Konzept zur Zukunft der Bossard Arena geplant

EVZ
Mittwoch, 11.03.2020 // 09:37 Uhr

Schon länger zeichnet sich ab, und es ist den sportlichen Erfolgen des EVZ zu verdanken, dass die Bossard Arena an ihre Kapazitätsgrenze stösst. Die Nachfrage übersteigt das Angebot, nicht nur bei den Tickets, sondern auch in der Gastronomie. Die Stadt Zug und der EVZ wollen nun unabhängig von der Corona-Aktualität zusammen die Möglichkeiten für eine Erhöhung der Stadionkapazitäten und die zukünftige Betriebsorganisation prüfen.

Medienmitteilung der Stadt Zug vom Mittwoch, 11. März 2020

Eishockey bewegt die Schweiz: Eine spannende Meisterschaft, unerwartete Erfolge an Weltmeisterschaften, neue Stadien in Lausanne und Zürich. Auch wenn das Coronavirus dem weiteren Verlauf der Meisterschaft aktuell einen Strich durch die Rechnung macht: Die sportliche Entwicklung des EVZ hat dazu geführt, dass das Eisstadion in der Herti an seine Kapazitätsgrenzen stösst.

Schon in Vorrundenspielen ist die Bossard Arena praktisch immer ausverkauft, und in den Finalrunden überstieg die Ticketnachfrage in den vergangenen Jahren das Angebot. Ein Vergleich der Situation in den National League-Stadien der Schweiz zeigt, dass die Bossard Arena bei der Zuschauerkapazität auf den sechsten und im Gastro-Bereich auf dem zehnten Platz abgerutscht ist. Dies hat direkten Einfluss auf die Wirtschaftlichkeit und die Konkurrenzfähigkeit des EVZ.

Die Stadt Zug als Eigentümerin der Bossard Arena wird nun vor diesem Hintergrund mit den massgebenden Partnern ein Konzept erarbeiten, in dem sowohl die Anforderungen an die Infrastruktur, die Kostenfolgen und die Verantwortlichkeiten für den Betrieb zukunftsfähig gemacht werden. Dies beinhaltet verschiedene Szenarien und erste Abklärungen hinsichtlich baulicher Optionen. Stadtrat André Wicki sagt dazu: «Wir werden eine Auslegeordnung vornehmen und alle Möglichkeiten prüfen, wie eine allfällige zukünftige Eishockey-Arena aussieht und wie sie bespielt und unterhalten werden soll.»

Die Weiterentwicklung betrifft einen Gebäudekomplex, der vor gut 15 Jahren geplant und vor 10 Jahren eingeweiht wurde. Die damalige Investition war die Basis für die sportlichen Erfolge des EVZ in den letzten Jahren und für den wirtschaftlichen Betrieb. Nun sollen die Weichen von Infrastruktur und Betrieb für eine weiterhin erfolgreiche Zukunft des EVZ gestellt werden.

 

News

Wettbewerb

03.04.2020 // EVZ

EVZ Newsletter April 2020

03.04.2020 // Newsletter

Kader-Update Swiss League

02.04.2020 // Swiss League

Gemeinsam durchhalten

23.03.2020 // EVZ

Neue Videos

Statements zum Meisterschafts-Abbruch

12.03.2020 // national league

Rookie: Mit Luca Hollenstein

09.03.2020 // national league

Highlights: ZSC Lions vs EVZ 4:1

29.02.2020 // national league

Highlights: EVZ vs SCL Tigers 5:4 n.P.

28.02.2020 // national league