«Sports Awards» 2021: Leonardo Genoni für den «MVP» nominiert

national league
Donnerstag, 11.11.2021 // 11:00 Uhr

Am Sonntag, 12. Dezember 2021, versammeln sich an den «Sports Awards» die erfolgreichsten Schweizer Athletinnen und Athleten. Zum zweiten Mal wird der Titel MVP des Jahres verliehen. Wer gewinnt, können die Sportfans ab sofort bis am 30. November via Online-Voting mitbestimmen. Zur Auswahl stehen sechs Spielerinnen und Spieler einer Mannschaftssportart, darunter auch unser Torhüter Leonardo Genoni.

Ein goldener Teppich, sechs Trophäen und viele Schweizer Sportstars: Die «Sports Awards» versprechen dieses Jahr wieder einen Abend mit zahlreichen Glanzmomenten. Am Sonntag, 12. Dezember 2021, werden die erfolgreichsten Athletinnen und Athleten des Jahres während der Livesendung – ab 20.05 Uhr auf SRF 1, RTS 2 und RSI LA 2 – in Zürich Leutschenbach ausgezeichnet. Sandra Studer und Rainer Maria Salzgeber führen gemeinsam durch die TV-Gala. Den Kommentar für die Westschweiz bei RTS liefern Isabelle Musy und Steve Roth, für das Tessiner Publikum bei RSI kommentieren Debora Carpani und Ivan Zippilli.

Die Ehrungen finden in den bekannten sechs Kategorien statt: Sportlerin, Sportler, Team, Trainerin oder Trainer, Paralympische Sportlerin oder Paralympischer Sportler sowie MVP (Most Valuable Player). Der «Most Valuable Player» – die wertvollste Schweizer Spielerin oder der wertvollste Schweizer Spieler einer Mannschaft – wird mittels einem Online-Voting auf www.sports-awards.ch erkoren. Die Öffentlichkeit kann ab sofort bis am 30. November ihre Favoritin oder ihren Favoriten wählen.

Die sechs Nominierten in der Kategorie «MVP»
Der Wahlausschuss, bestehend aus Swiss Olympic, der Athletes Comission von Swiss Olympic, sportpress.ch und der SRG, nominierte sechs Persönlichkeiten aus Mannschaftssportarten. Für die Wahlen wurden die Leistungen innerhalb der Periode vom 1. November 2020 bis zum 31. Oktober 2021 berücksichtigt. Nominiert für den Titel MVP des Jahres sind:

  • Clint Capela, Basketball; Bester Rebounder der NBA-Saison 2020/21
  • Leonardo Genoni, Eishockey; Bester Torhüter National League Saison 2020/21
  • Marielle Giroud, Basketball; Teamleaderin Elfic Fribourg und Schweizer Nationalteam (3x3-Basketball)
  • Noel Ott, Beachsoccer; Wertvollster Spieler (MVP) der WM 2021
  • Yann Sommer, Fussball; Torhüter und Leader Schweizer Nationalteam
  • Maja Storck, Volleyball; Wertvollste Spielerin (MVP) deutsche Bundesliga, Leaderin Schweizer Nationalteam, zweiteffizienteste EM-Skorerin (nach Punkte/Spiel)


Bester Torhüter National League Saison 2020/21

Leonardo Genoni ist ein Erfolgsgarant. Der Schweizer Nationalgoalie hat die Fähigkeit, in wichtigen Momenten eine Topleistung abzurufen. So auch im vergangenen Frühjahr, als er dem EVZ zum zweiten Meistertitel der Klubgeschichte verhalf. 97,78 Prozent betrug seine Abwehrquote gegen Genève-Servette in der Finalserie, die die Zuger mit 3:0 Siegen zu ihren Gunsten entschieden. Nur zwei Mal musste sich der 34-Jährige, der über eine hervorragende Antizipation verfügt und noch nie einen Playoff-Final verloren hat, von einem Genfer Spieler bezwingen lassen. Persönlich feierte Genoni den sechsten Meistertitel nach drei Triumphen mit dem HC Davos und zwei mit dem SC Bern. Dafür wurde der WM-Silbermedaillengewinner von 2018 zum fünften Mal mit dem Swiss Ice Hockey Award für den besten Goalie der abgelaufenen Saison der National League ausgezeichnet.

Wahlberechtigt sind neben den Sportfans auch die nationalen Sportmedien sowie die Schweizer Spitzensportlerinnen und -sportler von Swiss Olympic. Die Stimmen werden zu je einem Drittel gewichtet.

Jetzt abstimmen und unseren Leo ("The Wall") zum MVP küren!

 

 
Ihr Browser ist veraltet.
Er wird nicht mehr aktualisiert.
Bitte laden Sie einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunter.
Chrome Mozilla Firefox Microsoft Edge
Chrome Firefox Edge
Google Chrome
Mozilla Firefox
MS Edge
Warum benötige ich einen aktuellen Browser?
Sicherheit
Neuere Browser schützen besser vor Viren, Betrug, Datendiebstahl und anderen Bedrohungen Ihrer Privatsphäre und Sicherheit. Aktuelle Browser schließen Sicherheitslücken, durch die Angreifer in Ihren Computer gelangen können.
Neue Technologien
Die auf modernen Webseiten eingesetzten Techniken werden durch aktuelle Browser besser unterstützt. So erhöht sich die Funktionalität, und die Darstellung wird verbessert. Mit neuen Funktionen und Erweiterungen werden Sie schneller und einfacher im Internet surfen können.