Vorbereitung Saison 19/20 Testspiele u.s.w.

Dieses Thema im Forum "EVZ - Alles rund um den EVZ" wurde erstellt von Goldmandli, 8. August 2019.

Diese Seite empfehlen

  1. Goldmandli

    Goldmandli Well-Known Member

    Da es bisher keinen Thread dafür gibt, eröffne ich mal einen, damit wir nicht länger den Kader-Thread dafür missbrauchen müssen.

    Das erste Spiel gegen die Academy wurde ja bereits besprochen. Heute 08.08.2019, spielt der EVZ Auswärts gegen den SHL Club Färjestad BK. Das Spiel wird live gestreamed. Auf der FB-Seite von Färjestad findet ihr den Link dazu https://m.facebook.com/story.php?story_fbid=10157560792514312&id=164358599311&anchor_composer=false

    Für den Stream werden jedoch 69 Schwedische Kronen (ca. CHF 7.-) fällig.

    Schreibt hier gerne eure Gedanken zur aktuellen pre season nieder.
     
  2. Chef78

    Chef78 New Member

  3. Goldmandli

    Goldmandli Well-Known Member

    Kurz ein Paar Eindrücke zum Spiel (2:1 Sieg n.V). Dieses Spiel war nun auch ein richtiger Gradmesser.
    Disclaimer: Mir stehen keinerlei Statistiken zur Verfügung. Sind also alles subjektive Wahrnehmungen.

    Positiv:

    - Martschini - Kovar - Hofmann: Die beste Sturmformation heute Abend. Auf beiden Seiten. Wenn diese Linie nicht die heimische Liga rockt, weiss ich auch nicht mehr weiter.

    - Luca Holenstein: Durfte die vollen 60 Minuten durchspielen und hat eine starke Leistung abgerufen. Stellungsspiel stark, Reflexe pfeilschnell. Er liess sich seine Körpergrösse in keinster Weise anmerken. Sehr abgeklärt und brachte keine, wie für junge Torhüter typisch, Unruhe ins Spiel der Zuger. Mir war nicht bewusst, wie weit er schon ist.

    - Zryd Zeigte die Spielfreude, die er Anfangs letzter Saison angedeutet hat. Technisch Top. War der beste Verteidiger heute.

    - Powerplay Zwei PPs Zwei Tore (Martschini, Hofmann. Was sonst) Die Scheibe zirkulierte schön, die Pässe kamen scharf.

    Negativ:

    Erik Thorell Laut EVZ-Instagramprofil hat er gespielt, ich bin mir aber wirklich nicht sicher, ob er tatsächlich auf dem Eis war. Falls er wirklich nicht gespielt hat, nehme ich diesen Punkt zurück.

    Die anderen 3 Sturmlinien Neben der Kovar-Linie sieht jede Formation schlecht aus, aber heute ging wirklich kaum Gefahr von den anderen Sturmlinien aus.

    Qualitätsunterschied zu Färjestad Das ist nicht wirklich ein Negativpunkt und bei einem Sieg schwer zu verargumentieren, jedoch war die Qualität beim Passspiel, Puckkontrolle und der Organisation der Verteidigung markant ersichtlich. Das Zuger Forechecking war sehr viel weniger erfolgreich als in der heimischen Liga. Die schwedischen Verteidiger konnten den Puck nahezu immer behaupten und einen geregelten Angriff lancieren. Praktisch jeder Pass kam an und kaum eine Scheibe ging verloren. Da haben wir noch eine Menge aufzuholen.

    EVZ Digital Team Nach dem Spiel gegen die Academy waren erneut keinerlei Infos weder auf der Webseite noch in der App abrufbar. Aufstellung, Spieldetails, Statistiken. Nichts zu finden. Wenigstens die Aufstellung und die Tore/Strafen wären schon wünschenswert. Dann wüsste ich jetzt auch, ob ich Thorell zu unrecht als unsichtbar bezeichne^^

    Nettes Spiel. Nicht zu Einseitig, beide Teams hatten druckphasen, jedoch finde ich, dass Färjestad besser gespielt hat und mehr vom Spiel hatte.
     
    Weibel#41 gefällt das.
  4. Yaremchuk13

    Yaremchuk13 New Member

    Thorell hat nicht gespielt! Wie Diaz und Leuenberger übrigens auch nicht.
     
  5. Simi

    Simi Member

    Thorell sollte wenn alles klappt am Samstag spielen können
     
  6. pfupf

    pfupf Active Member

    Diaz ist ja erst später nachgeflogen weil da noch seine Golf Trophy war... (Martschini übrigens mit dem C)

    Thorell immernoch wegen den Familiären gründen?

    Und Leuenberger verletzt?

    Weiss jemand ob sie ersetzt wurden mit Academy Spieler oder ob gar keine mitgereist sind?
     
  7. Goldmandli

    Goldmandli Well-Known Member

    Dann hat sich das mit Thorell bestätigt. Zum Glück^^
    Es lief ein Spieler mit der #81 auf, den ich nicht identifizieren konnte, aber als sehr aktiv wahrgenommen habe. Könnte durchaus ein Academy-Ersatz sein.

    Nachtrag: Holenstein lief mit der #51 auf. Ist wohl auch seine offizielle Rückennummer, was ich eine nette Geste finde, sollte er die Nummer wegen Stephan gewählt haben.
     
  8. Yaremchuk13

    Yaremchuk13 New Member

    #81 war Volejnicek. Thorell hat übrigens die 86
     
  9. Sachs502

    Sachs502 Member

    Was ist mit Leuenberger?
     
  10. Steve

    Steve New Member

    ... und warum werden keine Spieldetails von den Vorbereitungsspielen auf der Homepage publiziert???
     
  11. Simi

    Simi Member

    Eine sehr gute Frage
     
  12. Nomch knapp 30 Tage und die dann ist es endlich wieder soweit! Ännet em Gotthard starten wir in die Meisterschaft 19/20. Kläy & Co. konnten alle Abgänge mindestens gleichwertig ersetzen, in praktisch allen Fällen jedoch wurde das Kader – zumindest auf dem Papier – verbessert! Der Match gegen die Academy war die für mich bisher einzige Möglichkeit das «EVZ-Ausgabe 19/20» zu begutachten, trotzdem wage ich mich zu einer ganz, ganz vorsichtigen Saisonprognose


    Torhüter

    Genoni Mit Leo hat Kläy den bestmöglichen Transfer auf der Goali-Position getätigt. Die Ruhe und Sicherheit die Genoni ausstrahlt ist beeindruckend. Seine Einstellung zum Sport, werden von vielen seiner Ex-Teamkollegen bewundert. Dies kombiniert mit seiner Erfahrung in Entscheidungsspielen kann für unser Team sehr viel Wert sein.

    Hollenstein Mit seinen 19 Jahren ein top Back-Up-Ersatz für Aeschlimann mit enorm viel Entwicklungspotential. Seine Grösse scheint kein Problem zu sein, zumal mal sagen muss, dass auch Genoni nur 4cm grösser ist


    Verteidiger

    Stadler
    Hat nun seine erste komplette NLA-Saison hinter sich. Was mir gefällt ist Livio’ Spielübersicht und Technik, welche mich etwas an die schnellen, präzisen ersten Pässe von Diaz erinnern. Wenn Stadler noch etwas Muskelmasse zulegen konnte über den Sommer kann das sehr gut kommen.

    Diaz Mit 12 Toren und 19 Assist war unser Captain erneut der produktivste Verteidiger. Seine offensiven Vorstösse bei welchen er teilweise 3-4 Gegenspieler umkurvt beeindrucken mich noch heute. Schön dass er damit letzte Saison endlich auch Santeri damit anstecken konnte! :D Was ich mir von Diaz definitiv wünsche sind mehr Slapshots von der blauen Linie während den Powerplays.

    Thiry Wie Stadler hat auch Thiry seine erste komplette NLA-Saison hinter sich. Seine Masse war letzte Saison und in den Playoffs sehr wichtig und wird es auch weiterhin sein. Er ist ein Abräumer und wenn ihm zwischendurch mal wieder ein Tor gelingt ist dies top!

    Schlumpf Mit nur 2 Toren und 4 Assists hat Schlumpf punktemässig eine «schlechte» Saison eingezogen. Jedoch ist Schlumpf für mich nach Diaz und Alatalo weiterhin unser Top 3 Verteidiger. Er spielt sehr abgeklärt und macht wenig Fehler. Ich würde es ihm mehr als gönnen, wenn er in der Offensive noch etwas erfolgreicher wird.

    Alatalo Toll dass man mit Santeri verlängern konnte, denn wohl alle NLA-Clubs hätten ihn ebenfalls gerne mit Handkuss verpflichtet. Sackstark was er letzte Saison gezeigt hat, da gibt’s nichts zu meckern Die offensive Art «à la Diaz» passt zu ihm, was sich auch in seinen Skorerwerten wiederspiegelt (9 Tore, 14 Assists). Weiter so!

    Zryd Er ist technisch sehr verspielt was ich zum einen sehr mag, da es für den Gegner unberechenbar ist, zum anderen ist mir es in der Defensive ein Dorn im Auge. Nicht wenige Mal gab es aufgrund von Scheibenverlusten nach Dribblings gefährliche Szenen vor unserem Tor. Myro muss wissen wo und wann seine Dribblingkünste gefragt sind – dies muss auch den Mitspielern in seinem Block bewusst sein, dass «bewusster» abgedeckt werden kann. Hoffe das Verletzungspech hält sich von ihm fern, dann wird kann er uns viel Freude bereiten.

    Morant Ich mag Johann einfach Unser Mann für’s Grobe, aber auch eishockeymässig haben wir Morant in den letzten 1-2 Jahren von seiner wohl allerbesten Seite gesehen! Ich hoffe er kann da noch eine weitere gute Saison anhängen, denn um gewisse Gegenspieler zu neutralisieren ist Johann goldwert!


    Stürmer

    Bachofner Mit ihm hat Kläy den Abgang von Lammer mindestens gleichwertig ersetzt. Er hatte einen super Start in die Saison mit dem ZSC, knickte dann etwas ein wie jedoch das ganze Team. In seinem Alter ist da noch extrem viel Entwicklungspotential vorhanden. Ich bin gespannt was wir von ihm zu sehen bekommen.

    Zehnder Auch er kann auf die erste komplette NLA-Saison zurückblicken. Seine dynamische Spielweise und sein Tempo in der Linie mit Senteler hat mir teilweise sehr gefallen. 5 Tore und 7 Assist in der Regular Season sind ganz okay. Gewichtsmässig konnte Zehnder hoffentlich ähnlich wie Stadler noch eine Schippe drauflegen.

    Hofmann Naja, was soll man da gross sagen… Ein Wahnsinnstransfer. Der Abgang von Suri schmerzt, doch Kläy hat die Position mit dem aktuell wohl besten CH-Stürmer kompensiert. In der letztjährigen VF-Serie gegen Lugano war er mit Abstand der Beste Spieler und auch während der Qualifikation erzeugte er stets. 30 Tore und 21 Assists, viel Speed und feine Technik, in einer Sturmlinie zusammen mit Lino, da dürfen wir uns auf etwas freuen

    Albrecht In Bezug auf die punktemässige Ausbeute ist bei ihm definitiv Steigerungspotential vorhanden. Seine Masse war in den Playoffs sehr wichtig was es auch weiterhin sein wird. Mit Kovar und Albrecht haben wir zwei grossgewachsene Center.

    Martschini Einmal mehr eine tolle Saison wie auch Playoffs hinter sich. Zusammen mit Hofmann hat Lino einen Linienparter bekommen welcher mit seinem Tempo und seiner Technik mithalten kann. Was bereits in der Nationalmannschaft harmonierte wird uns auch in Zug viel Freude bereiten.

    Schnyder Nach dem Abgang von Suri ist Schnyder für mich nebst Martschini die «Indetifikationsfigur» für den EVZ. Fabian ist weiterhin extrem wichtig im Boxplay und seine Routine tut der jungen vierten Linie sehr gut.

    Simion Seine Tempovorstösse gefallen mir extrem, ich hoffe wir sehen dies nächste Saison noch mehr. Mit 9 Toren ganz in Ordnung, doch da geht bestimmt noch mehr. Ich fände es toll, sähe man Simion vermehrt in den ersten beiden Linien.

    Leuenberger Die Rookie-Überraschung der letzten Saison. Sven’s Technik und seine Spielübersicht waren teilweise vom Feinsten. Auch körperlich ist er bereits extrem weit für sein junges Alter. Da ist extrem viel Potential vorhanden welches von Tangnes & Co hoffentlich gezielt gefördert wird. Gebt dem Jungen die Chance in den vorderen Linien zu spielen.

    Senteler Zu seiner letzten Saison kann man einfach nur «Wow» sagen. 17 Tore und 9 Assists, sackstark! Ich mag es Sven von Herzen gönnen, dass der Knoten endlich geplatzt ist und es auch punktemässig endlich klappte. Was Senti technisch drauf hat brachte mich letzte Saison des Öfteren zum Staunen und wird uns hoffentlich auch diese Saison viel Freude bereiten. Weiter so!

    Kovar Mit Jan Kovar konnte Kläy einen – auf dem Papier – riesen Fisch an Land ziehen. Extrem beeindruckende Skorerwerte praktisch allen vergangenen Saisons und dies notabene in der im Vergleich torarmen KHL. Mit fast 100kg haben wir einen Center mit sehr viel Wasserverdrängung was wir gut brauchen können. Mal schauen was der zaubert

    Thorell Auch hier hat Kläy punktemässig einen weiteren Hochkaräter aus dem Ärmel gezaubert. Technisch scheint Erik Thorell sehr viel drauf zu haben. Bin gespannt wie er sich auf CH-Eis macht – bisher ist er ja nicht gross in Erscheinung getreten.

    Klingberg Was Karl letzte Saison gezeigt hat was Weltklasse! Eine Kampfsau à la Suri und sehr wichtig für unser Team. Hoffe er konnte nach seiner letztjährigen Verletzung ein sauberes Sommertraining durchziehen und ist wieder «der Alte» der uns Freude bereitet

    McIntyre Hatte eine schwierige Saison hinter sich und wurde viel kritisiert (auch von mir). Kläy und Co. hätten es irgendwie fertiggebracht McIntyre weg zu transferieren, wenn sie nicht davon überzeugt wären, dass das gut kommen kann. Er ist zwar nicht mehr der schnellste, technisch jedoch ein grandioser Eishockeyspieler. Seine Defizite in Sachen Tempo muss er nun halt durch clevere und vorausschauende Spielweise kompensieren. Ich bin gespannt was er diese Saison abliefert.


    Was habt ihr für Hoffnungen und Erwartungen an unsere Spieler?
     
    Wiedi und Seebe gefällt das.
  13. Yaremchuk13

    Yaremchuk13 New Member

    Farjestad:EVZ 1:4
    Diaz,Hofmann, Kovar, Bachofner
     
    Seggi und Kommando Powerschnauz gefällt das.
  14. Seggi

    Seggi New Member

    Chund guet!
     
  15. Philosoph und Goldmandli gefällt das.
  16. HSV

    HSV Well-Known Member

    Muss sagen dieses Team macht mir extrem Freude. (Und es braucht viel bis ich das sage :) ) Mc ein bisschen der Fremdkörper aber ansonsten echt ein tolles Team das harmoniert. Wenn die Mannschaft das so weiterziehen kann kommt es sehr gut dieses Jahr! Mir ist bewusst das es nur Testspiele waren, dennoch muss man Färjestad bei der Heim Hallen Eröffnung erst schlagen. Freue mich auf die nächsten Spiele! GReetz HSV
     
    molson und Ela00 gefällt das.
  17. Kirschtorte

    Kirschtorte New Member

    Ela00 und HSV gefällt das.
  18. spearing

    spearing Active Member

    ja dieses Gefühl hatte ich bereits im Testspiel gegen die Academy....für einen Spieler, der nur noch ein Jahr Restvertrag hat, erwarte ich ein ganz anderes Auftreten. Mal schauen, wie er sich am Donnerstag schlägt, hoffentlich wesentlich besser. Mir wurde mal von einem Trainer gesagt, so wie du trainierst, so spielst du auch...auch sonst schliesse ich mich deinem Post an. Das Team ist schlichtweg der Wahnsinn, da wird man jetzt schon fast euphorisch.
     
  19. Goldmandli

    Goldmandli Well-Known Member

    Ich muss euch da teilweise widersprechen, was Mc angeht. Habe das Spiel am Donnerstag gesehen und da war Mc durchaus auffällig. Einmal durch ein Scheibe vertändeln in der eigenen Zone, weil er unnötig verspielt war, was zu einem Gegentreffer geführt hat. Das spricht natürlich für eure Einschätzung. Andererseits ist er auch immer wieder durch starke Scheibenführung und Vorstösse in die Offensive Zone aufgefallen. Dieses unberechenbare kreative Element in der Vorwärtsbewegung könnte uns sehr helfen, damit die Spieltaktik nicht zu berechenbar wird. Ausserdem gibt es immer wieder Spiele, in denen der Gegner stark mauert, oder die Offensive einfach nicht so will. In diesen Momenten ist ein McIntyre, der sich durch die Mittelzone tanzt, durchaus von Nöten, um den Abwehrriegel zu brechen. Ich bin auf jeden Fall zuversichtlich, dass er uns viel Freude bereiten wird in dieser Saison. Und sollte das doch nicht der Fall sein, ist auf Kläy verlass und ein Ersatz innert nützlicher Frist gefunden.
     
    Wiedi gefällt das.
  20. BeastMode

    BeastMode Well-Known Member

    Wenn ich so Dinge wie "Das Team ist schlichtweg der Wahnsinn" höre muss ich echt schmunzeln... Ja auf dem Papier haben wir eine sackstarke Truppe, aber ob diese Jungs dann als Team harmonieren sobald mal nicht alles wie am Schnürchen läuft sehen wir dann... Der Wind kann sehr, sehr schnell drehen.... ZSC Lions 18/19 lässt grüssen...

    Allerdings darf man von dieser Truppe eigentlich Spektakel und Siege einfach erwarten.. Das Ziel und die Erwartungen sind diese Saison ganz klar.. Da sollte es keine zwei Meinungen geben...

    Der Start war doch schon mal recht eindrücklich und schön, aber abgerechnet, resp. die Lob oder Klaglieder können dann im März / April wieder angestimmt werden... Und um in irgendwelche Euphorie zu verfallen bin ich schon viel zu lange dabei ;)

    Gruess Beastmode
     
    Kolin_1967 gefällt das.