber entscheiden muss. Ich frage mich halt, ob der Coach genügend Eier hat um seine Nr. 1 und den einzigen Ausländer mit weiterlaufendem Vertrag zu rasieren.
     
    Tinu23 gefällt das.
  7. Morant #74

    Morant #74 Active Member

    Ich denke schon und sonst haben wir die Academy :) Pontus war fast die gesamte Quali im ersten Team somit könnte Mc jetzt als Dank dort den umgekehrten Weg machen. Aber Achtung auch in der NLB kurven die Spieler nicht im Schritttempo rum.
     
  8. was für eine megastarke Analyse! Ich habe keinen einzigen Absatz gefunden, den ich nicht 100% tig nachvollziehen kann. Grosses Kompliment!!!
     
    evzfred, TheHatefulOne und Snuffinski_Uri gefällt das.
  9. WesWalz

    WesWalz Active Member

    Super Zusammenfassung...
    STADLER muss ganz klar noch mindestens 5 Kilo Muskeln antrainieren. Ich bin jedoch positiv von ihm überrascht. Er ist einer der wenigen, der auch unter Druck noch Pässe schlagen kann für den Spielaufbau. Einfach bedenken wie jung er noch ist. Aber stocktechnisch einer der Besten.
     
    TheHatefulOne und Mr.Homer gefällt das.
  10. SektorT

    SektorT Active Member

    Ja und defensiv sowas von anfällig. Für die Playoffs ein Risiko, da a) gewinnt keinen Zweikampf und b) tendenz überlaugen zu werden...
     
    Morant #74 gefällt das.
  11. Mr.Homer

    Mr.Homer Member

    Endlich einer der es so sieht wie ich. Stadler ist für sein Alter sehr abgeklärt und spiel super erster Pass auch unter Bedrängis. Das er ab und wann fehler macht ist für sein alter nichts als verständlich. Vergesst nicht: Einen Verteidiger darf man nicht mit einem Stürmer vergleichen. Hinten sieht man schnell mal doof aus, wenn einem mal was nicht gelingt. Bei den Stürmern sagt man dann schnell, dass es beim nächsten mal schon gut wir.
     
    egemek, WesWalz und TheHatefulOne gefällt das.
  12. WesWalz

    WesWalz Active Member

    Danke für die Blumen Mr. Homer. Dachte schon ich war bei einer anderen Mannschaft...
     
    Mr.Homer gefällt das.
  13. Geo

    Geo Member

    Was ich noch hinzufügen möchte, ist das wir nun auf Pontus zählen können. Er ist eigentlich der unterschätzteste Ausländer. Wie ernKörperbetont spielt und auch zuschlägt, genau das können wir gebrauchen.

    Jetzt konzentrieren wir uns nicht immer auf uns , schauen wir mal den Gegner an.

    Lugano hat 3 Wichtige Spieler die Zug kontrollieren muss.

    - Lappiere
    Ist der unangenehmste Spieler von Lugano, wir müssen seine Provokationen ignorieren aber auch schauen das er offensiv nicht viel bewirken kann.
    Lösung: Ihn provozieren damit er unnötige Strafen holt.

    - Hoffmann
    Ihn einfach nicht zum Schuss kommen lassen.
    Lösung: Ihn permanent decken und körperbetont Bedrängen

    - Merzlikins
    Hat jetzt nicht die Beste Quali gespielt, ist aber sehr schwierig zu bezwingen in PO.
    Lösung: Die Sicht nehmen und trash Talk

    Was meint ihr?
     
    TheHatefulOne gefällt das.
  14. TheHatefulOne

    TheHatefulOne Active Member

    Ort:
    Zug
    Fazzini nicht vergessen! Ich vergleiche ihn gerne mit Lino. Pfeilschnell und super Stocktechnik. Versucht wohl oft unsere Abwehr zu überlaufen. Fazz muss bereits an der blauen Linie gestoppt werden.

    Lapierre wird wohl bereits beim WarmUp "trashen" ohne Ende. Wenn man die Provokationen geschickt handelt, kann man so vielleicht das eine oder andere PP mehr spielen.

    Merzlikins wird wohl die Schlüsselfigur bei Lugano. Da ergeht es uns ähnlich. Auch er ist analog zu Stephan zu Grossem fähig. Er war zuletzt ebenfalls nicht der gewünschte Rückhalt für Lugano.

    Mit Lajunen und Lapierre warten zudem zwei sehr starke Bullyspieler auf Roe, Flynn/Mc, Albrecht und Senti. Die Faceoffs werden entscheidend sein!

    Die unsrigen müssen das hitzige Tessiner Temperament (Chiesa, Fazzini, Walker, Lappiere) gezielt ausnutzen. Denen brennt die Sicherung schnell mal durch, daraus müssen wir Profit schlagen.
     
  15. Morant #74

    Morant #74 Active Member

    Damals gegen Genf hatte es super geklappt in den Playoffs. Senf war extrem aggressiv und Zug lies sich nicht provozieren was wahrscheinlich der Schlüssel war. Einfacher gesagt als gemacht, Lapierre, Chiesa, Walker, Sannitz, Vauclair, Reuille usw. werden provozieren, hart spielen, dreckig spielen. Zug soll sich nicht provozieren lassen aber gleichzeitig muss auch Härte gezeigt werden und Spieler wie unser Torhüter, Martschini müssen verteidigt werden. Da Zähle ich auch auf Zgraggen, er hat dieses Jahr absolut keine Härte gezeigt obwohl er genau für das bekannt war, es ist bestimmt noch in seiner Natur. Ich denke Thiry hat sich bezüglich Härte extrem gesteigert und ich kann mir gut vorstellen das wir auch diesbezüglich auf ihn zählen können.
     
  16. Iceman2

    Iceman2 Active Member

    Ruhig bleiben, Konzentration jederzeit hoch halten. Wissen, dass wir die Nr. 2 der Liga sind und Lugano die Nr. 7.
    Zug kommt so ausgeruht in die Playoffs wie wohl noch selten. Hoffen wir, dass 2-3 der Absenzen bis Samstag wieder einsatzfähig sind.
    Pünktliches "Auf den Playoff Modus Schalter umlegen können" wird der Schlüssel zum Erfolg. Und die Halle muss von Spiel eins an ein Hexenkessel sein. Come on Zug! Nach dem VF ist dann alles aber wirklich alles möglich!
     
  17. Kommando Powerschnauz

    Kommando Powerschnauz Well-Known Member

    Zur Auflockerung etwas Kleinteiliges:

    upload_2019-3-6_11-41-58.png

    Wenn man in Klammer präzisieren/erklären muss, sollte man sich dann tatsächlich "Playoff City" nennen? Nehmt doch die Klammer weg.
     
    failmau5 gefällt das.
  18. HSV

    HSV Well-Known Member

    Ich finde den Auftritt, nach den sehr guten, kämpferischen der letzten Jahre, eh eher schwach und absolut emotionslos... Zu dem noch der nichts aussagende Spruch "Yes, we fan"... ganz schlimm, wie ich finde.
    Hoffe unsere 1.Mannschaft liefert besser und vor allem emotionaler ab als die für die Kampagne zuständige Agentur :)

    Zum 1/4 Final, alles andere als Lugano rauszuhauen wäre eine Blamage, diesen Anspruch muss man nach dieser Saison haben. Die verlorenen Spiele gegen Lugano fielen mehrheitlich in unsere "Lustlos" Phase, von dem her zählen die nicht viel! Auf jetzt Zuger, KÄMPFEN UND SIEGEN!!!

    GReetz HSV
     
    failmau5 und TheHatefulOne gefällt das.
  19. failmau5

    failmau5 Active Member

    Ort:
    Zug
    Hab ich mir auch gedacht, wollte aber nichts dazu schreiben.
    Sieht für mich alles so generisch aus, als hätte man das mit einem Gratistool im Internet erstellt. :rolleyes:

    Zum Thema:
    Wenn ich hier Sätze lese wie "Lugano ist haushoher Favorit" etc., sträuben sich mir die Nackenhaare zu Berge...
    Ich hoffe stark, dass die Mannschaft nicht die gleiche Einstellung hat!
    Wir sind souveräner Quali-Zweiter und sollten entsprechend mit dieser Einstellung auftreten - auf dem Eis, sowie auf den Rängen. Ein wenig Siegermentalität zeigen!
    Die letzten paar Spiele, die zugegeben schlecht waren (mit der einen oder anderen Ausnahme), haben meiner Meinung nach 0 Aussagekraft für die anstehenden Playoffs.
    Ich kann mir nicht vorstellen, dass Tangnes den Spielern in den letzten Wochen den letzten Einsatzwillen abverlangt hat. Eher wurden einige neue Feinheiten getestet und ein gewisses Mass an Schonung verordnet.

    Für mich steht ausser Frage, dass die Mannschaft am Samstag, 20.00 Uhr auf dem Eis und im Kopf bereit ist!
     
  20. timbo

    timbo Active Member

    nehmt doch bitte besser den ganzen banner weg - furchtbar schlechte arbeit der verantwortlichen (agentur?)
     
    HSV gefällt das.