Live Ticker

Montag, 05.03.2018, 19.45 Uhr

3 : 2

1 : 1 / 1 : 1 / 1 : 0

Schiedsrichter: Alessandro Dipietro (71) , Ken Mollard (80)
Linesmen: Balazs Kovacs (23) , Peter Küng (7)
Stadio Valascia, 6775 Ambri TI

Torübersicht

  • 50:18 Michael Fora
    Marc Gautschi
  • 28:44 David McIntyre
    Carl Klingberg
  • 25:31 Dominik Kubalik
    Dominic Zwerger
  • 13:01 Nolan Diem
    Dominic Lammer
  • 05:49 Matt D'Agostini

Strafenübersicht

  • 57:28 Timo Helbling
    (Übertriebene Härte - 2 min)
  • 39:34 Christian Pinana
    (Hoher Stock - 2 min)
  • 34:21 Dominik Kubalik
    (Puck aus dem Spielfeld schiessen - 2 min)
  • 32:57 Michael Fora
    (Crosscheck - 2 min)
  • 29:13 Timothy Kast
    (Halten - 2 min)
  • 23:31 Yannick Zehnder
    (Beinstellen - 2 min)
  • 13:48 Michael Ngoy
    (Haken - 2 min)
  • 02:42 Robin Grossmann
    (Beinstellen - 2 min)

HC Ambri-Piotta vs. EV Zug

  • 60' Fribourg gewinnt mit 3:2 gegen Lausanne und überholt den ZSC in der Tabelle. Damit liegen die Zürcher auf Rang 7 und sind der Playoff-Gegner der Zuger. Vielen Dank fürs mitlesen, guet Nacht mitenand!
  • 60' Der EVZ verliert erstmals in dieser Saison gegen Ambri-Piotta. Aber wie heisst es im Theater: Eine missglückte Hauptprobe gibt eine gute Premiere. Als beste Spieler werden #7 David McIntyre (EVZ) und #29 Michael Fora (HCAP) ausgezeichnet. Der EVZ startet am Samstag daheim in der BOSSARD Arena in die Playoffs. Gegen wen, das hängt vor allem noch von der Partie in Fribourg ab, wo es aktuell 2:2 steht.
  • 60' Das wars. Es bleibt beim 3:2 für Ambri.
  • 60' Jetzt Zug komplett, 6 gegen 5, 20 Sekunden noch.
  • 60' Aeschlimann ist draussen. 5 gegen 5 im Moment.
  • 59' 41 Sekunden Überzahl bleiben Ambri noch.
  • 59' Die Zuger laufen ins Offside.
  • 58' Ambri also mit der Chance, hier in Überzahl den Deckel drauf zu machen. Für den EVZ wird es schwierig. Es bleiben Maximal etwas mehr als 20 Sekunden in Vollbestand, um hier noch etwas zu reissen.
  • 58' Nach einem Rempler von Helbling an Conz gibt es ein Handgemenge. Am Ende wandert #56 Timo Helbling (EVZ) auf die Strafbank wegen übertriebener Härte.
  • 57' Helbling mit einem Kracher aus der Distanz. Zug startet die Schlussoffensive.
  • 57' Icing und Bully vor Aeschlimann.
  • 56' Klingberg schliesst ab, aber Conz hat aufgepasst.
  • 55' D'Agostini verpasst alleine vor Aeschlimann!
  • 55' Ambri verteidigt das jetzt geschickt. Der EVZ müsste hier doch noch einen Gang hochschalten. wenns hier noch was werden soll.
  • 54' Aeschlimann pariert einen weiteren Tessiner Abschluss. Zug kommt nicht mehr richtig in Fahrt, Ambri kontrolliert hier das Geschehen.
  • 53' Kann der EVZ auch ein drittes Mal reagieren oder holt sich Ambri im letzten Qualispiel den ersten Saisonsieg gegen Zug?
  • 51' Ambri setzt nach und kommt zu einer weiteren guten Chance.
  • 51' #29 Michael Fora erwischt Aeschlimann flach in der nahen Ecke. Das letzte Zuspiel kam von #6 Marc Gautschi.
  • 51' Tor für Ambri-Piotta.
  • 50' Das wäre fast ins Auge gegangen, die Zuger verlieren die Scheibe im eigenen Verteidigungsdrittel, aber Aeschlimann kann abwehren.
  • 49' Stalberg mit einem Energieanfall, am Ende scheitert er aber an Conz. Der Zuger Topskorer ist heute meist eher gemächlich unterwegs.
  • 48' Müller mit einem Abschluss aus spitzem Winkel, aber Aeschlimann muss nicht eingreifen.
  • 47' Doppelchance für den EVZ! Das war knapp. Nach einem schönen Solo von Schnyder kommt Zehnder zum Abschluss, dann pariert Conz auch den Nachschuss.
  • 46' Alatalos Schuss wird geblockt, da war noch ein Schienbeinschoner dazwischen.
  • 46' Ambri kommt etwas besser in die Gänge, das Spiel ist jetzt ziemlich ausgeglichen.
  • 45' Suris Schuss wird abgelenkt, es gibt Bully in der Tessiner Zone.
  • 44' D'Agostini mit einer guten Chance für Ambri. Wenns gefährlich wird, ist der Tessiner Goldhelm oft nicht weit.
  • 43' Zug startet erneut gut ins Drittel. Ambri hat Mühe, an die Scheibe zu kommen.
  • 42' Stalberg mit einem Solo und dem Versuch aus spitzem Winkel, aber Conz hat aufgepasst.
  • 42' Ambri wieder komplett.
  • 41' Guter Ablenker von Suri vor dem Tor, aber nach wie vor kein Erfolg für die Zuger im Powerplay.
  • 41' Zug noch eine Minute im Powerplay.
  • 41' Das Spiel läuft, Ambri gewinnt das Bully.
  • 40' Die Spieler sind wieder zurück aus den Kabinen, gleich beginnt hier das Schlussdrittel.
  • 40' Aktuelle Zwischenstände auf den anderen Eisfeldern: Der ZSC ist im Hintertreffen gegen Biel (1:3), Fribourg führt daheim gegen Lausanne 2:1 und Lugano ist mit 3:0 vorne gegen den HCD. Würden die Partien auch so enden, hiesse der Zuger Playoff-Gegner ZSC Lions.
  • 40' Dann ist hier zum zweiten Mal Pause. Der EVZ war im zweiten Drittel die etwas aktivere Mannschaft, daher geht das 2:2 mittlerweile in Ordnung. 20 Minuten Hockey bleiben in der regulären Spielzeit.
  • 40' Zwei Strafminuten gegen #77 Christian Pinana muss auf die Strafbank, zwei Minuten wegen hohen Stocks.
  • 40' Incir und Suri geraten da aneinander nach einem krachenden Check des Zugers. Dann kommen von beiden Seiten ein paar weitere Streithähne dazu.
  • 40' Zug kontrolliert das Geschehen, ohne allerdings gefährlich zu werden.
  • 38' Lammer verpasst die Scheibe knapp. Die Gäste spielen das nun etwas engagierter.
  • 37' Ambri kann befreien und übersteht die Strafe unbeschadet.
  • 36' Diaz hätte da besser den Abschluss anstatt den Pass gesucht. Zug muss neu aufbauen.
  • 35' Martschini scheitert aus bester Position. Ambri wieder zu viert.
  • 35' Zwei weitere Strafminuten gegen Ambri. #81 Dominik Kubalik muss raus wegen Spielverzögerung. Da hatte er bei einem Klärungsversuch etwas zu hoch gezielt.
  • 34' Martschinis Abschluss geht vorbei, Zug muss neu aufbauen.
  • 34' Die Formation steht.
  • 33' Schlumpf scheitert ganz knapp nach einem tollen Solo! Dann muss #29 Michael Fora wegen Crosschecks auf die Strafbank.
  • 33' Geisser kommt zum Schuss, aber Conz kann abwehren.
  • 32' Im Gegenzug scheitert McIntyre frei im Slot an Benjamin Conz. Es läuft jetzt etwas mehr hier in der Valascia.
  • 32' Monnet verpasst das leere Tor!
  • 32' Plastino nochmals mit einem Abschluss, aber Aeschlimann ist da.
  • 32' Zug komplett.
  • 31' Aeschlimann pariert einen Kanller von der blauen Linie.
  • 31' Ambri muss neu aufbauen.
  • 30' Wieder Strafe gegen Zug. #19 Timothy Kast muss auf die Strafbank wegen Behinderung.
  • 29' #7 David McIntyre gleicht auf Pass von #48 Carl Klingberg aus! Das war super gemacht. Der EVZ kann erneut ausgleichen.
  • 29' TOOOOR für den EVZ!
  • 28' Es gibt Bully vor Conz.
  • 27' Zug versucht zu reagieren. Sentelers Schuss geht aber am Tor vorbei.
  • 26' Aeschlimann lässt sich da erwischen. #81 Dominik Kubalik bringt Ambri wieder in Front. Assist: #16 Dominic Zwerger.
  • 26' Tor für Ambri.
  • 25' Zug kann ein weiteres Mal wechseln. Bisher läuft das Unterzahlspiel gut für den EVZ.
  • 25' Kostners Schuss wird pariert. Dann kann Zug befreien.
  • 24' Zwei Strafminuten gegen #12 Yannick Zehnder (EVZ) wegen Beinstellen.
  • 23' Sentelers Abschluss bereitet Conz keine Mühe.
  • 22' Zug im Vorwärtsgang. Die Zuger starten gut ins zweite Drittel.
  • 21' Das Mitteldrittel läuft. Zug gewinnt das Bully.
  • 20' Die Spieler sind zurück auf dem Eis, gleich geht es weiter!
  • 20' Pause! 1:1 steht es nach 20 Minuten. Der EVZ ist bisher noch nicht in dieser Partie angekommen, kann aber trotzdem mit einem Remis in die Pause.
  • 20' Grosse Parade von Aeschlimann! Das war richtig gefährlich!
  • 19' D'Agostini scheitert an Aeschlimann.
  • 18' Guter Abschluss von Lino Martschini, Conz kann parieren.
  • 17' 11 zu 3 bisher das Schussverhältnis zugunsten von Ambri. In der wichtigsten Statistik steht es hingegen ausgeglichen: 1:1 Tore.
  • 16' Dann ein Icing in Überzahl. 3 Sekunden Powerplay bleiben. Da hielt das viertbeste Powerplay der Liga nicht, was es verspricht.
  • 16' Alatalos Schuss wird geblockt.
  • 15' Bisher noch keine gefährlichen Abschlüsse. Noch eine Minute Überzahl.
  • 15' Zwei Strafminuten gegen #82 Michael Ngoy wegen Haken.
  • 15' Klingberg wird vor dem Tor gelegt, aber es wird wohl eine Strafe geben, keinen Penalty.
  • 14' #3 Nolan Diem schnappt sich einen abgelenkten Puck und netzt ein, Benjamin Conz hat die Scheibe erst gesehen, als die schon im Netz zappelte.
  • 14' TOOOR für den EVZ! Das kam aus dem Nichts!
  • 13' D'Agostini zieht drüber.
  • 12' Nach einem ersten flüssigen Angriff wird Suris Schuss geblockt.
  • 12' Hier zwar ein Offside von Ambri, aber das Heimteam ist deutlich präsenter als der EVZ.
  • 11' Im Gegenzug kommen die Tessiner mit einem Konter zu einer guten Chance.
  • 10' Die Formation um Diem und Senteler beisst sich ein erstes Mal in der gegnerischen Zone fest, aber es kommt kein Zuger in eine gute Abschlussposition.
  • 10' Icing und Bully vor Sandro Aeschlimann.
  • 9' Gleich zwei drei gute Möglichkeiten für den HCAP.
  • 9' Ambri macht hier in den ersten Minuten den spritzigeren Eindruck. Der EVZ sucht noch den Zugriff auf diese Partie, da war noch nicht viel Produktives dabei.
  • 8' Es gibt Bully vor Conz.
  • 7' Ein gefährlicher Ablenker, aber die Scheibe geht neben dem Zuger Tor durch.
  • 6' Topskorer Matt D'Agostini netzt ein. Da gabs nichts zu halten für Sandro Aeschlimann.
  • 6' Tor für Ambri.
  • 6' Der Abschluss von Schlumpf geht daneben, Holden kommt da nicht mehr ganz an die Scheibe.
  • 5' Zug komplett.
  • 5' Jetzt gelingt Ambri gerade kein Aufbau mehr. Gute Interventionen der Zuger Boxplayformation.
  • 4' Zug kann befreien. Eine Minute Unterzahl noch.
  • 4' Aeschlimann hält einen Schuss von D'Agostini.
  • 4' Die Formation der Hausherren steht.
  • 4' Aeschlimann interveniert ein erstes Mal. Ambri muss neu aufbauen.
  • 4' Zwei Strafminuten gegen #77 Robin Grossmann (EVZ) wegen Beinstellen. Da kam der Zuger Verteidiger etwas zu spät.
  • 3' Schnyders Abschluss landet im Fanghandschuh von Benjamin Conz.
  • 3' Ambri läuft ins Offside.
  • 2' Der EVZ stört Ambri im Spielaufbau und kommt in Scheibenbesitz. Mit viel Tempo kann man gefährlichen Bandenkämpfen natürlich auch etwas aus dem Weg gehen.
  • 1' Bianchi verpasst einen ersten Abschluss.
  • 1' Los gehts, Ambri zuerst mit der Scheibe.
  • 0' Bei den Zugern wird heute Abend zusätzlich zu Garett Roe und Johann Morant auch Tobias Stephan nicht eingesetzt. Sandro Aeschlimann steht für den EVZ zwischen den Pfosten.
  • 0' Mit Spannung darf auch erwartet werden, gegen wen der EVZ die Playoff-Viertelfinals bestreitet. Diese Entscheidung fällt allerdings auf anderen Eisfeldern.
  • 0' Guten Abend und herzlich Willkommen zur heutigen Auswärtspartie des EVZ beim HC Ambri-Piotta. Für den EVZ gehts in der heutigen Partie darum, sich für die bevorstehenden Aufgaben etwas Schwung und ein gutes Gefühl zu holen. In wenigen Minuten geht es los.
  • 0' Zum Abschluss der Regular Season gastiert der EVZ am Montagabend in Ambri. Nach dem 5:3-Heimsieg gegen Ambri am Samstag trifft der EVZ in der 50. und letzten Partie der Qualifikationsrunde heute in der Valascia wieder auf die Leventiner. Während die Tessiner im Hinblick auf die Zwischenrunde nach wie vor jeden Punkt brauchen können, geht es für die Zuger um nichts. Den zweiten Tabellenplatz haben sie seit Samstag auf sicher und dafür haben die verantwortlichen Coaches und das ganze Team zuerst einmal ein dickes Kompliment verdient. Harold Kreis formuliert die Zielsetzung für das 6. und letzte Saisonduell mit Ambri so: „Wir wollen ein gutes Spiel abliefern und wieder gesund nach Hause kommen.“ Johann Morant und Garrett Roe, der das Spiel am Samstag vorzeitig abbrechen musste, werden heute nicht zum Einsatz kommen, dafür könnte Captain Raphael Diaz ins Team zurückkehren. Die Chancen stehen aber gut, dass der EVZ die Playoffs am kommenden Samstag in Vollbestand in Angriff nehmen kann. Wichtiger und spannender als der Ausgang der Partie in Ambri sind aus Zuger Sicht die Positionskämpfe auf den Plätzen 5 bis 7. Der Tabellensiebte ist der EVZ-Gegner im Playoff-Viertelfinal und dafür kommen mit Fribourg (74 Punkte) , den ZSC Lions (75) und Davos (75) noch drei Mannschaften in Frage. Gut möglich, dass Fribourg, das zurzeit auf Platz 7 liegt, mit einem Heimsieg gegen Lausanne die Zürcher (heute zu Hause gegen Biel) oder Bündner (heute in Lugano) noch überholen wird. Ein spezielles Spiel ist die Partie von heute Abend für Fabian Schnyder: Er bestreitet sein 800. Spiel in der National League und für den EVZ – herzliche Gratulation!
refresh