Champions Hockey League

CHL
Mittwoch, 16.10.2019 // 07:43 Uhr

Trotz der ersten Niederlage am Dienstag in Pilsen (1:2 n.P.) beendet der EVZ die Gruppenphase der Champions Hockey League auf Platz 1.

Auch ohne zahlreiche Stammspieler (Schnyder, Senteler, Thorell, Klingberg, Martschini, Zgraggen) liefen die vor allem defensiv gut arbeitenden Zuger nie Gefahr, den angestrebten Gruppensieg noch an den tschechischen Tabellenvierten zu verlieren. Der Heimklub hätte dazu einen Sieg mit drei Toren Unterschied gebraucht. Nach dem Führungstor durch David McIntyre in der 22. Minute hatten die Gäste das Geschehen weitgehend unter Kontrolle, die wenigen Topchancen der Tschechen machte der wiederum stark spielende Genoni-Vertreter Luca Hollenstein zunichte. Bis 91 Sekunden vor Schluss sah es sogar nach dem siebten aufeinanderfolgenden Auswärtssieg und dem zweiten Shutout von Luca Hollenstein im europäischen Klubwettbewerb aus. Doch als die Pilsner ihren Torhüter durch einen sechsten Feldspielern ersetzten, gelang ihrem Topscorer Milan Gulas in Überzahl doch noch der späte Ausgleich. Der gleiche Spieler war im Penaltyschiessen im elften Versuch als einziger Spieler erfolgreich und besiegelte damit die erste EVZ Niederlage in der laufenden Kampagne. Ein verschenkter Sieg aus Sicht der Zuger, die sich vor dem 1:1 genügend Chancen erspielten, um das Spiel zu ihren Gunsten zu entscheiden.

Auslosung Achtelfinals:
Die Auslosung der Achtelfinal-Partien findet am Freitagmittag statt und kann auf www.championshockeyleague.net oder auf der Facebook-Seite der CHL mitverfolgt werden. Dank dem Gruppensieg treffen die Zuger im Achtelfinal auf einen Gruppenzweiten.

Gruppe B auf einen Blick:

HC Pilsen-EVZ 2:1 (0:0, 0:1, 1:0) n.P.
Logspeed Arena, 5832 Zuschauer. 22. McIntyre (Simion) 0:1. 58. Gulas (Eberle). Gulas (Pilsen) einziger Torschütze im Penaltyschiessen.

Resultate:
1. Spieltag: HC Pilsen-HPK Hämeenlinna 5:4 n.V., EVZ-Rungsted Seier Capital 5:2
2. Spieltag: EVZ-HPK Hämeenlinna 3:4 n.P., HC Pilsen-Rungsted Seier Capital 9:3
3. Spieltag: HPK Hämeenlinna-HC Pilsen 1:2 n.V., Rungsted Seier Capital-EVZ 0:5
4. Spieltag: HPK Hämeenlinna-EVZ 1:3, Rungsted Seier Capital-HC Pilsen 2:4
5. Spieltag: HPK Hämeenlinna-Rungsted Seier Capital 2:0, EVZ-HC Pilsen 5:2
6. Spieltag: HC Pilsen-EVZ 2:1 n.P., Rungsted Seier Capital-HPK Hämeenlinna 3:1.

Schlussrangliste:
1. EVZ 6/14 (22:11). 2. Pilsen 6/12 (24:16). 3. HPK Hämeenlinna 6/7 (13:16). 4. Rungsted Seier Capital 6/3 (10:26)

 

News

Zwei Kovar-Tore zum Turniersieg

11.11.2019 // national league

Extra-Zug nach Biel!

06.11.2019 // national league

Jérôme Bachofner verletzt

05.11.2019 // national league

Sven Senteler bis 2021 ein Zuger

05.11.2019 // national league

Game Preview 02.11.2019 SC Bern - EVZ

02.11.2019 // national league

Neue Videos

CHL - Achtelfinals

11.11.2019 // Video

Highlights SC Bern vs EVZ 4:5 n.P.

02.11.2019 // national league

Interview Dominik Volejnicek

02.11.2019 // Swiss League