Live Ticker

Freitag, 22.12.2017, 19.45 Uhr

2 : 5

2 : 0 / 0 : 4 / 0 : 1

Schiedsrichter: Adrian Oggier (57) , Daniel Stricker (91)
Linesmen: Cedric Borga (55) , Roman Kaderli (49)
BOSSARD Arena, 6303 Zug

Es tickert für euch: Thierry Stampfli

Torübersicht

  • 58:46 Marc Kämpf
    Simon Bodenmann
  • 38:53 Mark Arcobello
    Mason Raymond
  • 27:33 Calle Andersson
    Marc Kämpf
  • 26:34 Thomas Ruefenacht
    Tristan Scherwey, Andrew Ebbett
  • 24:00 Calle Andersson
    Mark Arcobello, Thomas Ruefenacht
  • 14:58 Reto Suri
    Carl Klingberg, Timothy Kast
  • 01:22 Carl Klingberg
    David McIntyre

Strafenübersicht

  • 48:15 Mark Arcobello
    (Beinstellen - 2 min)
  • 33:23 Andrew Ebbett
    (Haken - 2 min)
  • 26:16 Timo Helbling
    (Beinstellen - 2 min)
  • 17:14 David McIntyre
    (Stockschlag - 2 min)
  • 15:44 Ramon Untersander
    (Beinstellen - 2 min)

EV Zug vs. SC Bern

  • 60' Weiter gehts morgen, Samstag 23.12.2017 auswärts gegen die SCL Tigers. Vielen Dank fürs Mitlesen, ich wünsche euch schonmal besinnliche Weihnachten.
  • 60' Die heutigen BestPlayer sind #48 Carl Klingberg und #55 Calle Andersson.
  • 60' Das Spiel ist aus.
  • 60' Lammer verliert den Puck in der Vorwärtsbewegung.
  • 59' Empty Netter Bern.
  • 59' Zug ohne Torhüter.
  • 58' Andersson mit dem Schuss von der blauen Linie.
  • 57' Diem kommt einen Schritt zu spät, das wäre wohl der Anschlusstreffer gewesen.
  • 56' Klasse Parade von Stephan gegen Kamerzin.
  • 55' Suri kämpft um dem Puck.
  • 54' Stalberg kommt zu spät.
  • 53' McIntyre kann gerade noch Kämpf am einschiessen hindern, das Tor wäre frei gewesen.
  • 52' Zehnder aus spitzem Winkel.
  • 51' Bern komplett.
  • 50' Martschini mit dem nächsten Angriff für die Zuger.. Leider springt Diaz der Puck über die Kelle und so müssen die Kolinstädter wieder neu anfangen.
  • 49' Alatalo mit dem Onetimer, sein Schuss wird aber geblockt.
  • 49' 2-Minuten Strafe gegen #36 Mark Arcobello (Bern) wegen Beinstellen.
  • 49' Lammer mit starkem Einsatz, sein Schuss dann aber zu unplatziert.
  • 48' Stalberg mit gutem Dribbling, sein Abschluss aber zu schwach.
  • 47' Suri mit dem Pass auf McIntyre, Genoni aber hält dessen Abschluss.
  • 46' Schnyder mit der Chance für die Zuger, Genoni aber sicher.
  • 45' Stalberg's Schuss wird abgelenkt.
  • 44' Diem gewinnt den Puck hinter Genoni.
  • 43' Suri's Schuss geht knapp am Tor vorbei.
  • 42' Stephan pariert eine Berner Chance.
  • 41' Diaz schiesst am Tor vorbei.
  • 41' Weiter gehts auf dem Eis...
  • 40' Lammer scheitert an Genoni.
  • 40' Schlumpf trifft die Latte.
  • 39' Das Eis hinter Stephan muss gereinigt werden.
  • 39' Das Tor zählt, Bierbecher fliegen aufs Eis.
  • 39' Viedo Review.
  • 39' Tor Bern. Das muss aber noch angeschaut werden von den Schiedsrichtern!!
  • 39' Stephan stark gegen Bodenmann.
  • 38' Fehlpass um Fehlpass bei den Zugern.
  • 37' Leeger per Handgelenkschuss.. Genoni ohne Probleme. Bully in der Berner Zone.
  • 36' Bern komplett.
  • 36' Alatalo noch mit dem Schuss.
  • 35' Kast mit dem Fehlpass und fast der Shorthander der Berner.
  • 35' Diaz schiesst am Tor vorbei.
  • 34' 2-Minuten Strafe gegen #25 Andrew Ebbett (Bern) wegen Haken.
  • 33' Arcobello blockiert den Schuss von Morant.
  • 33' Suri macht sich Platz mit einem Dribbling, sein Schuss aber zu ungenau.
  • 32' Stephan pariert gegen Berger.
  • 32' Stalberg scheitert an Genoni.
  • 31' Immer wieder kommt Andersson zum Schuss, Stephan diesmal Sieger.
  • 30' Bodenmann lenkt gefährlich ab vor Stephan.
  • 29' Diem mit einem krachenden Check gegen Kamerzin.
  • 28' Time-Out EV Zug.
  • 28' Andersson mit dem zweiten persönlichen Treffer.
  • 28' Tor Bern.
  • 28' Randegger kommt zum Schuss.
  • 27' Rüfenacht mit dem Ausgleich.
  • 27' Tor Bern.
  • 27' 2-Minuten Strafe gegen #56 Timo Helbling (EVZ) wegen Beinstellen.
  • 25' Morant mit dem Abschluss.
  • 24' Ausgerechnet der EX-Zuger Calle Andersson markiert den Anschlusstreffer.
  • 24' Tor Bern.
  • 24' Helbling lanciert Klingberg, dieser kann den Pass aber nicht kontrollieren.
  • 23' Wieder pariert Stephan eine Berner Chance.
  • 22' Stephan mit einer Parade.
  • 21' Roe ist nicht mehr auf dem Eis, bei einem Check an der Bande hat er sich wohl verletzt.
  • 20' Das erste Drittel ist aus.
  • 20' EV Zug komplett.
  • 19' Suri erkämpft sich die Scheibe und kommt mit Schnyder zur Chance. Leider kein Tor.
  • 19' Schlumpf kann klären.
  • 18' Bern komplett.
  • 18' 2-Minuten Strafe gegen #7 David McIntyre (EVZ) wegen Stockschlag.
  • 18' Jetzt steht das Powerplay.
  • 17' Noch keine Idee der Zuger in die Zone zu kommen.
  • 16' 2-Minuten Strafe gegen #65 Ramon Untersander (Bern) wegen Beinstellen.
  • 16' Klingberg mit dem Pass auf #26 Reto Suri der den Puck im Netz unterbringt.
  • 15' Tooooooor EVZ !!!!
  • 14' Leeger stark an der Bande.
  • 13' Morant bringt den Puck via Slapshot in die Berner Zone.
  • 12' Stephan ohne Probleme gegen Kämpf.
  • 11' Stalberg mit einer starken Aktion.
  • 10' Rüfenacht mit der Chance zum Ausgleich.
  • 9' Kast kann eine Pass nicht kontrollieren.
  • 8' Senteler mit der Chance.
  • 7' Stephan weltklasse!
  • 7' Thiry mit einer Flugeinlage zur Rettungsaktion.
  • 6' Klasse Stimmung hier in der BOSSARD Arena, die Zuger machen Dampf.
  • 5' Diaz gewinnt den Puck gegen Scherwey mit einem Check.
  • 5' Die Zuger hellwach, immer einen Schritt schneller als die Mutzen.
  • 4' Alatalo richtig stark in der Offensive, Genoni kann aber parieren.
  • 3' Roe mit der nächsten Chance.
  • 2' Untersander mit katastrophalem Fehlpass direkt auf David McIntyre.. Dieser sieht # 48 Klingberg freistehend der seinen Platz eiskalt ausnützt.
  • 2' Tooooor EV Zuuuuug !!!!
  • 1' Alatalo gibt den ersten Schuss ab auf Genoni.
  • 1' Bern gewinnt das erste Bully.
  • 0' Gleich gehts los hier in der BOSSARD Arena, TopScorer sind #9 Garrett Roe und #36 Mark Arcobello.
  • 0' 15 Minuten bis zum Anpfiff...
  • 0' Beim EV Zug kommt #7 David McIntyre zurück ins Team und #56 Timo Helbling ebenfalls. #27 Josh Holden und #86 Fabian Haberstich sind mit dem Swiss League Team unterwegs, #42 Tobias Geisser an der U20 WM und # 71 Sandro Forrer verletzt.
  • 0' Im Anhang die Aufstellungen der beiden Teams:
  • 0' Herzlich Willkommen zum heutigen Heimspiel gegen den SC Bern.
  • 0' Heute gastiert Meister SC Bern in der BOSSARD Arena. Meister gegen Vizemeister, Erster gegen Dritter! Das ist das sportliche Festtagsmenü, das im letzten EVZ-Heimspiel des Jubiläumsjahres 2017 in der BOSSARD Arena serviert wird. Weihnächtliche Geschenke sind von beiden Seiten nicht zu erwarten. Meister und Tabellenführer SC Bern hat sich aus dem zwischenzeitlichen Tief mit vier Niederlagen in Serie herausgespielt und zuletzt viermal hintereinander gewonnen. Am Dienstag besiegten die Berner Schlusslicht Kloten 2:0, Torhüter Leonardo Genoni ging dabei im Shutout-Duell mit Tobias Stephan 4:3 in Führung. Jetzt wollen die Berner dem Zuger Publikum zeigen, warum sie am 17. April in der BOSSARD Arena den Meisterkübel geholt haben und in der National League mit 12 Punkten Vorsprung auch in der laufenden Saison wieder das Mass aller Dinge sind. Doch auch der EVZ ist nach dem 7. Sieg in den letzten 10 Spielen nicht zu vorweihnächtlichen Zugeständnissen bereit. Am Dienstag haben sich die Zuger mit dem 3:2-Auswärtssieg gegen die ZSC Lions vom Hallenstadion-Fluch befreit und dabei viel Selbstvertrauen für die schwere Aufgabe vom Freitag getankt. Wenn sie wieder so konzentriert, kompakt und defensiv diszipliniert auftreten, sind auch gegen die favorisierten Berner die drei Punkte möglich, die sich die Mannschaft auch zum Ziel gesetzt hat. Es wären die ersten Punkte dieser Saison, denn die ersten beiden Vergleiche hat der SCB auswärts 6:3 und zu Hause 2:1 gewonnen. In der Tabelle liegt der EVZ trotz zum Teil drei Spielen Rückstand auf die Konkurrenz auf dem ausgezeichneten dritten Platz, doch die neuntplatzierten SCL Tigers, bei denen die Zuger am Samstag antreten müssen, liegen nur 7 Punkte zurück. Nach wie vor ist jeder Punkt wichtig! Beim EVZ fehlen weiterhin die rekonvaleszenten Robin Grossmann und Timo Helbling sowie der U20-Internationale Tobias Geisser, dafür kehrt David McIntyre wieder ins Team zurück. Prominente Abwesende beim Meister sind die Nationalstürmer Simon Moser und Gaëtan Haas. Spengler Cup-Parade In der BOSSARD Arena kommt es am Freitag auch zu einer Art Spengler Cup-Parade: Nicht weniger als 16 Akteure beider Mannschaften sind für das Turnier vom 26.-31. Dezember in Davos nominiert. Vom EVZ stehen Tobias Stephan, Raphael Diaz, Dominik Schlumpf und Lino Martschini im Aufgebot der Schweizer Nationalmannschaft, David McIntyre gehört zum Aufgebot von Team Canada. Vom SCB spielen Leonardo Genoni, Eric Blum, Ramon Untersander, Simon Bodenmann, Gaëtan Haas, Thomas Ruefenacht und Tristan Scherwey für die Schweiz, Andrew Ebbett, Maxim Noreau und Mason Raymond für das Team Canada und Jeremy Morin (USA) für Davos. Da einige Spieler gesundheitlich angeschlagen sind, ist noch mit der einen oder anderen Absage zu rechnen.
refresh