Skip To Main Content

Umstrukturierung im Bereich Sport

Die EVZ Ausbildungsstätte «The Hockey Academy» wird sportlich neu aufgestellt und umfasst neu die drei Leistungsteams EVZ Academy, U20-Elit und U17-Elit. Für die beiden Bereiche The Hockey Academy und Nachwuchs wurden neu die Funktionen «Sportchef The Hockey Academy» und «Sportchef Nachwuchs» geschaffen.

General Manager und Sportchef National League
Als General Manager ist und bleibt Reto Kläy für die Abteilung Sport beim EVZ verantwortlich. Unter seiner Führung wird der ganze Bereich neu strukturiert. Direkt dem GM Sport Reto Kläy unterstellt und für verschiedene Mannschaften tätig sind die Bereiche Goalie Development (Leiter Simon Pfister), Physiotherapie (Leiterin Nicole Schuler), Skating (Leiterin Cyndy Kenyon) und Equipment (Leiter Patrick Nideröst) sowie die Stabsstellen Sport Operations und Sport Admin. Verantwortlich für die Stabsstelle Sport Operations ist Andreas Tresch, die administrativen Aufgaben werden je nach Projekt auf verschiedene Personen verteilt. Die bereits bestehende Funktion des Sportchefs National League wird wie bisher von GM Reto Kläy ausgeübt. Dieser Bereich umfasst die Spieler, Trainer, Betreuer und Funktionäre des National League-Teams.

Neuer Sportchef The Hockey Academy
Die grössten Veränderungen betreffen das Vorzeigeprojekt «The Hockey Academy», die aufgrund der offenen Position des Leiters und der bevorstehenden Eröffnung des OYM College notwendig geworden sind. Für den sportlichen Bereich wird neu die Position des Sportchefs The Hockey Academy geschaffen. Sie wird besetzt von Roland Schmid, der zusammen mit Reto Kläy in den letzten Monaten schon ad interim für die damit verbundenen Aufgaben zuständig war. Neu umfasst der Bereich The Hockey Academy aber nicht nur die vier Schulklassen mit den Athleten von The Hockey Academy, sondern die drei Leistungs- und Ausbildungsteams EVZ Academy (Swiss League), U20-Elit und U17-Elit. Es sind die drei Teams, aus denen sich auch die meisten Absolventen des Ausbildungskonzepts The Hockey Academy rekrutieren. Roland Schmid trägt als Sportchef The Hockey Academy die Gesamtverantwortung, ihm zur Seite stehen Roger Hansson (Head Coach des Farmteams und gleichzeitig Head of Development), Fabio Schumacher (Head Coach U20-Elit) und Marcel Jenni (Head Coach U17-Elit). Die Funktion «Leiter The Hockey Academy», wie sie Lars Weibel ausübte, wird demnach nicht neu besetzt. Die Aufgaben werden in Sport und Ausbildung (OYM College) aufgeteilt und wie erwähnt erweitert.

Neuer Sportchef Nachwuchs
Neben dem Sportchef The Hockey Academy ist neu auch die Position Sportchef Nachwuchs geschaffen worden. Diese Funktion übernimmt der langjährige Fanionspieler Sven Lindemann, der gleichzeitig auch wie bisher als Head Coach der U15-Mannschaft amtiert. Zusammen mit Profitrainer Matthias Hügli ist er für die Ausbildung der Nachwuchsteams verantwortlich. Zum Bereich Nachwuchs gehören die Mannschaften U13 (Head Coach Matthias Hügli), U11, U9 und die Young Bulls Hockeyschule sowie die Teams U20 A und U17 A, die zweite Mannschaft in der 2. Liga und die Senioren.

Das OYM College ist in Zukunft für alle schulischen Aspekte verantwortlich, von der Ausbildung zum Büroassistenten EBA und Kaufmann EFZ bis zum Maturitätsabschluss, dies in Zusammenarbeit mit der Sportmittelschule Engelberg.

Kontaktpersonen Sport:

EVZ General Manager und Sportchef National League             
Reto Kläy, r.klaey@evz.ch, Tel. 041 725 31 22

Sportchef The Hockey Academy (Swiss League / U20-Elit / U-17 Elit) 
Roland Schmid, r.schmid@evz.ch, Tel. 041 725 33 50

Sportchef Nachwuchs        
Sven Lindemann, s.lindemann@evz.ch

Generalsponsorin
Zuger Kantonalbank
Hauptsponsoren
Sika
Bossard
Novartis
Binelli Group
Mycasino
Ottos