Live Ticker

Dienstag, 07.11.2017, 19.45 Uhr

2 : 5

1 : 1 / 0 : 2 / 1 : 2

Zuschauerzahl: 3846
Schiedsrichter: Benjamin Hoppe , Marc Lemelin
Linesmen: Roman Kaderli , Balazs Kovacs
BOSSARD Arena, Zug

Es tickert für euch: Thierry Stampfli

Torübersicht

  • Noch keine Tore

Strafenübersicht

    • Noch keine Strafen

EV Zug vs. Kometa Brno

  • 60' Somit verabschieden wir uns in die Nationalmannschaftspause. Weiter geht es dann am Dienstag, 14.11.2017 auswärts gegen Biel. Bis dann..
  • 60' BestPlayer des heutigen Spiels sind #50 Karel Vejmelka und #18 Dominik Schlumpf.
  • 60' Die Partie ist aus, der EV Zug verliert mit 2:5 und scheidet somit aus dem Champions League Wettbewerb aus.
  • 60' Zehnder scheitert am gegnerischen Goalie.
  • 59' Kast kommt noch zur Chance auf das dritte Zuger Tor.
  • 58' Thiry's Pass auf Zehnder kommt nicht an.
  • 57' Senteler's Schuss wird geblockt.
  • 56' Stephan kann sich noch auszeichnen und fängt eine Scheibe.
  • 55' Zehnder verpasst eine Chance.
  • 54' Geisser steht goldrichtig und verhindert eine Chance der Tschechen.
  • 53' Morant verhindert einen Torschuss.
  • 52' Geisser's Schuss wird geblockt.
  • 51' Senteler wird am Abschluss gehindert.
  • 50' Stalberg vergibt die nächste Chance.
  • 49' Geisser's Schuss wird geblockt.
  • 49' Schnyder mit zwei Möglichkeiten.
  • 49' Stephan mit dem Beinschoner.
  • 48' Forrer mit starkem Dribbling in die gegnerische Zone.
  • 47' Stephan entschärft den Schuss von Mlynar.
  • 46' Martschini mit dem Tor für die Zuger. Klasse wie er nach Pass von Stalberg den tschechischen Goalie austanzt.
  • 45' Kometa komplett.
  • 45' Kast mit dem klugen Pass auf Senteler der im Slot steht. Aussennetz.
  • 44' Schlumpf schiesst am Tor vorbei.
  • 44' Diaz von der blauen Linie, der tschechische Goalie aber ohne Probleme.
  • 43' 2-Minuten Strafe gegen #3 Michal Furch (Kometa) wegen hohem Stock.
  • 43' Diaz dribbelt sich bis vors Tor, scheitert aber am Pfosten.
  • 42' Geisser kam zu spät, der Puck war über der Linie.. Kometa führt mit 1:5. Torschütze ist #19 Lukáš Nahodil.
  • 42' Die Rettungsszene von Geisser wird von den Schiedsrichtern überprüft..
  • 42' Beide Teams komplett.
  • 42' Geisser rettet auf der Linie !!
  • 41' Wieder Powerplay Goal Brno. #7 Tomáš Bartejs mit dem Treffer.
  • 41' Die Scheibe flitzt wieder übers Eis.
  • 40' Das zweite Drittel ist aus.
  • 40' 2+10-Minuten Strafe gegen #90 Tobias Fohrler (EVZ) wegen übertriebener Härte.
  • 40' Weiter gehts, Fohrler schnappt sich den tschechischen TopScorer und ringt ihn zu Boden. Weitere Strafen folgen.
  • 40' Nach der nächsten Rauferei gehen #25 Stalberg und #11 Jan Mlčák auf die Strafbank. Je eine 2-Minuten Strafe wegen übertriebener Härte.
  • 40' Martschini holt noch ein Bully heraus.
  • 40' Thiry schliesst ab, zu viele Spieler aber vor dem Tor.
  • 39' Geisser kommt nach einem Sololauf zum Abschluss. Dieser wird aber geblockt und fliegt ins Fangnetz.
  • 38' Kast bleibt nach einem Check an der Bande liegen.
  • 38' Suri kommt zum Schuss.
  • 37' Pfostenschuss Stalberg !!
  • 36' Haberstich mit der Grosschance !! Aber auch er schiesst am Tor vorbei.
  • 35' Schlumpf von der blauen Linie, Goalie Vejmelka aber ohne Probleme.
  • 35' McIntyre kommt zum Abpraller, kann diesen aber nicht verwerten.
  • 35' EV Zug komplett.
  • 35' Geisser mit dem Block.
  • 34' Pfostenschuss Brno.
  • 33' 2+2-Minuten Strafe gegen #9 Garrett Roe (EVZ) wegen übertriebener Härte.
  • 33' Suri's Schuss wird geblockt und landet im Fangnetz.
  • 33' 2-Minuten Strafe gegen #16 Luboš Horký (Kometa) wegen übertriebener Härte.
  • 33' Tor Brno nach nur 15 Sekunden Überzahl. #95 Alexandre Mallet markiert das dritte Tor für die Gäste.
  • 32' 2-Minuten Strafe gegen #42 Tobias Geisser (EVZ) wegen Spielverzögerung.
  • 32' Zehnder hat die Chance aus spitzem Winkle nach Pass von Kast.. Nur war de kein Spalt offen zwischen Pfosten und Torhüter.
  • 31' Suri sucht den an der Linie stehenden Fohrler, leider kommt da noch ein weiterer Stock dazwischen.
  • 31' Auch Stalberg versuchts mit der Rückseite der Kelle.. Trifft aber nur die Maske des tschechischen Goalies.
  • 31' Martschini vergibt die nächste Chance.
  • 30' Schlumpf nach Pass von Martschini backhand.
  • 30' Haberstich mit starkem Dribbling, wird aber vor dem Abschluss noch gehindert.
  • 29' Geisser kommt zum Schuss. Kometa-Torhüter ohne Probleme.
  • 29' Geisser wird sträflich alleine gelassen und verteidigt so gut wie möglich gegen zwei. Der erste Abschluss geht an den Innenpfosten, zum Abpraller steht dann aber der zweite Tscheche bereit. #17 Tomas Mlynar mit dem Tor.
  • 29' Tor Brno.
  • 28' Morant versuchts von der blauen Linie per Onetimer.. leider zu unplatziert.
  • 27' Zehnder schiesst auf den gegnerischen Goalie, dieser aber auch souverän.
  • 27' Forrer blockiert einen Schuss.
  • 26' Dvorak mit dem Abschluss, Tobi aber sicher.
  • 25' Kurze Pause, das Tor muss neu verankert werden.. Der Tscheche ist zurück auf den Beinen und Stephan kriegt einen neuen Goaliestock.
  • 25' Nach einem Zusammenprall mit dem Tor bleibt ein Tscheche liegen.
  • 25' Glanztat Stephan. Svoboda kommt ungehindert auf unsere #51 zu, der Zuger aber mit starkem Reflex.
  • 24' Stephan mit der Maske.
  • 23' Der tschechische Stürmer Zohorna kommt im Slot etwas zu spät, Glück für die Zentralschweizer.
  • 22' Zug mit der Chance in Person von #7 David McIntyre.. zu spät aber der Abschluss.
  • 21' Stephan wehrt einen ersten Schuss ab der Tschechen.
  • 21' Weiter gehts in der BOSSARD Arena.
  • 20' Und so endet das erste Drittel mit 1:1.
  • 20' Stalberg bringt den Puck in die Zone und findet Diaz der mitläuft. In aller Ruhe kann er sich die Ecke aussuchen und trifft.
  • 20' Diaz mit dem Ausgleich !!
  • 19' 2-Minuten Strafe gegen #3 Michal Furch (Kometa) wegen Halten.
  • 19' Roe schiesst genau auf den Goalie.
  • 18' Martschini stürmt nach vorne, sein Pass in den Slot kommt aber bei keinem Zuger an.
  • 17' Haberstich's Schuss wird geblockt.
  • 16' Schnyder und McIntyre erkämpfen sich in der Offensive den Puck, Suri aber trifft den Puck bei dessen Schussversuch nicht.
  • 15' Martschini schiesst am Tor vorbei.
  • 15' Oejdemark mit dem Schuss von der blauen Linie.
  • 14' Tor Brno. Geisser verliert unglücklich die Scheibe, die Tschechen eiskalt. #19 Lukáš Nahodil ist der Torschütze.
  • 13' Stalberg kommt alleine aufs Tor, vergibt diese Chance aber.
  • 12' Morant gibt zwei Schüsse ab. Leider noch ohne ohne Torfolge.
  • 11' Wieder eine starke Aktion von Stephan !
  • 11' Brno mit einer guten Chance.
  • 10' Diaz trifft das Tor nicht.
  • 9' Forrer mit dem öffnenden Pass auf Zehnder, dieser aber von zu vielen Gegenspielern umzingelt.
  • 8' Power Break, das Eis wird gereinigt.
  • 8' EV Zug komplett, starkes Boxplay.
  • 7' Morant verhindert den Pass hinters Zuger Tor.
  • 7' Suri und Geisser mit starker Abwehraktion, Kometa muss neu aufbauen.
  • 6' McIntyre fängt einen Pass ab und kann die Scheibe aus der Zone spielen.
  • 6' 2-Minuten Strafe gegen #91 Victor Oejdemark (EVZ) wegen Halten.
  • 6' Starker Safe von Stephan.
  • 5' Haberstich mit der Chance, der tschechische Goalie aber sicher.
  • 4' Suri schiesst am Tor vorbei.
  • 3' Morant kann die Scheibe für sich gewinnen in der Defensive.
  • 2' Schnyder verliert den Puck an der Bande.
  • 1' Roe bekommt die erste Scheibe auf den Stock.
  • 0' Die Teams sind auf dem Eis und versammeln sich auf den jeweiligen Linien. Gleich gehts los..
  • 0' Bei den Zuger spielt das gewohnte Team der letzten Runden mit den Academy Spielern #12 Yannick Zehnder, #47 Sandro Forrer, #91 Voctor Oejdemark, #93 Fabian Haberstich und #97 Thomas Thiry.
  • 0' Die BOSSARD Arena leider noch ziemlich leer, ich hoffe das füllt sich noch ein bisschen. Der Gästesektor ist so gut wie voll !!
  • 0' Schönen guten Abend meine Freunde, es ist wieder Hockey-Time !!
  • 0' Im Achtelfinal-Rückspiel der Champions Hockey League empfängt der EVZ heute Abend Kometa Brno. 4:3 hat der tschechische Meister das Hinspiel vor einer Woche gewonnen. Die Ausgangslage für das Rückspiel in der BOSSARD Arena ist damit klar: Bei einem Sieg mit mindestens zwei Toren Differenz ist der EVZ für die nächste Runde qualifiziert. Liegt der EVZ nach 60 Minuten mit einem Treffer vorne, fällt die Entscheidung in der Verlängerung oder im Penaltyschiessen. Wer mehr Auswärtstore erzielt, spielt keine Rolle. Brno reicht ein Unentschieden nach der regulären Spielzeit für die Viertelfinal-Qualifikation. Dank dem dritten Treffer von David McIntyre 40 Sekunden vor Schluss haben sich die Zuger in Tschechien eine Ausgangslage geschaffen, die den erstmaligen Vorstoss in die Runde der letzten Acht möglich macht - auch wenn mit Alatalo, Diem, Grossmann, Helbling, Klingberg und Lammer wieder zahlreiche Titulare fehlen werden. Doch mit einer konzentrierten und disziplinierten Leistung ist auch der ersatzgeschwächten Mannschaft ein Sieg zuzutrauen. Zumal es an Kampfgeist und an Torchancen auch in der negativen Serie der letzten Wochen nie gefehlt hat. Mit 12 Meistertiteln ist Kometa Brno zusammen mit Dukla Jihlava der Rekordmeister Tschechiens. Die erfolgreichste Zeit des Klubs liegt allerdings in der Vergangenheit. 11 der 12 Titel gewann er zwischen 1955 und 1966. 51 Jahre nach dem letzten Titelgewinn stand Brno letzte Saison wieder ganz zuoberst und qualifizierte sich mit dem 12. Titel erstmals für die Champions Hockey League. Mit dem zweiten Platz hinter Malmö Redhawks in der Gruppe B schafften die Tschechen den Sprung in den Achtelfinal gegen den EVZ. Der Sieger dieses Duells trifft im Viertelfinal auf den Sieger des finnischen Duells JYP Jyväskylä gegen Tappara Tampere. EVZ-Gruppengegner JYP hat das Heimspiel 3:1 gewonnen.
refresh