Live Ticker

Samstag, 20.01.2018, 19.45 Uhr

1 : 0

1 : 0 / 0 : 0 / 0 : 0

Zuschauerzahl: 5763
Schiedsrichter: Tobias Wehrli (77) , Marc Wiegand (20)
Linesmen: Roger Bürgi (75) , Marc-Henri Progin (90)
Piste Resega, 6948 Porza Ti

Es tickert für euch: Thierry Stampfli

Torübersicht

  • 04:34 Alessandro Chiesa
    Alessio Bertaggia, Maxim Lapierre

Strafenübersicht

  • 57:21 Elia Riva
    (Puck aus dem Spielfeld schiessen - 2 min)
  • 55:21 David McIntyre
    (Behinderung - 2 min)
  • 42:27 Julian Walker
    (Beinstellen - 2 min)
  • 40:40 Josh Holden
    (Übertriebene Härte - 2 min)
  • 33:14 Nolan Diem
    (Haken - 2 min)
  • 23:50 (Zuviele Spieler auf dem Eis - 2 min)
  • 18:33 Dario Bürgler
    (Haken - 2 min)
  • 17:34 Alessandro Chiesa
    (Übertriebene Härte - 2 min)
  • 17:34 Nolan Diem
    (Stockschlag - 2 min)
  • 12:27 Larri Leeger
    (Hoher Stock - 2 min)

HC Lugano vs. EV Zug

  • 60' Das nächste Spiel findet am Dienstag, 23.01.2018 zu Hause in der BOSSARD Arena gegen die ZSC Lions statt. Vielen Dank fürs Mitlesen, bis bald.
  • 60' Beide Torhüter werden zu den BestPlayern gekührt. Standing Ovations für Merzlikins.
  • 60' Pfostenschuss in der letzten Sekunde !! Aber das Spiel ist aus, Merzlikins gewinnt das Spiel mit 1:0.
  • 60' Lugano komplett. Zug zu sechst auf dem Eis.
  • 60' Time-Out Zug.
  • 60' Stalberg mit der Chance.
  • 59' Stephan hat das Tor verlassen.
  • 59' Diaz mit dem Schuss.
  • 58' 2-Minuten Strafe gegen #37 Elia Riva (HCL) wegen übertriebener Härte.
  • 58' EV Zug komplett, die Zentralschweizer fast mehr im Angriff als das Heimteam!
  • 57' Lammer mit der Chance, knapp am Tor vorbei.
  • 56' Schnyder kann klären.
  • 56' 2-Minuten Strafe gegen #7 David McIntyre (EVZ) wegen Behinderung.
  • 55' Senteler verpasst eine Pass um haaresbreite.
  • 54' Klingberg mit dem Slapshot von der blauen Linie, Merzlikins mit der Stockhand.
  • 53' Bürgler zieht ab aus kurzer Distanz, zu ungenau aber und somit kein Problem für Stephan.
  • 52' Zug ist am Ausgleichstreffer dran, nur steht da ein Merzlikins im Tor in Bestform.
  • 51' Suri mit viel Tempo. Er umkurvt das Tor aber Merzlikins verschiebt eben so schnell.
  • 50' Stalberg verzieht.
  • 49' Geisser mit dem Schuss, Bürgler kann blockieren.
  • 48' Auch Schlumpf verfehlt das Tor.
  • 47' Alatalo kommt frei zum Schuss, zu ungenau.
  • 46' Lugano mit einer Riesenchance, Stephan macht sie zunichte.
  • 45' Suri und Lammer mit Chancen, Teufelskerl Merzlikins scheint unüberwindbar.
  • 45' Lugano komplett.
  • 45' Merzlikins pariert gegen Diaz.
  • 44' McIntyre am Tor vorbei.
  • 43' EV Zug komplett, 1.47 Sekunden Überzahl.
  • 43' 2-Minuten Strafe gegen #91 Julian Walker (HCL) wegen Beinstellen.
  • 43' Nochmals kommt Suri zum Abschluss.
  • 42' Suri mit der Chance zum Shorthander.
  • 41' 2-Minuten Strafe gegen #27 Josh Holden (EVZ) wegen übertriebener Härte.
  • 41' Martschini mit dem Schuss aus spitzem Winkel.
  • 41' Auf gehts ins letzte Drittel.
  • 40' Das zweite Drittel endet torlos.
  • 39' Alatalo schiesst am Tor vorbei.
  • 38' Walker mit dem Block gegen Geisser.
  • 37' Kast mit einer starken Defensivaktion.
  • 36' EV Zug komplett.
  • 35' Auch Stephan macht ein richtig starkes Spiel und entschärft mehrere Anläufe der Luganesi.
  • 34' Suri lenkt den Schuss von Brunner ins Fangnetz.
  • 34' 2-Minuten Strafe gegen #3 Nolan Diem (EVZ) wegen Haken.
  • 33' McIntyre mit viel Zeit im Slot, sein Schuss wird dann aber doch noch abgelenkt.
  • 32' Brunner kommt in die Zone, kommt aber nicht an Schlumpf vorbei.
  • 31' Etem mit dem Schuss am Tor vorbei.
  • 30' Lammer mit einem starken Schuss, immer wieder Merzlikins der eine bemerkenswerte Partie spielt bis jetzt.
  • 29' McInytre mit einer starken Aktion, Merzlikins bleibt noch Sieger.
  • 28' Brunner zielt am Tor vorbei.
  • 27' Senteler mit der Chance.
  • 26' EV Zug komplett.
  • 26' Walker mit dem Ablenker vor Stephan, knapp am Tor vorbei.
  • 25' Stephan pariert gegen Cunti.
  • 24' 2-Minuten Strafe gegen EVZ wegen zu vielen Spielern auf dem Eis.
  • 23' Der formstarke Bürgler kommt zum Schuss, Stephan kann mit dem Beinschoner abwehren.
  • 23' Lammer nimmt Anlauf und bringt den Puck in die Zone, der anschliessende Pass aber findet keinen Abnehmer.
  • 22' Stephan mit einem Ausflug und klärt gegen den heranstürmenden Brunner. In der Folge kann Morant noch einen Schussversuch quasi als Torhüter klären.
  • 21' Lugano komplett.
  • 21' Die Scheibe flitzt wieder übers Eis.
  • 20' Die Spieler kommt zurück auf Eis, es stehen noch 25 Sekunden Powerplay an.
  • 20' Das erste Drittel ist aus.
  • 20' EV Zug komplett.
  • 20' Lugano kommt zum Konter, Walker trifft aber den Puck nicht beim Schussversuch.
  • 19' 2-Minuten Strafe gegen #87 Dario Bürgler (HCL) wegen Haken.
  • 19' McIntyre kommt wieder gefährlich aufs Tor, leider auch dessen Schuss zu ungenau.
  • 18' Je eine 2-Minuten Strafe gegen #3 Nolan Diem Stockschlag und #27 Alessandro Chiesa wegen übertriebener Härte.
  • 17' Suri's Schuss landet an der Maske von Merzlikins.
  • 16' Holden startet einen Angriff und kommt dann schlussendlich zur Chance, aber auch er kann Merzlikins nicht bezwingen.
  • 15' Starkes Boxplay der Zuger!
  • 15' EV Zug komplett.
  • 14' McIntyre kommt zum Puck und kann befreien.
  • 13' 2-Minuten Strafe gegen #8 Larri Leeger (EVZ) wegen hohem Stock.
  • 13' Strafe gegen Zug angezeigt.
  • 12' Merzlikins mit einer Parade nach der anderen, Suri müsste wohl den Ausgleich erzielen.
  • 11' Stalberg und Martschini mit Abschlüssen, beide aber zu ungenau.
  • 10' Thiry bringt den Puck aufs Tor, Merzlikins kann aber souverän abfangen.
  • 9' Senteler und Lammer versuchen etwas zu kreieren. Leider noch ohne Erfolg.
  • 8' Starker Pass von Kast auf Martschini der sofort abzieht. Merzlikins aber bereit und pariert.
  • 7' Morini mit dem nächsten Abschluss für die Luganesi. Stephan aber ohne Probleme.
  • 6' Lugano weiter druckvoll.
  • 5' #27 Alessandro Chiesa ist es der den Puck nach einem Abpraller von Stephan im Tor unterbringt.
  • 5' Tor Lugano.
  • 5' Klingbergs Schuss ist zu unplatziert.
  • 4' Stephan mit der Parade gegen Hofmann.
  • 3' Leeger schiesst nach Pass von Diem am Tor vorbei.
  • 2' Suri mit einem starken Dribbling, sein Schuss aber zu ungenau. Bully in der gegnerischen Zone.
  • 1' Alatalo schiesst am Tor vorbei.
  • 1' Los geht's Zug mit der Scheibe.
  • 0' Die heutigen PostFinance TopScorer sind #25 Victor Stalberg und #15 Gregory Hofmann.
  • 0' Die Spieler sind auf dem Eis und wärmen sich auf fürs Spiel. In gut 25 Minuten geht es los hier..
  • 0' Im Anhang die Aufstellungen der beiden Teams:
  • 0' Ich begrüsse euch herzlich aus der Resega in Lugano zum heutigen Spiel.
  • 0' Der EVZ gastiert heute Samstagabend beim Tabellendritten HC Lugano. Nach dem 7:3-Heimsieg am Freitag gegen Ambri setzt der EVZ sein Tessiner Wochenende heute Abend in Lugano fort. Als Tabellenzweiter treffen die Zuger dabei auf den Tabellendritten, der gestern Abend mit einem 6:3-Auswärtssieg in Lausanne ebenfalls ein positives Zeichen setzen konnte. Im direkten Saisonvergleich führt der EVZ gegen Lugano 3:2 nach Siegen und 10:5 nach Punkten. Im letzten Duell am 9. Januar gelang den Zugern nach je zwei Auswärtssiegen der erste Heimerfolg (2:0), wobei die Tessiner einen erstaunlich passiven und harmlosen Eindruck hinterliessen. Die Mannschaft von Greg Ireland befand sich offensichtlich in einer Schaffenskrise, was auch in der mageren Punkteausbeute aus den letzten 10 Spielen (12, EVZ 21) zum Ausdruck kommt. Die letzten 2 Spiele deuten allerdings darauf hin, dass diese Minikrise und die Torflaute überwunden sind: 7:1 gegen Genf und 6:3 in Lausanne, 13 Tore, 6 davon durch die ex-Zuger Dario Bürgler (4) und Damien Brunner (2) erzielt! EVZ Head Coach macht sich auf einen starken Gegner gefasst: „Lugano wird nicht nochmals so passiv auftreten und vor eigenem Publikum viel engagierter und aggressiver zur Sache gehen.“ Der EVZ ist also darauf vorbereitet und reist mit viel Moral und Selbstvertrauen ins Tessin. Die Mannschaft hat gegen Ambri auch ohne ihren bisherigen Topscorer Garrett Roe eine überzeugende Visitenkarte abgegeben. Der leicht angeschlagene US-Amerikaner wird auch heute pausieren und durch Routinier Josh Holden ersetzt. Der nimmermüde Teamsenior feierte am Donnerstag seinen 40. Geburtstag und konnte nach einem Tor und einem Assist gegen Ambri und der Auszeichnung zum „Best Player“ stehende Ovationen seiner Fans entgegennehmenden. Man darf gespannt sein, ob die Zuger nach 6 Heimsiegen in Serie heute auch ihrem Ruf als eines der besten Auswärtsteams gerecht werden. In der Auswärtsrangliste liegen sie zwei Punkte hinter Bern an zweiter Stelle!
refresh