Reto Suri bleibt in Zug

national league
Mittwoch, 16.05.2018 // 13:26 Uhr

Die Medienberichte über den Wechsel von Reto Suri nach Lugano entsprechen nicht der Wahrheit. Das bekundete Interesse von Lugano wurde vom EVZ abgelehnt.

Am gestrigen Dienstag haben diverse Medien den Wechsel von Reto Suri nach Lugano als definitiv vermeldet, was weder vom HC Lugano noch vom EVZ offiziell kommuniziert oder bestätigt wurde.

Reto Suri hat beim EVZ einen Vertrag bis Ende der nächsten Saison. Der HC Lugano hat beim EVZ ein Interesse an einer sofortigen Verpflichtung von Reto Suri angemeldet. Das EVZ Management hat zusammen mit Headcoach Dan Tangnes entschieden, dieses Gesuch abzulehnen. Reto Suri bleibt beim EVZ und wird seinen Vertrag in Zug erfüllen.

Reto Kläy, Sportchef: «Reto Suri ist seit sechs Jahren in Zug, eine Identifikationsfigur für den Klub und weiterhin ein wichtiger Teil der Mannschaft, welchen wir nicht so einfach ersetzen können und möchten. Daher haben wir dem Interesse von Lugano nicht entsprochen.»

 
Ihr Browser ist veraltet.
Er wird nicht mehr aktualisiert.
Bitte laden Sie einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunter.
Chrome Mozilla Firefox Microsoft Edge
Chrome Firefox Edge
Google Chrome
Mozilla Firefox
MS Edge
Warum benötige ich einen aktuellen Browser?
Sicherheit
Neuere Browser schützen besser vor Viren, Betrug, Datendiebstahl und anderen Bedrohungen Ihrer Privatsphäre und Sicherheit. Aktuelle Browser schließen Sicherheitslücken, durch die Angreifer in Ihren Computer gelangen können.
Neue Technologien
Die auf modernen Webseiten eingesetzten Techniken werden durch aktuelle Browser besser unterstützt. So erhöht sich die Funktionalität, und die Darstellung wird verbessert. Mit neuen Funktionen und Erweiterungen werden Sie schneller und einfacher im Internet surfen können.