Live Ticker

Freitag, 01.12.2017, 19.45 Uhr

2 : 1

0 : 0 / 2 : 0 / 0 : 1

Schiedsrichter: Didier Massy (22) , Ken Mollard (80)
Linesmen: Roman Kaderli (49) , Yannick Rebetez (93)
Tissot Arena, 2504 Biel/Bienne BE

Es tickert für euch: Thierry Stampfli

Torübersicht

  • 55:03 Viktor Stalberg
    Garrett Roe, Lino Martschini
  • 34:22 Sämi Kreis
  • 29:01 Marc-Antoine Pouliot
    Marco Pedretti, Kevin Fey

Strafenübersicht

  • 55:45 Carl Klingberg
    (Stockhalten - 2 min)
  • 48:59 Johan Morant
    (Halten - 2 min)
  • 46:32 Julian Schmutz
    (Stockschlag - 2 min)
  • 27:48 Carl Klingberg
    (Hoher Stock - 2 min)
  • 21:50 Tobias Fohrler
    (Behinderung - 2 min)
  • 19:10 Julian Schmutz
    (Halten - 2 min)
  • 16:57 Timothy Kast
    (Haken - 2 min)
  • 13:34 Larri Leeger
    (Halten - 2 min)
  • 05:04 Marco Pedretti
    (Haken - 2 min)

EHC Biel vs. EV Zug

  • 60' Somit verabschieden wir uns aus Biel. Das nächste Spiel ist auf Grund der Spielplanänderung am nächsten Freitag, 08.12.17 auswärts in Ambri. Vielen Dank fürs Mitlesen, bis bald.
  • 60' BestPlayer des heutigen Abend sind #51 Tobias Stephan und #87 Marco Pedretti.
  • 60' Der EHC Biel gewinnt dieses Spiel mit 2:1.
  • 60' Auch McIntyre verfehlt das Tor.
  • 59' Diaz mit dem Schuss am Tor vorbei.
  • 59' Stephan verlässt das Tor.
  • 58' EV Zug komplett.
  • 57' Auch Stalberg mit der Chance, starkes Boxplay der Zuger bis jetzt.
  • 57' Leeger sprintet nach vorne, Hiller vereitelt die Chance.
  • 56' 2-Minuten Strafe gegen #48 Carl Klingberg (EVZ) wegen Halten.
  • 56' Tor EV Zug !! #25 Victor Stalberg steht im Slot und wird perfekt von Garrett Roe angespielt.
  • 56' Video Review.
  • 56' War das das Tor der Zuger ? Stalberg hat kurz gejubelt.
  • 55' Der Schuss von Diaz bleibt hängen.
  • 54' Alatalo bringt den Puck vors Tor, Lammer verpasst den Abstauber.
  • 53' Leeger mit dem Schuss, Hiller aber stark.
  • 52' Alatalo verliert den Puck im eigenen Drittel, zum Glück ohne Folgen.
  • 51' EV Zug komplett.
  • 51' Pouliot mit dem Schuss, Stephan kann abwehren.
  • 50' Leeger bringt zusammen mit Roe den Puck raus.
  • 49' 2-Minuten Strafe gegen #74 Johan Morant (EVZ) wegen Halten.
  • 49' Maurer mit dem Schuss von der blauen Linie.
  • 49' Strafe gegen Zug angezeigt.
  • 49' Alatalo mit dem Abschluss, zu einfach für Hiller.
  • 48' Die Zuger kommen nicht in die Zone der Bieler rein, noch kein Abschluss bis jetzt.
  • 47' Roe verliert den Puck, Biel kann klären.
  • 47' 2-Minuten Strafe gegen #71 Julian Schmutz (Biel) wegen Stockschlag. Come on Zuug !!
  • 47' Strafe gegen Biel angezeigt.
  • 46' Linesman Roman Kaderli lässt sich kurz pflegen so wies aussieht.
  • 46' Diaz mit dem Slapshot von der blauen Linie, Hiller mit der Fanghand.
  • 46' Schnyder umkurvt das Tor und versuchts aus spitzem Winkel.
  • 45' Diaz von der Bande direkt auf Morant der sofort abzieht von der blauen Linie, Hiller aber stark!
  • 44' Leeger verliert den Puck an Rajala welcher sofort nach vorne stürmt. Sein Schuss geht aber am Tor vorbei.
  • 43' Fuchs mit dem Angriff, Schmutz verliert den Puck im Anschluss.
  • 42' Morant kommt nach Pass von Suri zum Schuss, verfehlt aber das Tor.
  • 41' Pouliot mit dem Abschluss im Slot, Stephan aber hellwach.
  • 41' Biel mit dem Bullygewinn.
  • 40' Wir sind bereit für das letzte Drittel, der EV Zug muss definitiv eine Schippe drauflegen um hier noch zu Punkten zu kommen.
  • 40' Stalberg kommt noch zum Schuss, aber auch hier bleibt Hiller Sieger.
  • 40' Ein Schuss von Diaz wird geblockt.
  • 39' Diem verliert den Puck im Dribbling in der neutralen Zone.
  • 38' Roe dribbelt sich fest an der Bande und verliert den Puck.
  • 37' Oejdemark mit dem Abschluss von der blauen Linie.
  • 36' Schnyder mit dem Schuss, Hiller nach wie vor ohne Probleme.
  • 36' Stalberg verliert in der Vorwärtsbewegung den Puck an Micfliker, zum Glück ist Stephan zur Stelle und pariert.
  • 35' Samuel Kreis schiesst von der blauen Linie aus. Sein Schuss aber wird von Pedretti abgelenkt und wird so zum Torschützen.
  • 35' Tor Biel.
  • 34' Leeger mit dem Schuss, Bully in der Bieler Zone.
  • 34' Time-Out Zug.
  • 34' McIntyre bringt den Puck weg wie in einem Boxplay, die Zuger unter Druck !
  • 33' Rajala mit dem Onetimer von der blauen Linie, Stephan kann mit dem Beinschoner abwehren.
  • 32' Martschini mit dem Schuss von der linken Bande, Hiller aber souverän.
  • 31' Wieder viel Gerangel vor Stephan, schlussendlich kann er aber den Puck blockieren.
  • 30' #78 Marc-Antoine Pouliot bringt den Puck nach einem Abpraller ins Netz, die Seeländer nutzen die vierte Überzahlsituation.
  • 30' Tor Biel.
  • 29' 2-Minuten Strafe gegen #48 Carl Klingberg (EVZ) wegen hohem Stock.
  • 29' Hiller pariert einen Schuss von Fohrler.
  • 28' Wieder ist es Pedretti der zum Abschluss kommt, Biel mit einer starken Phase.
  • 27' Pedretti mit der Chance, Stephan aber wieder schnell im Verschieben und kann so den Schuss entschärfen.
  • 26' Kreis kommt zum Abschluss, zu harmlos aber. Stephan ohne jegliche Probleme.
  • 25' Fey mit dem Schuss, Stephan sicher.
  • 24' EV Zug komplett.
  • 23' Lammer kommt an den Puck und kann klären.
  • 23' Rajala mit dem Abschluss für die Seeländer.
  • 22' 2-Minuten Strafe gegen #90 Tobias Fohrler (EVZ) wegen Behinderung.
  • 22' Kein Tor.
  • 22' Die Scheibe ist im Tor, aber auch McIntyre liegt drin und stört Hiller entsprechend. Auf den ersten Blick kein Tor, die Schiedsrichter werden die Szene aber wohl noch anschauen im Review.
  • 22' Biel komplett.
  • 21' McIntyre mit dem Schuss, Hiller kann halten und Maurer spediert den Puck im Anschluss aus der Zone.
  • 21' Diaz läuft in die Zone rein, nur steht Klingberg schon drin, Offside.
  • 21' Weiter gehts in der TISSOT Arena, wie gesagt starten die Zuger mit Powerplay.
  • 20' Der EV Zug wird noch mit 1.10 Minuten Powerplay ins Mitteldrittel starten.
  • 20' Und so endet das erste Drittel torlos.
  • 20' Die Zuger haben Mühe in die Zone zu kommen.
  • 20' 2-Minuten Strafe gegen #71 Julian Schmutz (Biel) wegen Halten.
  • 19' EV Zug komplett.
  • 19' Morant versucht Suri anzuspielen. Immerhin der Puck aus der Zone.
  • 18' Pouliot und Pedretti mit Schüssen auf Stephan.
  • 17' 2-Minuten Strafe gegen #19 Timothy Kast (EVZ) wegen hohem Stock.
  • 17' Zehnder fängt eine Pass ab und spielt sofort auf Haberstich, dieser kann aber den Pass nicht kontrollieren.
  • 16' EV Zug komplett.
  • 16' Tschantré mit der Grosschance.. Stephan hält aber seinen Kasten sauber.
  • 15' Diaz kann klären.
  • 14' Schmutz spielt den Puck stark in den Slot wo Micfliker zweimal zum Abschluss kommt.
  • 14' 2-Minuten Strafe gegen #8 Larri Leeger (EVZ) wegen Halten.
  • 13' Rajala mit starkem Dribbling, er scheitert schlussendlich an Suri.
  • 12' Stalberg kommt einen Schritt zu spät um einen Pass zu kriegen, Icing ist die Folge.
  • 11' Micfliker spielt den Puck in den Slot, Forrer schirmt aber stark ab und vereitelt so die Chance der Gegner.
  • 10' Pouliot mit der Chance für den ersten Treffer.. Stephan verschiebt aber schnell und kann parieren.
  • 9' Suri versuchts mit dem Sololauf, bleibt am letzten Bieler hängen.
  • 8' Diaz kann einen Abschluss verhindern.
  • 8' Biel komplett.
  • 7' Suri wird am Schuss gehindert.
  • 6' Roe legt stark auf Diaz zurück, dieser kommt unbedrängt zum Schuss, kann aber Hiller noch nicht bezwingen.
  • 6' 2-Minuten Strafe gegen #87 Marco Pedretti (Biel) wegen Haken.
  • 5' Diaz mit dem Schuss von der blauen Linie, Hiller aber sicher.
  • 4' Leider vermag auch Martschini den Abpraller nicht verwerten.
  • 4' Roe kommt gefährlich zum Schuss, Armschoner von Hiller..
  • 3' Lammer verliert an der Bande den Puck, Leeger kann dann aber in der Defensive die Scheibe wieder zurück gewinnen.
  • 2' Dufner mit dem ersten Schussversuch für das Heimteam, Morant kann aber blockieren.
  • 1' Jeker mit dem Fehlpass zu Stalberg, leider ohne Konsequenz.
  • 1' Martschini kommt auch sogleich zum Abschluss.
  • 1' Die Zuger gewinnen das erste Bully und kommen sofort in die Zone rein.
  • 0' Die Spieler sind nun auf dem Eis und es geht jeden Moment los..
  • 0' Der EV Zug kann heute wieder auf die Dienste von #74 Johan Morant zählen, sonst ist das Team wie am Dienstag gegen die Lions aufgestellt.
  • 0' Der EV Zug kann heute wieder auf die Dienste von #74 Johan Morant zählen, sonst ist das Team wie am Dienstag gegen die Lions aufgestellt.
  • 0' Im Bild die Aufstellungen der beiden Teams:
  • 0' Herzlich Willkommen zum heutigen Spiel in der TISSOT Arena gegen den EHC Biel.
  • 0' Nach dem verdienten 4:3-Penaltysieg am Dienstag gegen die ZSC Lions reist der EVZ am Freitag mit geschwellter Brust nach Biel. Das Team von Harold Kreis hat in der Meisterschaft 5 der letzten 6 Spiele gewonnen und im Spiel gegen die Zürcher gezeigt, dass man mit Leidenschaft und harter Arbeit trotz zahlreichen Absenzen auch ein Spitzenteam schlagen kann. Robin Grossmann und Dominik Schlumpf stehen auch in Biel nicht zur Verfügung, dafür sollte Johann Morant wieder dabei sein. Timo Helbling, Tobias Geisser und Sven Senteler sind auf gutem Weg zurück, mit ihnen rechnet Sportchef Reto Kläy aber erst am darauffolgenden „Tessiner Wochenende“ mit den Spielen in Ambri (8.12.) und zu Hause gegen Lugano (9.12.). Am kommenden Samstag sind die Zuger spielfrei. Wer Lust auf Eishockey hat, sollte sich das Heimspiel des Swiss League Teams EVZ Academy gegen Cup-Halbfinalist Ajoie anschauen (Samstag 19.00 Uhr Academy Arena). Der EHC Biel liegt in der Rangliste zwei Plätze und sieben Punkte hinter dem EVZ auf Rang 7. Am letzten Freitag verloren die Seeländer das Heimspiel gegen Schlusslicht Kloten 0:3 und stellten einen Tag später Head Coach Mike McNamara frei. Seither steht Sportchef Martin Steinegger interimistisch an der Bande und mit dem über 1000-fachen NLA-Spieler und zweifachen Meister mit dem SC Bern als Taktgeber hat der EHC Biel die letzten zwei Spiele gewonnen: 2:1 n.P. in Langnau und am Dienstag 3:2 in Kloten - dies, obwohl Topscorer Robbie Earl (19 Punkte wie Teamkollege Marc-Antoine Pouliot) verletzt zuschauen musste. Auch der EVZ-Gegner wird am Freitag also mit genügend Selbstvertrauen in den Ring steigen. Im Saisonvergleich führt der EVZ gegen Biel 2:0 nach Siegen und 5:1 nach Punkten. Beim 4:1-Sieg in der Tissot-Arena vor zwei Wochen gingen die Zuger dank Viktor Stalberg schon nach 44 Sekunden in Führung und Jonas Hiller zertrümmerte aus Ärger über die Defensivleistung seiner Vorderleute beim Stand von 0:4 seinen Stock am Gehäuse. Falls der langjährige NHL- und aktuelle Nationalkeeper diesen Freitag wieder eine Frustreaktion zeigen sollte, wäre dies aus Zuger Sicht ein gutes Zeichen…
refresh