Game Preview 12.01.19: SC Bern vs EVZ

national league
Samstag, 12.01.2019 // 08:00 Uhr

Der EVZ will am Samstagabend in Bern die Tabellenführung zurückerobern.

Im grössten Eishockeytempel der Schweiz (Fassungsvermögen: 17‘031. Zuschauerschnitt in der laufenden Saison: 16‘337) findet heute der Spitzenkampf der Runde statt. Gastgeber: Der SC Bern, Tabellenführer, meistgenannter Titelfavorit und bestes Heimteam der Liga. Genf-Servette hat zwar in der Heimbilanz zwei Punkte mehr auf dem Konto, aber drei Spiele mehr ausgetragen.

Herausforderer: Der EVZ, Tabellenzweiter mit nur einem Punkt Rückstand und bestes Auswärtsteam der Liga. Die Mannschaft von Dan Tangnes hat gestern Abend beim sechsten aufeinanderfolgenden Heimsieg erstmals gegen Lausanne gepunktet (6:2) und will das heute Abend auch gegen den Leader tun, der in der Meisterschaft die ersten beiden Saisonduelle gewonnen hat (3:0 in Bern, 4:3 in Zug). Schmerzhaft für die Zuger war vor allem die Heimniederlage am 23. November: Damals wendeten die Berner erst in den letzten zwei Minuten das Blatt vom 3:2 zum 3:4. Topscorer Marc Arcobello erzielte den Siegestreffer zwei Sekunden vor Schluss. Es war die achte aufeinanderfolgende EVZ Niederlage gegen den SCB.

EVZ gegen den SCB ist in dieser Saison natürlich auch immer das Duell Tobias Stephan gegen Leonardo Genoni. Auch auf der Torhüter-Ebene kommt es zum Duell zwischen den beiden Erstplatzierten der Liga. Der aktuelle Zuger Schlussmann hat mit 93.28% die zweitbeste Savequote der Liga, der zukünftige Zuger Schlussmann mit 94.35% die beste. Beim gestrigen 1:0-Sieg in Davos gelang Leonardo Genoni bereits der 8. Shutout der Saison. Seine Vorderleute erfüllten im Bündnerland die Pflicht, mehr nicht, was die Zuger allerdings nicht als positives Zeichen werten sollten. Gegen den EVZ waren die Berner noch immer bereit.

Wie man den SC Bern schlagen kann, und das auch im eigenen Stadion, haben die Zentralschweizer am 19. Dezember im Swiss Ice Hockey Cup gezeigt. Damals gewannen sie nach einer hoch engagierten und konzentrierten Leistung 3:2 nach Penaltyschiessen und sicherten sich damit den erstmaligen Einzug in den Cupfinal (Lakers-EVZ am 3. Februar).

Beim EVZ fehlen in Bern weiterhin die rekonvaleszenten Carl Klingberg und Miro Zryd. Der Einsatz von David McIntyre ist fraglich. Der Kanadier blieb gestern nach dem hässlichen Bandencheck von Dario Trutmann in der 51. Minute in der Kabine. Beim SCB fehlen die verletzten Jan Mursak und Ramon Untersander.

Matchpatronat

 

News

EVZ Juli-Newsletter

04.07.2019 // EVZ

Jan Kovar definitiv beim EVZ

26.06.2019 // national league

Swiss Location Award

21.06.2019 // EVZ

Neue Videos

EVZ Dokumentation: EVZ Meisterträume

06.05.2019 // national league

Rückblick Finalserie 2019

27.04.2019 // national league

Highlights Playoff-Final Game 5

20.04.2019 // national league

It's Playoff Time: Final Game 5

20.04.2019 // national league