Game Preview 05.11.2021 HC Ajoie - EVZ

Men's Team
Freitag, 05.11.2021 // 08:00 Uhr

Im Auswärtsspiel vom Freitag gegen Aufsteiger Ajoie hat der EVZ noch eine Rechnung offen.

Erinnern Sie sich noch an das Heimspiel vom 24. September? Der EVZ spielte den Gegner phasenweise an die Wand, war drückend überlegen, dominant von A-Z. Schussverhältnis 45:15. Ein Spiel, das er hätte 10:2 gewinnen können. Aber eben: hätte! Der Gegner in dieser einseitigen Partie war Aufsteiger Ajoie, und dieser fügte dem Meister doch tatsächlich die bisher einzige Heimniederlage zu. 97 Sekunden vor Schluss erzielte Jonathan Hazen den überraschenden Ausgleich, nach 88 Sekunden in der Verlängerung schnappten die Jurassier den Zugern sogar noch den Zusatzpunkt weg. Der ex-Zuger Ueli Huber sicherte seinem Team den bisher einzigen Auswärtssieg.

Wenn sich der EVZ am Freitagabend revanchieren will, braucht er also vor allem eines: eine bessere Effizienz im Abschluss. Doch die Aufgabe in der neuen Raiffeisen Arena in Pruntrut (Zuschauerkapazität: 4763) könnte einiges schwieriger werden. Der Aufsteiger hat sich in zwischen an das Niveau in der höchsten Liga gewöhnt, mit seinen heissblütigen Fans im Rücken im vorletzten Heimspiel sogar die ZSC Lions geschlagen (5:4) und auch im letzten Auswärtsspiel in Ambri (2:3-Niederlage n.V.) gepunktet. Respekt und Vorsicht sind angebracht, auch wenn die Mannschaft von Ewig-Trainer Gary Sheehan – der Kanadier bestreitet gegen den EVZ sein 360. Meisterschaftsspiel als Head Coach von Ajoie – weiterhin abgeschlagen am Tabellenende liegt. Die Westschweizer haben nach 19 Spielen sogar noch weniger Punkte auf dem Konto (13) als Dauerverlierer SCL Tigers in der letzten Saison (14). Dass sie sich mit dieser Situation nicht abfinden wollen, haben sie mit der Verpflichtung eines zusätzlichen Ausländers bis Saisonende unterstrichen: Der kanadische Stürmer Maxime Fortier (23) hat nach 7 Einsätzen bereits 7 Punkte auf dem Konto.

Mit der Favoritenrolle müssen die Zentralschweizer auch im zweiten Saisonduell fertig werden. Dass sie dies können, haben sie in den letzten Wochen zur Genüge gezeigt. Der 6:1-Heimsieg am Dienstag gegen Lugano war bereits der 7. Sieg in Serie. Das Team von Dan Tangnes liegt nach Punkten pro Spiel (2,158) inzwischen auf Platz 1 in der Liga und hat nach den drei Siegen in Fribourg, Lausanne und Lugano auch auswärts im Schnitt am meisten Punkte geholt (1,889). Dank dem Rückhalt der beiden Torhüter Leonardo Genoni und Luca Hollenstein hat die Defensive am wenigsten Gegentore in der Liga kassiert (2,32 pro Spiel).

Auch die EVZ Offensivkraft lässt zurzeit trotz zahlreichen Absenzen nichts zu wünschen übrig. Zwei Stürmer haben sich in den letzten zwei Wochen in den Vordergrund gespielt: Lino Martschini hat in den letzten fünf Spielen immer getroffen und buchte 6 Tore und 3 Assists auf sein Konto. Anton Lander hat in den letzten drei Partien 5 Tore und 2 Assists erzielt und übernimmt heute von Niklas Hansson den Goldhelm des Zuger Topscorers. Beide Schweden haben 18 Punkte auf ihrem Konto, Anton Lander hat jedoch mehr Treffer erzielt (10). Topscorer beim HC Ajoie ist der Kanadier Philip-Michael Devos mit 16 Punkten (5 Tore/11 Assists).

Beim EVZ fehlen in Pruntrut die verletzten Yannick Zehnder, Sven Senteler und Dario Simion sowie Fabrice Herzog, der für sein Foul an Fribourgs Mauro Dufner für fünf Spiele gesperrt worden ist.

Official Gameday Presenter

Neue Videos

Highlights: HCAP vs EVZ 2:4

03.12.2023 // HC Ambri-Piotta

Highlights: EVZ vs EHCK 2:3 n.V.

01.12.2023 // Regular Season

Highlights: EVZ vs ZSC 2:4

28.11.2023 // qualification
Ihr Browser ist veraltet.
Er wird nicht mehr aktualisiert.
Bitte laden Sie einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunter.
Chrome Mozilla Firefox Microsoft Edge
Chrome Firefox Edge
Google Chrome
Mozilla Firefox
MS Edge
Warum benötige ich einen aktuellen Browser?
Sicherheit
Neuere Browser schützen besser vor Viren, Betrug, Datendiebstahl und anderen Bedrohungen Ihrer Privatsphäre und Sicherheit. Aktuelle Browser schließen Sicherheitslücken, durch die Angreifer in Ihren Computer gelangen können.
Neue Technologien
Die auf modernen Webseiten eingesetzten Techniken werden durch aktuelle Browser besser unterstützt. So erhöht sich die Funktionalität, und die Darstellung wird verbessert. Mit neuen Funktionen und Erweiterungen werden Sie schneller und einfacher im Internet surfen können.