Live Ticker

Samstag, 27.01.2018, 19.45 Uhr

3 : 0

2 : 0 / 1 : 0 / 0 : 0

Zuschauerzahl: 6810
Schiedsrichter: Micha Hebeisen (61) , Tobias Wehrli (77)
Linesmen: Sandro Gurtner (95) , Roman Kaderli (49)
BOSSARD Arena, 6303 Zug

Es tickert für euch: Thierry Stampfli

Torübersicht

  • 24:36 Viktor Stalberg
    Thomas Thiry, Garrett Roe
  • 18:10 Dominik Schlumpf
    Santeri Alatalo, David McIntyre
  • 08:42 Dominic Lammer
    Sven Senteler, Nolan Diem

Strafenübersicht

  • 55:15 Romain Loeffel
    (Haken - 2 min)
  • 54:01 Romain Chuard
    (Behinderung - 2 min)
  • 45:33 Sven Senteler
    (Ellbogencheck - 2 min)
  • 31:08 Santeri Alatalo
    (Crosscheck - 2 min)
  • 30:02 David McIntyre
    (Haken - 2 min)
  • 19:11 Noha Rod
    (Behinderung - 2 min)
  • 17:51 Tanner Richard
    (Behinderung - 2 min)

EV Zug vs. Genève-Servette HC

  • 60' BestPlayer am heutigen Abend sind #10 Lammer und #96 Rod. Das nächste Spiel findet am Freitag, 2. Februar wieder zu Hause in der BOSSARD Arena statt. Vielen Dank fürs Mitlesen, bis bald.
  • 60' Das Spiel ist aus. HEIMSIEG !!
  • 60' "Steht auf wenn ihr Zuger seit" - bitte entschuldigt, aber ich muss mich erheben.
  • 59' Stalberg scheitert an Mayer.
  • 59' Tömmernes prüft Stephan.
  • 58' Genf komplett.
  • 57' Chuard ist zurück für die Genfer.
  • 56' Mayer pariert den Schuss von Martschini.
  • 56' 2-Minuten Strafe gegen #58 Romain Loeffel (Genf) wegen Haken. 47 Sekunden doppelte Überzahl.
  • 55' Stockbruch Martschini, just in dem Moment als er schiessen wollte.
  • 55' 2-Minuten Strafe gegen #44 Romain Chuard (Genf) wegen Behinderung.
  • 54' Strafe gegen Genf angezeigt.
  • 53' Lammer und Senteler mit Abschlüssen.
  • 52' Stephan mit einer starken Parade.
  • 51' Romy verliert im letzten Moment noch den Puck.
  • 50' Martschinis Schuss wird geblockt.
  • 49' Diem gewinnt den Puck hinter dem Tor von Mayer, Senteler aber schiesst zu unplatziert.
  • 49' Wieder kommt der Pass in den Slot ungenau, Schnyder verpasst.
  • 48' EV Zug komplett.
  • 48' Auch Stalberg und Suri kommen zur Chance, der Pass des Schweden aber zu ungenau.
  • 47' Roe und McIntyre können einen Konter fahren, leider nicht erfolgreich.
  • 46' 2-Minuten Strafe gegen #88 Sven Senteler (EVZ) wegen Beinstellen.
  • 45' Schnyder ist etwas zu spät in der Zone.
  • 44' Wick verzieht.
  • 43' Lattenschuss Klingberg.
  • 42' Almond mit dem Abschuss, Stephan aber ohne Probleme.
  • 41' Weiter gehts, die Zuger im Angriff.
  • 40' Das zweite Drittel ist aus.
  • 40' Traber mit dem Schuss.
  • 39' Thiry mit dem Schuss an die Maske von Mayer.
  • 38' Rod vergibt aus nächster Nähe.
  • 38' Stalberg zielt daneben.
  • 36' Stephan hält den Schuss von Almond.
  • 35' Leeger mit dem Slapshot, Mayer aber schnell.
  • 34' Morant, Stephan, Schlumpf und Diaz gewährt ein Extralob für die Boxplays!!
  • 34' Roe vergibt mutterseelenalleine.
  • 34' EV Zug komplett !
  • 33' McIntyre ist zurück!
  • 32' Stephan pariert ein erstes Mal.
  • 32' Time-Out Genf.
  • 32' 2-Minuten Strafe gegen #22 Santeri Alatalo (EVZ) wegen Crosscheck. 54 Sekunden doppelte Unterzahl.
  • 31' Roe kann befreien.
  • 31' 2-Minuten Strafe gegen #7 David McIntyre (EVZ) wegen Haken.
  • 30' Lammer zieht aufs Tor, wird aber am Abschluss gehindert.
  • 29' Schlumpf mit Szenenapplaus. Sehr stark in der Defensive.
  • 28' Stephan pariert zwei Schüsse der Genfer.
  • 27' Richard sucht Costa, der Pass aber zu lang.
  • 26' Lammer mit der Chance zum vierten Tor.
  • 25' Das Tor zählt !! #25 Viktor Stalberg ist offizieller Torschütze.
  • 25' Stalberg kriegt den Pass in den Slot, kommt aber eher einen Schritt zu spät. Irgendwie aber schlittert der Puck Mayer zwischen den Beinen durch und gleitet hinter die Torlinie..
  • 25' Toooor ZUG !!! Video Review !!
  • 24' Morant mit starker Aktion in der Defensive.
  • 23' Kast blockiert einen gegnerischen Schuss.
  • 22' Diem mit dem Abschluss.
  • 22' Genf komplett.
  • 21' Es scheint als sei der Genfer Fancar angekommen, der Gästeblock ist plötzlich voll.
  • 21' Weiter gehts, wieder Genf mit der ersten Chance.
  • 20' Alatlao kommt noch zum Schuss, dann ist Schluss.
  • 20' Wieder Strafe gegen Genf, #96 Noah Rod muss raus, Behinderung.
  • 20' Lammer sucht Schlumpf, dieser verpasst im Slot knapp.
  • 19' #18 Dominik Schlumpf mit dem One-Timer nach Pass von Santeri Alatalo.
  • 19' Toooooooor !!!!!!!!!!!! EEEEOOOOOOOOOOOEEEEOOOOOOOOO
  • 18' 2-Minuten Strafe gegen #71 Tanner RIchard (Genf) wegen Behinderung.
  • 18' Martschini schiesst am Tor vorbei.
  • 18' Strafe gegen Genf angezeigt.
  • 17' Pfostenschuss Rod !
  • 17' Wieder kommt Lammer zur Chance, Mayer aber bereit.
  • 16' Helbling kommt zur Scheibe, sein Schuss aber zu ungenau.
  • 14' Petschenig schiesst am Tor vorbei.
  • 13' Lammer erläuft sich einen zu langen Pass, kann aber die Scheibe nicht halten.
  • 12' Stephan wird von Traber und Rod beschossen. Der Zuger bleibt Sieger.
  • 11' Stalberg verliert den Puck an der Bande.
  • 10' Suri kommt gleich zur nächsten Chance für die Zuger.
  • 9' #10 Dominic Lammer trifft nach starkem Pass von Senteler.
  • 9' Tooooooooor EVZ !!!
  • 9' Traber mit dem Schuss, keine Mühe für Stephan.
  • 8' Roe und Martschini mit starker Aktion, im Anschluss kommt Schlumpf zum Schuss. Mayer kann parieren.
  • 8' Klingberg steht plötzlich in guter Position. Leider kann er die Chance nicht nutzen.
  • 7' Zehnder kommt zum Schuss, Mayer kann aber abwehren. Bully in der Genfer Zone.
  • 6' Martschini schiesst bei einem Konter übers Tor.
  • 5' Klingberg mit dem Ablenker, knapp am Tor vorbei.
  • 4' Suri stark an der Bande, sein Pass kommt aber nicht an im Slot.
  • 3' Kast zieht in die Zone rein, verliert aber den Puck.
  • 2' Stephan wird ein erstes Mal geprüft, Rod gibt den Schuss ab.
  • 1' McIntyre mit dem ersten Abschluss, zu viele Beine aber vor Mayer.
  • 1' Das Spiel läuft, Genf gewinnt die erste Scheibe.
  • 0' Die Spieler sind auf dem Eis, #25 Viktor Stalberg und #71 Tanner Richard betreten das Eis als TopScorer.
  • 0' Herzlich Willkommen zum heutigen Heimspiel gegen Genf. Die Spieler sind auf dem Eis und wärmen sich auf. Im Anhang die Aufstellungen der beiden Teams:
  • 0' Der EVZ empfängt heute Abend Genf-Servette. Es ist das achte und letzte Heimspiel im Januar in der BOSSARD Arena und die bisherigen Auftritte haben den Zuschauern Spass gemacht: 7 Spiele, 7 Siege – das ist die überragende Heimspielbilanz 2018. In der Heimrangliste sind die Zuger nach einem schwachen ersten Halbjahr bereits auf den vierten Platz vorgerückt. Nach dem gestrigen 3:2-Auswärtssieg gegen Kloten soll jetzt der achte Heimsieg hintereinander her: „Wir wollen unsere Serie fortsetzen“, gibt sich Reto Suri entschlossen, auch wenn er weiss, dass die Genfer keine Geschenke machen und im Kampf um die Playoff-Plätze auf jeden Punkt angewiesen sind. „Sie spielen immer aggressiv, hart und gradlinig. Deshalb müssen wir von der ersten Sekunde an bereit sein“, betont der EVZ-Stürmer, der wie Tobias Stephan, Thomas Thiry und Timothy Kast früher selber in Genf gespielt hat (2008-2010). Genf-Servette hat in den letzten 15 Runden nach Biel und Zug am meisten Punkte geholt und sich über den Strich auf die Playoff-Plätze vorgearbeitet. Gegen keinen anderen Gegner tun sich die Westschweizer allerdings schwerer als gegen den EVZ. Die letzten 9 Meisterschaftsspiele gegen die Zuger gingen verloren, in der BOSSARD Arena haben die Romands seit dem 2:0-Sieg am 30. November 2014 in 7 Anläufen nicht mehr gewonnen. Auch im bisherigen Saisonvergleich führt der EVZ 3:0 nach Siegen und 8:1 nach Punkten. Die Resultate: EVZ-Genf 2:0, Genf-EVZ 0:3, Genf-EVZ 3:4 n.P. Seit gestern erscheint der EVZ übrigens grün in der Tabelle und hat sich damit bereits vorzeitig für die Playoffs qualifiziert.
refresh