Game Preview 30.11.2021 EVZ- HC Ambri-Piotta

national league
Dienstag, 30.11.2021 // 08:00 Uhr

Drei Tage nach dem spektakulären 6:4-Auswärtssieg treffen die Zuger am Dienstag in der BOSSARD Arena wieder auf den HC Ambri-Piotta.

Die Partie vom Samstag in der mit 6212 Zuschauern gefüllten Gotthard Arena ist mit Sicherheit noch in den Köpfen der Spieler präsent, wenn der EVZ und Ambri am Dienstag zum vierten Mal in dieser Saison die Klingen kreuzen. Bei den Zugern ist die grandiose Wende vom 0:4-Rückstand zum 6:4-Auswärtssieg natürlich in bester Erinnerung, auch wenn Head Coach Dan Tangnes lieber eine konstante Leistung über 60 Minuten gesehen hätte. Am Schluss sah aber auch der Norweger grosszügig über den Fehlstart mit vier Gegentoren in den ersten acht Minuten hinweg: „Ich habe der Mannschaft in der ersten Pause gesagt, dass wir jetzt 40 Minuten zeigen wollen, auf die wir stolz sein können. Dass ihr dies gelungen ist, sagt viel über ihre mentale Verfassung aus!“

Mit der Faust im Sack reisen am Dienstag die Leventiner auf die andere Seite des Gotthards. Wie sich eine Niederlage nach 4:0-Führung anfühlt, haben die Zuger gegen die ZSC Lions schon dreimal am eigenen Leib erfahren. Statt der sicher geglaubten Wende zum Guten gab es Ende doch die Fortsetzung der Negativserie – das schreit nach einer heftigen Reaktion in der BOSSARD Arena, auch wenn man dort 12 der letzten 15 Gastspiele verloren hat. Die Mannschaft von Luca Cereda braucht dringend Punkte, wenn sie nicht aus den Pre-Playoff-Plätzen fallen will. Nach sechs Niederlagen in den letzten sieben Spielen und fünf Auswärtsniederlagen hintereinander ist sie trotz des guten Saisonstarts auf den 10. Platz abgerutscht. Genf-Servette auf Platz 11 liegt nur noch drei Punkte zurück und hat eine Partie weniger ausgetragen.

Der EVZ hat in dieser Saison alle drei Begegnungen gegen Ambri gewonnen und weiss, was zu tun ist, um den vierten Sieg unter Dach und Fach zu bringen. Dan Tangnes erwartet von seinen Spielern „einen besseren Start als am Samstag“. Marco Müllers Forderung geht in die gleiche Richtung: „Wir müssen diesmal ganz anders aus der Garderobe kommen und das eigene Tor viel besser abdecken.“ Der Stürmer hat am Samstag einen Assist und ein Tor zum Sieg gegen seine letztjährigen Teamkollegen beigesteuert. Auf ein persönlich erfolgreiches Wochenende blickt auch Fabrice Herzog zurück, der beim 3:2-Sieg nach Verlängerung gegen die SCL Tigers in Unterzahl das 2:0 erzielte und seine Mannschaft in Ambri mit dem fünften Treffer erstmals in Führung brachte.

Beim EVZ fehlen weiterhin Sven Senteler, Dario Simion und Livio Stadler, Anton Lander kehrt wieder ins Team zurück. Ambri muss auf den verletzten Captain und Abwehrchef Michael Fora verzichten, der aufgrund einer Schulterverletzung erst Mitte Dezember zurückerwartet wird.

Official Gameday Presenter

Ihr Browser ist veraltet.
Er wird nicht mehr aktualisiert.
Bitte laden Sie einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunter.
Chrome Mozilla Firefox Microsoft Edge
Chrome Firefox Edge
Google Chrome
Mozilla Firefox
MS Edge
Warum benötige ich einen aktuellen Browser?
Sicherheit
Neuere Browser schützen besser vor Viren, Betrug, Datendiebstahl und anderen Bedrohungen Ihrer Privatsphäre und Sicherheit. Aktuelle Browser schließen Sicherheitslücken, durch die Angreifer in Ihren Computer gelangen können.
Neue Technologien
Die auf modernen Webseiten eingesetzten Techniken werden durch aktuelle Browser besser unterstützt. So erhöht sich die Funktionalität, und die Darstellung wird verbessert. Mit neuen Funktionen und Erweiterungen werden Sie schneller und einfacher im Internet surfen können.