Live Ticker

Dienstag, 19.12.2017, 19.45 Uhr

2 : 3

0 : 1 / 2 : 1 / 0 : 1

Zuschauerzahl: 8089
Schiedsrichter: Marco Prugger (69) , Marc Wiegand (20)
Linesmen: Dominik Altmann (28) , Simon Wüst (44)
Hallenstadion, 8050 Zürich ZH

Es tickert für euch: Thierry Stampfli

Torübersicht

  • 44:29 Carl Klingberg
    Johan Morant
  • 37:38 Drew Shore
    Pius Suter, Fredrik Pettersson
  • 33:35 Roman Wick
    Pius Suter, Mathias Seger
  • 26:56 Viktor Stalberg
    Garrett Roe
  • 06:39 Viktor Stalberg

Strafenübersicht

  • 48:11 Mathias Seger
    (Halten - 2 min)
  • 45:21 (Zuviele Spieler auf dem Eis - 2 min)
  • 34:07 Dominik Schlumpf
    (Übertriebene Härte - 2 min)
  • 16:51 Sven Senteler
    (Haken - 2 min)
  • 08:21 Larri Leeger
    (Halten - 2 min)

ZSC Lions vs. EV Zug

  • 60' Zu den BestPlayern werden #17 Drew Shore und #46 Lino Martschini gewählt. Somit verabschiede ich mich aus Zürich und wünsche einen schönen Abend. Weiter gehts am Freitag, 22.12.2017 zuhause gegen den SC Bern.
  • 60' SIEG !!!!
  • 60' Pettersson noch mit dem Schuss.
  • 59' Schlegel draussen!
  • 59' Klingberg mit der Chance.
  • 58' Leeger gewinnt den Puck und Lammer im Anschluss wichtige Sekunden in der gegnerischen Zone.
  • 57' Bachofner mit dem Schuss, Stephan wieder sicher.
  • 56' TOBIAS STEPHAN !! Karrer kommt frei zum Schuss, Stephan aber souverän.
  • 55' Stalberg mit Schnyder im Zusammenspiel.
  • 54' Schnyder kommt zum Puck und gewinnt Sekunden um zu wechseln.
  • 53' Roe mit starkem Pass, Stalberg bringt den Puck nicht an Schlegel vorbei.
  • 52' Martschini entwischt der Zürcher Verteidigung, scheitert aber an Schlegel.
  • 52' Klein kommt zum Schuss, viel Druck auf das Zuger Tor jetzt.
  • 51' ZSC Lions komplett, schwaches Powerplay der Zuger.
  • 50' Zug kommt nicht in die Zone rein.
  • 49' 2-Minuten Strafe gegen (ZSC) wegen Halten.
  • 49' Strafe gegen die Lions angezeigt.
  • 48' ZSC Lions komplett.
  • 47' Suri mit der riesen Chance.
  • 46' Diaz mit dem Schuss.
  • 46' 2-Minuten Strafe gegen ZSC wegen zu vielen Spielern auf dem Eis.
  • 45' Morant mit Schuss von der blauen Linie und #48 Carl Klingberg mit dem Ablenker vor den Tor.
  • 45' Toooooor EV Zuug !!
  • 44' Roman Wick mit der nächsten Chance für die Lions.
  • 43' Viel Glück für die Zuger, Pettersson verpasst den Führungstreffer.
  • 42' Lammer's Schuss wird geblockt.
  • 41' Stalberg versucht sogleich Roe zu lancieren, dieser kommt aber nicht zum Puck.
  • 40' Gleich gehts weiter im Hallenstadion.
  • 40' Und so endet das Mitteldrittel 2:2.
  • 40' Klingberg ackert an der Bande.
  • 39' Roe bekommt den Puck auf die Kelle, kann aber nicht scoren.
  • 38' Drew Shore mit dem Tor für das Heimteam.
  • 38' Tor ZSC!
  • 38' Die Zuger mit mehreren Abschlüssen, leider fehlt die Präzision.
  • 37' EV Zug komplett.
  • 36' Wick schiesst am Tor vorbei.
  • 36' Stalberg verliert den Puck im Dribbling, Scheibe immer noch in der Zone.
  • 35' 2-Minuten Strafe gegen #18 Dominik Schlumpf (EVZ) wegen hohem Stock.
  • 34' Wick trifft nach Pass von Suter.
  • 34' Tor ZSC !
  • 33' Time-Out ZSC Lions.
  • 32' Senteler mit der Chance auf das dritte Tor.
  • 31' Klein mit dem Puck, verliert diesen aber an Morant.
  • 30' Pettersson mit dem Schuss, Endstation Stephan.
  • 29' Alatalo stark in der Defensive.
  • 28' Nächste Chance für die Zuger.
  • 27' Roe diesmal mit dem Assist und #25 Victor Stalberg netzt ein.
  • 27' Toooooor EV Zuuuuuug !!!
  • 26' Schäppi mit der Chance auf den Ausgleich.
  • 25' Fohrler verteidigt stark an der Bande.
  • 24' Stephan mit der nächsten Parade. Starke Aktion des Zuger Goalies.
  • 23' Suri mit der Chance.
  • 22' Schlumpf mit dem Schuss von der blauen Linie.
  • 21' Wieder geht der erste Puck an die Zuger.
  • 20' Die Spieler betreten gerade das Eis wieder...
  • 20' Martschini's Schuss wird noch geblockt.
  • 20' EV Zug komplett.
  • 19' Suter schiesst an die Latte.
  • 18' Stalberg bringt den Puck raus.
  • 18' Seger ans Aussennetz.
  • 18' 2-Minuten Strafe gegen #88 Sven Senteler (EVZ) wegen Halten.
  • 17' Stephan mit einer ganz starken Parade gegen Bachofner.
  • 16' Schnyder mit dem Schuss, Schlegel aber ohne Probleme.
  • 15' Suter mit dem Schuss.
  • 14' Roe verliert den Puck im Dribbling nach vorne.
  • 13' Schnyder mit viel Tempo, leider wird der anschliessende Schuss geblockt.
  • 12' Leeger eröffnet den Angriff für die Zuger, Zehnder hat aber Mühe an der Bande den Puck zu behaupten.
  • 11' EV Zug komplett.
  • 11' Pfostenschuss der Lions.
  • 10' Klein mit dem ersten Abschluss für die Zürcher im Powerplay.
  • 9' Roe kann klären.
  • 9' 2-Minuten Strafe gegen #8 Larri Leeger (EVZ) wegen Halten.
  • 8' Suri erläuft sich eine Scheibe und kommt zum Abschluss. Leider zu unplatziert.
  • 8' Die Zuger sofort wieder im Angriff.
  • 7' Garrett Roe spielt den Pass auf die blaue Linie wo #46 Lino Martschini mit dem Onetimer trifft.
  • 7' Tor Lino !!
  • 6' Klein verpasst den Puck.
  • 5' Stalberg mit dem Abschluss.
  • 4' Suter schiesst am Tor vorbei.
  • 3' Klingberg erreicht einen Pass nicht mehr.
  • 2' Wick mit der Chance für die Zürcher.
  • 1' Die Zuger gewinnen das erste Bully..
  • 0' Die Spieler sind auf dem Eis, es geht jeden Moment los hier im Hallenstadion.
  • 0' Im Anhang die Aufstellungen der beiden Teams:
  • 0' Hallo liebe Sportsfreunde.. Ich begrüsse euch zum heutigen Spiel gegen die ZSC Lions.
  • 0' Der EVZ gastiert heute bei den ZSC Lions. Mit 29 Punkten aus 16 Spielen ist der EVZ aktuell das zweitbeste Auswärtsteam der Liga. Dies deshalb, weil er auswärts überall erfolgreicher spielt als im Zürcher Hallenstadion. Dort haben die Zuger nämlich nicht weniger als 9x hintereinander verloren, zuletzt am 14. Oktober mit 3:7. Geht diese schwarze Serie am Dienstag zu Ende? Tatsache ist, dass die Zuger gut in Form sind und in den letzten 10 Spielen nach den SCL Tigers (22) und Biel (20) am meisten Punkte gewonnen haben (19). Und Tatsache ist auch, dass die Zürcher zuletzt schwächelten, nur 2 der letzten 7 Spiele für sich entscheiden konnten und in den letzten 10 Runden nach Kloten am zweitwenigsten Punkte holten (11). Trendwende also nicht ausgeschlossen! Im eigenen Rink sind die Zürcher aber immer noch das zweitbeste Team der Liga. Da verlieren sie zwar gerne mal gegen Aussenseiter wie Kloten oder die SCL Tigers, aber selten gegen Mannschaften aus dem vorderen Drittel der Tabelle. Das mussten zuletzt auch Davos und der SC Bern erfahren. Auch im zweiten Heimspiel gegen den EVZ werden die Zürcher wieder voll motiviert zur Sache gehen, zumal der einst komfortable Vorsprung auf Platz 9 auf 7 Punkte zusammengeschrumpft ist. Und die Absenzenliste wird am Dienstag wohl bedeutend kürzer sein als in den letzten Spielen: Fredrik Pettersson (Schweden) und Lauri Korpikoski (Finnland) sind von der Nationalmannschaft zurück, die länger verletzten Robert Nilsson und Inti Pestoni stehen vor dem Comeback. Beim EVZ kehrt Viktor Stalberg nach den Länderspiel-Einsätzen mit Schweden wieder ins Team zurück, auch Lino Martschini ist vermutlich wieder mit von der Partie. Nicht dabei sind die rekonvaleszenten Robin Grossmann und Timo Hebling, aus privaten Gründen fehlt diesmal auch der Kanadier David McIntyre. Der Vorsprung der Zuger auf die Playoff-Plätze beträgt nur noch 5 Punkte, doch sie haben zwei Spiele weniger ausgetragen als die Konkurrenz und liegen nach Verlustpunkten sogar vor den ZSC Lions auf Platz 3. Dennoch braucht es aus den letzten drei Spielen dieses Jahres gegen die ZSC Lions, den SC Bern (Freitag, BOSSARD Arena) und die SCL Tigers (Samstag, Ilfishalle) noch ein paar Punkte, um beruhigt in die Weihnachtspause gehen zu können.
refresh