Abruptes Saisonende

Newsletter
Freitag, 13.03.2020 // 13:17 Uhr

In den EVZ Katakomben herrscht ein Tag nach dem Saisonabbruch gespenstische Ruhe. Einige Ausländer befinden sich bereits auf dem Heimweg.

24 Stunden vor Freitag, dem Dreizehnten, kommt es zum «Schwarzen Donnerstag» in der Geschichte des Schweizer Eishockeys. Das EVZ Fanionteam findet sich an diesem Tag, dem 12. März 2020, bereits am frühen Morgen in der Garderobe ein, um 9.00 Uhr soll das Training beginnen. Man spekuliert immer noch mit Geisterspielen und will bereit sein, wenn es am 17. März, so die letzte Hoffnung, vor leeren Rängen doch noch mit den Playoffs losgeht. Head Coach Dan Tangnes bittet seine Spieler noch solange zu warten, bis Patrick Lengwiler kommt und darüber informiert, was die Vereinsbosse in der gerade laufenden Telefonkonferenz besprochen haben.

Die Fortsetzung der Geschichte ist bekannt. «Wir waren total enttäuscht, fühlten uns leer und machtlos, auch wenn es nach dem Abbruch in verschiedenen ausländischen Ligen kein Schock mehr war», beschreibt Dan Tagnes die Gefühlslage in den EVZ Katakomben, nachdem der CEO den Abbruch der Meisterschaft bekanntgegeben hatte. «Ich war schon am Ende der letzten Saison enttäuscht, als die Niederlage in der Finalserie gegen den SC Bern feststand. Aber das ist kein Vergleich zu dem, was in diesem Jahr passiert.» Auch in der grössten sportlichen Enttäuschung betont der Norweger jedoch mit Nachdruck: «Ich bin im Moment total frustriert, und trotzdem verstehe ich den Entscheid zu hundert Prozent. Es gibt Menschen, die mehr leiden als wir. Sport ist nur ein kleiner Teil des gesellschaftlichen Lebens, es ist wichtig, dass wir das nicht vergessen!»

Nachdem die zahlreichen Interview-Wünsche der Medienleute befriedigt sind, kommt es zum grossen Exodus. Die Spieler werden nach Hause geschickt und gebeten, der BOSSARD Arena für die nächsten Tage fernzubleiben. Eine Ausnahme bilden diejenigen, die aufgrund von kleineren Verletzungen noch in der Physiotherapie behandelt werden. Die Akteure, die den Verein verlassen, machen sich daran, ihren Platz in der Garderobe zu räumen. Die Ausländer bereiten die möglichst schnelle Abreise vor und befinden sich bereits heute Freitag auf dem Weg in ihre Heimat. Man weiss ja nie, wann plötzlich weitere Flüge gestrichen und Grenzen geschlosssen werden.

Wenn sich die Situation wieder etwas beruhigt hat, sollen die Saisonabschlussgespräche mit den Spielern stattfinden, mit den Ausländern halt per Skype oder FaceTime. Auch der Beginn des Sommertrainings und der Umzug ins OYM muss der aktuellen Situation angepasst werden. Wenn die WM 2020 in der Schweiz im Mai tatsächlich stattfinden sollte, will man auch dafür sorgen, dass die Nationalmannschaftskandidaten weiter trainieren können und in Form bleiben. Die meisten rechnen allerdings auch in diesem Fall mit einer Absage, die dann auch für das geplante Länderspiel Schweiz-Russland am 19. April in der BOSSARD Arena gelten würde. Wir werden laufend über die aktuellen Entwicklungen berichten!

Dan Tangnes denkt in diesem Moment auch an die Fans. «Der Hunger auf den nächsten Titel ist in der ganzen EVZ Organisation und im Umfeld riesig. Diesen Moment wollen wir unbedingt mit unseren Fans teilen. Es wäre schrecklich gewesen, ohne Zuschauer Meister zu werden und einen Titel zu feiern. Jetzt nehmen wir halt in der nächsten Saison mit noch grösserem Appetit den nächsten Anlauf!»

 
Ihr Browser ist veraltet.
Er wird nicht mehr aktualisiert.
Bitte laden Sie einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunter.
Chrome Mozilla Firefox Microsoft Edge
Chrome Firefox Edge
Google Chrome
Mozilla Firefox
MS Edge
Warum benötige ich einen aktuellen Browser?
Sicherheit
Neuere Browser schützen besser vor Viren, Betrug, Datendiebstahl und anderen Bedrohungen Ihrer Privatsphäre und Sicherheit. Aktuelle Browser schließen Sicherheitslücken, durch die Angreifer in Ihren Computer gelangen können.
Neue Technologien
Die auf modernen Webseiten eingesetzten Techniken werden durch aktuelle Browser besser unterstützt. So erhöht sich die Funktionalität, und die Darstellung wird verbessert. Mit neuen Funktionen und Erweiterungen werden Sie schneller und einfacher im Internet surfen können.