Game Preview 11.01.2022 HC Ambri-Piotta - EVZ

national league
Dienstag, 11.01.2022 // 08:00 Uhr

Nach 18 Tagen Wettkampfpause gastiert der EVZ am Dienstagabend in Ambri.

EVZ Sportchef Reto Kläy sieht dem ersten Spiel seiner Mannschaft im Jahr 2022 zuversichtlich entgegen: „Die Jungs freuen sich darauf und sind voll motiviert, endlich wieder um Punkte spielen zu können!“ Nicht weniger als 19 wettkampffreie Tage sind dann vergangen, seit sich die Zuger am 23. Dezember mit einer schwachen Darbietung (1:5-Heimniederlage gegen Genf-Servette) in die Weihnachtspause verabschiedet haben – es gilt also auch noch etwas gutzumachen!

Besser machen als beim letzten Mal! Diese Devise passt auch auch im Hinblick auf die letzten beiden Spiele gegen Ambri-Piotta. Beim letzten Gastspiel in der neuen Valascia am 29. Oktober lag der EVZ nach 44 Sekunden 0:2 und nach 8:00 Minuten 0:4 im Hintertreffen. Mit einer willensstarken Leistung vermochte er das Blatt aber noch zu wenden und nahm am für den Heimklub bitteren Ende (6:4 für die Gäste) doch noch die erwarteten drei Punkte mit nach Hause. Dafür zeigten die Tessiner drei Tage später in der BOSSARD Arena, dass mit ihnen immer zu rechnen ist und spielten sich mit einem überraschenden 4:3-Auswärtssieg in der Zentralschweiz den Frust von der Seele.

Auch im fünften von sechs Duellen in der Regular Season treten die Zuger als Favoriten an. Sie haben acht der letzten zehn Auswärtsspiele gewonnen und sind mit 1,938 Punkten das erfolgreichste Auswärtsteam der Liga. In der inzwischen ebenfalls nach Punkten pro Spiel geführten Rangliste liegen sie mit 1,969 Punkten hinter Leader Fribourg auf Platz 2. Mit diesen Werten können die Leventiner nicht mithalten. Sie haben die letzten fünf Heimspiele und acht der letzten zehn Spiele verloren und liegen in der Rangliste nur auf Platz 11. Auch der Start ins neue Jahr ist mit den Auswärtsniederlagen in Genf (3:4) und am Sonntag in Biel (0:4) missglückt. Dennoch werden sie weiterhin mit 120 Prozent um die Chance kämpfen, den Sprung auf die Pre-Playoff-Plätze doch noch zu schaffen.

Beim EVZ freut man sich über die Rückkehr von Abwehrchef Niklas Hansson und des letztjährigen Toptorschützen Dario Simion. Nicht zur Verfügung stehen dagegen Jérôme Bachofner, Livio Stadler und Lino Martschini.

Official Gameday Presenter

Ihr Browser ist veraltet.
Er wird nicht mehr aktualisiert.
Bitte laden Sie einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunter.
Chrome Mozilla Firefox Microsoft Edge
Chrome Firefox Edge
Google Chrome
Mozilla Firefox
MS Edge
Warum benötige ich einen aktuellen Browser?
Sicherheit
Neuere Browser schützen besser vor Viren, Betrug, Datendiebstahl und anderen Bedrohungen Ihrer Privatsphäre und Sicherheit. Aktuelle Browser schließen Sicherheitslücken, durch die Angreifer in Ihren Computer gelangen können.
Neue Technologien
Die auf modernen Webseiten eingesetzten Techniken werden durch aktuelle Browser besser unterstützt. So erhöht sich die Funktionalität, und die Darstellung wird verbessert. Mit neuen Funktionen und Erweiterungen werden Sie schneller und einfacher im Internet surfen können.