EVZ Academy auf Erfolgskurs

Swiss League
Montag, 07.12.2020 // 10:54 Uhr

Mit dem Auswärtssieg am Samstag bei Tabellenführer Thurgau gelang dem EVZ Farmteam der vierte Sieg in den letzten acht Spielen.

Eigentlich hatte man letzte Woche eher auf einen Heimsieg gegen Visp gehofft als auf einen Dreier beim damaligen Tabellenführer HC Thurgau. Doch erstens kommt es anders, zweitens als man denkt: Das Heimspiel am Mittwoch gegen die Walliser ging unglücklich 3:4 verloren, dafür sorgte das Team von Roger Hansson und Corsin Camichel am Samstag mit einem glatten 4:0-Erfolg in der Ostschweiz für die Überraschung der Runde.

Dabei mussten die Coaches noch auf die Leistungsträger Dario Wüthrich, Nico Gross und Dario Allenspach verzichten, die zum Aufgebot der ersten Mannschaft am Freitag in Bern gehörten. Für Roger Hansson kam der Überraschungssieg trotzdem nicht ganz unverhofft: „Gegen Visp haben wir regelmässig Mühe, gegen Thurgau gab es zuletzt immer enge Spiele, obwohl uns bis Samstag noch kein Sieg gelungen ist.“ Dass es diesmal geklappt hat, führt der Schwede auf die hervorragende Einstellung, den unermüdlichen Einsatz und die geschlossene Teamleistung zurück.

Fortsetzung am Dienstag

Die erfreuliche Serie mit vier Siegen in acht Spielen wollen die jungen Zuger am Dienstag fortsetzen. Zu Gast in der Academy Arena (19.30 Uhr) sind die Ticino Rockets, die zuletzt neunmal hintereinander verloren haben. Am Donnerstag (19.45 Uhr) steht im Wallis das nächste Duell mit dem EHC Visp auf dem Programm, am Samstag (15.45 Uhr) gastiert der EHC Winterthur in der BOSSARD Arena. „Da sind neun Punkte möglich, und was möglich ist, kann man auch erreichen. Wenn die Jungs mit der gleichen Entschlossenheit ans Werk gehen wie am Samstag, bin ich überzeugt, dass wir weiter punkten werden“, sagt der Head Coach.

An seiner Zuversicht ändert auch die Tatsache nichts, dass in dieser Woche sechs Stammspieler nicht zur Verfügung stehen, weil sie mit der U20-Auswahl das erste WM-Vorbereitungscamp in Zug absolvieren: Luca Rötheli, Dario Sidler, Yves Stoffel, Dario Allenspach, Keanu Derungs und Valentin Hofer. Roger Hansson: „Dafür können andere mehr Verantwortung übernehmen und Spieler aus dem Kader der U20-Elit Erfahrungen in der Swiss League sammeln.“

 

Tabelle Swiss League

Ihr Browser ist veraltet.
Er wird nicht mehr aktualisiert.
Bitte laden Sie einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunter.
Chrome Mozilla Firefox Microsoft Edge
Chrome Firefox Edge
Google Chrome
Mozilla Firefox
MS Edge
Warum benötige ich einen aktuellen Browser?
Sicherheit
Neuere Browser schützen besser vor Viren, Betrug, Datendiebstahl und anderen Bedrohungen Ihrer Privatsphäre und Sicherheit. Aktuelle Browser schließen Sicherheitslücken, durch die Angreifer in Ihren Computer gelangen können.
Neue Technologien
Die auf modernen Webseiten eingesetzten Techniken werden durch aktuelle Browser besser unterstützt. So erhöht sich die Funktionalität, und die Darstellung wird verbessert. Mit neuen Funktionen und Erweiterungen werden Sie schneller und einfacher im Internet surfen können.