Vorbereitung Saison 19/20 Testspiele u.s.w.

Dieses Thema im Forum "EVZ - Alles rund um den EVZ" wurde erstellt von Goldmandli, 8. August 2019.

Diese Seite empfehlen

  1. spearing

    spearing Active Member

    ich identifiziere mich seit ich Zuger-Fan bin NIE mit der (hohen / übertriebenen) Erwarungshaltung, die in Zug herrscht. Ich freue mich über einen Sieg, ich hoffe mehr als ich erwarte und lebe damit ganz gut...muss jeder selber für sich entscheiden...keine Erwartungen = keine Enttäuschungen, ich lebe daher wunderbar.

    @Goldmandli ich werde am DO mal ein Auge auf McIntyre werfen. Zum Glück ist es ja aktuell nur Vorbereitung. ;-)
     
  2. Philosoph

    Philosoph Active Member

    Interview mit Dan in der heutigen Zuger Zeitung (siehe Anhang).
    Interessant finde ich die Aussage bzgl. des Atomblocks Martschini - Kovar - Hofmann (gelb markiert).

    upload_2019-8-14_7-52-42.png
     
  3. spearing

    spearing Active Member

    vielen Dank für den Artikel, spannend. mal schauen wohin unser Weg uns führt.
     
  4. TheHatefulOne

    TheHatefulOne Active Member

    Ort:
    Zug
    Grautliere zum Sieg über HC Vitkovice Steel! War jemand dort und kann die 10' und 20' Strafen gegen Zgraggen (59'), Morant (40'), Diaz (24') und Lakatos (24') erläutern? War dies so eine hässige Partie? :eek::D
     
  5. boehlimaa

    boehlimaa New Member

    Ja gab ein paar Gehässigkeiten und Prügeleien. Diaz bekam noch 10 min drauf, weil er auf der Strafbank auf den gegnerischen Spieler einredete, keine Ahnung wieso. Sah so aus als ginge es um seinen Zahn.
    Bei Morant wars glaube ich Bandencheck, nicht genau aufgepasst.

    Leuenberger wurde zum Teil im PP eingesetzt, find ich gut.
    Linie um #46 und #15 wurde auseinander genommen. Mal schauen wie es da weitergeht.

    Nach dem out von Diaz musste Zryd das PP dieser Linie übernehmen, klappte leider nicht optimal,

    Hollenstein mit einigen guten Paraden (Penalty gehalten), hatte aber nicht allzu viel zu tun im Vergleich mit dem Gegenüber.
     
    Zuletzt bearbeitet: 15. August 2019
    TheHatefulOne, Goldmandli und Weibel#41 gefällt das.
  6. Derzmä

    Derzmä Well-Known Member

    Diaz hatte ein Rencontre mit einem Tschechen, wie es genau begonnen hat hab ich verpasst, aber es endete in einer „innigen“ Umarmung auf dem Eis. Diaz war danach sehr aufgebracht, so kennt man ich gar nicht. Seine freundlichen Worte in Richtung tschechischer Strafbank wurden vom Ref mit einer 2. 10er verdankt, was natürlich zum Restausschluss führte.
    Bei Morant hat der freundliche Austausch mit dem Gegner direkt vor den Spielerbänken oder sogar neben dem Eis statt gefunden konnte dies leider von meinem Platz aus nicht sehen.
     
    Philosoph, TheHatefulOne und boehlimaa gefällt das.
  7. spearing

    spearing Active Member

    war ein zähes Spiel. Schwierig zu bewerten, aber ich versuche es mal. Zuerst zum Schlechten:
    es gab viele Chancen, normale wie auch in Überzahl. Ansätze und gute Spielzüge waren da, aber die Verwertung war um es mild auszudrücken ungenügend. Viele ungenaue Zuspiele, oft Unkonzentriertheiten. Ich kann mir das nur so erklären, dass wohl diese Woche sehr intensiv trainiert wurde. Phasenweise fehlte das Tempo, ein Transitionsgame war im ersten Drittel inexistent, danach wurde es besser und bei weitem nicht optimal. Ohne die Linie Hofmann - Kovar - Martschini (die auseinander gerissen wurde (Simion statt Martschini) sind wir ungefährlich. Simion passte gar nicht in diese Linie, war eher ein Fremdkörper. Die Defense war teilweise zu passiv, verspielt oder fehleranfällig. Das Ganze harmoniert hinten und vorne nicht, zum Glück sind wir in der Vorbereitung.

    Positiv:
    Einsatz, Aggressivität, Bissigkeit, Kampf, Mentalität waren stets da und absolut lobenswert. Hollenstein machte seine Sache gut, strahlte Ruhe aus, hatte ein paar gute Saves, hielt einen Penalty. Für sein Alter enorm weit und besser als Aeschlimann. Trotz wenig Überzeugung gewonnen, spricht auch für die Qualität des Teams.

    Der Schiedsrichter war ein Komplettausfall, er pfiff zwar nicht primär gegen uns, aber soviele 10er wie der verteilte, dass habe ich glaube ich noch gar nie gesehen. Ich wünsche niemandem, dass der irgendwo weiterpfeift. So eine unglaubliche Dünnhäutigkeit habe ich wahrlich noch nicht gesehen. Offensichtlich will dieser keine Emotionen. Diaz wurde in Bandennähe gecheckt, danach war er verständlicherweise sauer, da kann es üble Verletzungen geben und deshalb war Diaz kaum mehr zu halten. Im 4 Mann-System hätten es die Schiris gesehen. Dieser Schiri ist wahrlich unwürdig gewesen....keine Ahnung was der beruflich macht....
    --- Double Post Merged, 15. August 2019, Original Post Date: 15. August 2019 ---
    nein, war es nicht. Der Schiri war sowas von dünnhäutig. Der wollte oft im Mittelpunkt stehen.
     
  8. Derzmä

    Derzmä Well-Known Member

    Jetzt hab ich glatt gemeint nach der Sommerpause vertrage ich kein Bier mehr, denn ich hätte schwören könne, dass ich 4 monochrome auf dem Gletscher gesehen habe... Aber Glück gehabt, dank Matchdetails weiss ich jetzt, dass du den Sehfehler hattest ;-) Denn das Spiel wurde im 4-Mannsystem gepfiffen... aber in einem geb ich dir recht die Pfeifen Männer haben noch einige Luft nach oben..
     
  9. spearing

    spearing Active Member

    auch ich kann Sachen übersehen. ;-) danke für die Berichtigung. Umso tragischer, dass man im 4-Mann System nicht gesehen oder begriffen hat, warum Raffi Diaz ausser sich war...ich schaue jetzt nicht nach, wer der Schiri war. Ich hoffe der wird einfach nie ein Spiel von uns (mehr) leiten...
     
  10. Mr.Homer

    Mr.Homer Member

    Schiri war ein gewisser Mark Lemelin wenn ich mich nicht sehr täusche
     
  11. Brewi

    Brewi New Member

    Mark Lemelin und Joris Müller, beide nicht tragbar in der NLA
     
  12. Goldmandli

    Goldmandli Well-Known Member

    Ich muss die Schiris doch ein Wenig in Schutz nehmen. Sie haben sehr kleinlich gepfiffen, das stimmt. Ich kann aber auch durchaus nachvollziehen, dass sie bei einem Vorbereitungsspiel keinen Bock auf Eskalation hatten und dann mal schneller einen unter die Dusche/ aus dem Verkehr zogen. Die Leistung war dürftig, aber gleich von nicht tragbar zu sprechen, finde ich dann doch zu hart.

    Übrigens noch eine Erkenntnis aus dem Spiel, die eigentlich auch nicht neu ist, aber gut aufgezeigt wurde. Unsere Verteidigung ist sehr dünn besetzt. Thiry und Schlumpf haben nicht gespielt, Diaz war unter der Dusche. Zu dem Zeitpunkt war unsere Verteidigung sehr ausgedünnt. Wüthrich hat seine Sache gut gemacht, aber man merkt schon, dass uns hinter Alatalo, Diaz, Schlumpf die Qualitätsverteidiger fehlen.
     
  13. Mr.Homer

    Mr.Homer Member

    Sehr dünn besetzt würde ich jetzt nicht behaupten. Wenn drei Verteidiger fehlen, dann würde jede Mannschaft schwierigkeiten haben. Wir hatten ja auch ohne diese drei noch mit Morant, Stadler, Wüthrich, Alatalo, Zryd und Zgraggen immer noch sechs Verteidiger auf dem Eis. Also so knapp an Verteidiger können wir nicht sein
     
    Philosoph, Weibel#41 und Snuffinski_Uri gefällt das.
  14. Goldmandli

    Goldmandli Well-Known Member

    Die Quantität ist schon reichlich vorhanden. Die Qualität ist eher knapp.
     
  15. Weibel#41

    Weibel#41 Member

    Was wäre dann deine Wunschvorstellung? Ich vergleiche gerade mit anderen Topteams. Wenn du da die 3 Top-Verteidiger wegnimmst, sieht es überall etwa ähnlich aus...
     
  16. Goldmandli

    Goldmandli Well-Known Member

    Beim scb z.b. ist die Verteidung doch etwas breiter, finde ich.

    Aber du hast natürlich schon recht. Wenn man die top 3 raus nimmt, wirds bei den meisten Teams eng. Ich sehe bei uns einfach, dass wir keinen mehr fürs PP haben, sobald du Diaz und Alatalo raus nimmst. Aber vielleicht entpuppt sich im Laufe der Saison ja ein neuer Spieler als PP-Spezialist.
     
  17. Kolin_1967

    Kolin_1967 Active Member

    Wieso haben Thiry und Schlumpf nicht gespielt?
     
  18. Goldmandli

    Goldmandli Well-Known Member

    Gestern noch das Zweitletzte Vorbereitungsspiel gesehen und was ich gesehen habe, hat mit relativ gut gefallen.

    Der EVZ ist in Komplettbesetzung angetreten. Kovar, Martschini und Hofmann haben nicht zusammen gespielt, waren aber wieder die Teamstützen. Absolute Klassespieler. Ich hoffe jedoch, dass wir nicht zu fest von diesen Spielern abhängig sein werden.

    Enttäuscht hat mich Thorell. In den Spielen, in denen ich ihn gesehen habe, habe ich ihn kaum gesehen. Er ist zwar nicht negativ aufgefallen, aber halt auch nicht positiv. Ein Paar solide Pässe im PP, aber das wars auch. 5vs5 unsichtbar. Ich hoffe sehr, dass er zu Beginn der Regular Season sein Top Scorer Gesicht zeigt.

    Ansonsten Genoni mit einem riesen Bock. Den Puck hinter dem Tor direkt auf die Schaufel des Gegners gepasst. Kann mal passieren, neben diesem low light top.

    Vielleicht hat jemand anderes das Spiel auch noch gesehen und kann seine Erkenntnisse niederschreiben. Ich weiss nicht mehr so viel.
     
  19. Shorthander

    Shorthander Active Member

    Ort:
    Auw
    Ja, Thorell...Familiäre Gründe und dann Spiele verpassen und Leistung nicht bringen.Nicht eben die beste Art, beim neuen Verein zu starten...
    Menschlich gesehen verständlich, sollte es um Tod oder schwere Krankeit eines Familienmitglied gehen, aber gerade ein Profisportler müsste doch dann sein Sport da eine willkommene Ablenkung sein.
    Nun, hoffen wir, dass er dann dafür den der Saison in Fahrt kommt und das skoren findet.
     
  20. molson

    molson Member

    ist nicht dein ernst oder?

    ps: walz hat auch nicht mit einem hattrick angefangen.....
     
    FIGEBUEB und Seggi gefällt das.