Zukunft des Schweizer Eishockeys

Dieses Thema im Forum "Schweizer Ligen" wurde erstellt von Derzmä, 13. November 2020.

  1. Derzmä

    Derzmä Well-Known Member

    Ich habe eben diesen Bericht von Klaus Zaugg auf waston gelesen:
    https://www.watson.ch/sport/eismeis...le-wird-swiss-league-boss-furchtbare-dummheit

    Einige Punkte darin lassen mir die Haar zu Berge stehen (zumindest die die ich noch hab). Ich glaube die Zuständigen planen da völlig am Willen des Publikums vorbei. Natürlich bestehen grosse finanzielle Zwänge und Risiken, in Coronazeiten sowieso. Aber einer Regelung mit 10 Ausländern und eine quasi Abschaffung des Auf-/Absteigs finde ich fürs Schweizereishockey alles andere als förderlich. Die NL-Clubs scheinen den Blick fürs ganze immer mehr zu verlieren (schon bei der Abschaffung des Cups zu sehen und nur noch an eigene Interessen zu denken. Eine beängstigende Entwicklung in meinen Augen.
     
    HSV, EVZ82 und BillyMac gefällt das.
  2. Kev95

    Kev95 Active Member

    Las den Artikel auch. Sollte sich dies bewahrheiten, können wir unsere Profiligen gleich begraben, samt Nati.
    Zudem das gejammere um die Farmteams geht mir langsam auf den Sack. Vorallem, da diese, welche am lautesten schreien noch Spieler dieser Teams verpflichten.
     
    HSV, BillyMac und Brewi gefällt das.
  3. HSV

    HSV Well-Known Member

    Am meisten regen mich die Teams auf (Langenthal) die eine grosse Fresse haben, aufsteigen könnten und dann den Schwanz einziehen. Wenn sie keinen Erfolg wollen dann können sie auch gegen "langweilige" Farmteams spielen!

    GReetz HSV
     
    StalBerg und Brewi gefällt das.
  4. StalBerg

    StalBerg Well-Known Member

    Guter Punkt. Das Argument dort mit dem Stadion ist doch eine dauernde Ausrede. Ich war schon öfters in Langenthal im Stadion. Dass ein solches Stadion nicht A-tauglich sein soll und man auch keine Ausnahmebewilligung erhalten würde im Falle eines Aufstiegs, habe ich nie verstanden, wenn man ansonsten unser altes Herti-Stadion, Stadien in Langnau, Ambri oder Fribourg oder die alte Halle in Biel jahrelang geduldet hat.

    Einige meiner Kollegen (Rappi-Fans) sehen natürlich schon wieder eine "Lex Kloten". Dieses Mal für einmal wohl berechtigt.
     
    HSV und EVZ82 gefällt das.
  5. Morant #74

    Morant #74 Well-Known Member

    Ein Scherz ist das mit den Vorschriften des SIHF wie Klubs willkürlich nicht aufsteigen können oder kein Cup Finale austragen dürfen, beamten hald.

    Ja Kloten sollte gar nicht existieren. Einfach krasse veruntreuung und der Staat hat schön deren extravaganza finanziert. Und jetzt haben sie ein NLA budget im B, ob die Rechnung aufgeht. Falls nicht bezahlt ja wieder der Steuerzahler.
     
    Brewi gefällt das.